Wally Lamb - Von der Seele geschrieben

  • Klappentext (von perlentaucher.de) :
    Mord, Totschlag, Betrug, Drogen: Aus den unterschiedlichsten Gründen sitzen die Frauen im Hochsicherheitsgefängnis von York ein. Vier Jahre hat Wally Lamb mit ihnen verbracht - und verleiht ihnen in diesem Buch eine Stimme. Ihre Geschichten sind von erschütternder Aufrichtigkeit - und zugleich das ungewöhnliche Zeugnis der Doppelmoral unserer Gesellschaft.


    Über den Autor (von Wikipedia) :
    Wally Lamb (* 17. Oktober 1950 in Norwich, Conneticut ) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller und Dozent.1981 begann er mit dem Schreiben und schloss auch ein Schreibstudium am Vermont College ab. Ab 1999 leitete er Schreibkurse im Frauengefängnis von York, Connecticut. Aus diesen Erfahrungen entstand das Buch Von der Seele geschrieben: Wally Lamb und die Frauen des Hochsicherheitsgefängnisses.


    Meine Meinung:
    Zum Schreibstil kann man bei diesem Buch nicht allzu viel sagen. Ich finde die verschiedenen Schreibstile der Frauen recht gut für ihr allererstes mal und wenn man bedenkt unter welchen Umständen sie dies gelernt haben. Jede der Frauen hat ihr ganz eigene Geschichte niedergeschrieben, die eine mehr gut die andere nicht so gut.
    Dieses Buch soll dazu da sein diese Frauen nicht zu verurteilen sonder sie zu verstehen, doch ich muss gestehen bei manchen ist mir dieses leider nicht gelungen.
    Eine Geschichte habe ich sogar abgebrochen, weil ich es einfach nicht ertragen konnte. Bei manchen Geschichten wird einfach erzählt und man leidet mit aber bei manchen Geschichten hatte ich das Gefühl dass sie darum betteln verstanden zu werden und damit auch entschuldigt zu werden für das was sie getan haben. Sorry aber damit konnte ich nicht wirklich umgehen.
    Insgesamt finde ich dieses Buch eine nicht gerade lockere Lektüre, vor allem wenn man das Buch dann durch hat bleibt ein bedrückendes Gefühl. Trotz das es so eine Thematik hat möchte ich nicht unbedingt so runtergezogen werden wie es da getan wurde.
    Ich glaube aber es kann auch an mir gelegen haben. Wer es verträgt nur zu, wer aber ein wenig sensibel ist sollte es sich gut überlegen.
    Von mir bekommt das Buch :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: von :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

  • Danke für die Vorstellung!
    Ich habe alle Bücher von Wally Lamb verschlungen u wusste, dass er als Dozent für "Kreatives Schreiben" tätig ist.
    Hier ist er also Herausgeber von Geschichten, die Gefängnisinsassinnen geschrieben haben u schreibt nicht selbst!?! Habe ich das so richtig verstanden?

    "Wie wenig du gelesen hast, wie wenig du kennst - aber vom Zufall des Gelesenen hängt es ab, was du bist." Elias Canetti