Sandra Brown: Eisnacht / Chill Factor (ab 20.03.2010)

Affiliate-/Werbelink

Eisnacht

4|25)

Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 512

ISBN: 9783442373963

Termin: Oktober 2009

Anzeige

  • Ab dem 20 März (also morgen) beginnt hier die MLR zu Eisnacht / Chill Factor.
    Bisher sind wir zu dritt:


    Lovely
    Josy
    Hermia


    Falls sich noch jemand anschließen möchte - gerne. :wink:


    Kurzbeschreibung (Amazon)
    Wenn die Hölle gefriert …
    Wie kristallene Nadeln kriecht die Angst Lillys Rücken herab. Nicht vor dem Eissturm, der vor ihrer Berghütte tobt, sondern vor dem Mann, der verletzt und blutig mit ihr auf das Ende des Blizzards wartet. Immer stärker wächst Lillys Verdacht, dass Ben Tierney, dessen Ausstrahlung sie im letzten Sommer zum Schmelzen gebracht hat, ihr jetzt eiskalt den Tod bringt. Inmitten einer Lawine widerstreitender Gefühle muss Lilly entscheiden, ob sie ihrem Verstand oder ihrem Instinkt folgen will …


    Sandra Brown in Bestform: eiskalte Spannung und heiße Gefühle!

    1. Eisnacht

      (Ø)

      Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag


  • Hey Mädels,


    wie es aussieht sind wir wirklich nur zu dritt :lol: . Ich hab bereits die ersten drei Kapitel gelesen und finde den Anfangs schon vielversprechend. Zumindest geht es gleich richtig los und man will wissen, was es mit diesem Tierney auf sich hat und zittert als er plötzlich auftaucht und Lilly ihn findet. er scheint ja ein Serienmörder zu sein und ich bin echt gespannt, wie das aufgeklärt wird. Schon mal ein super Start.


    Werde wohl erst heute abend weiter lesen, da ich bei einem geburtstag bin. Bis danni :winken:

  • Ich werde zwar nicht mitlesen, aber trotzdem ganz gespannt Eure Leserunde verfolgen. Wenn ihr begeistert seid, wandert das Buch ja vielleicht auf meine Wunschliste. Wünsche Euch aber ganz viel Spaß beim Lesen! :winken:

    "The worth of a book is to be measured by what you can carry away from it."

  • Ich habe die ersten vier Kapitel gelesen. Puh, die Schrift ist in der englischen Ausgabe ziemlich klein und eng beschrieben. Naja, dafür ist mein Buch auch nur 400 Seiten dick. :roll: :wink:


    Ich fand, es wurden ganz schön viele Personen vorgestellt in den ersten vier Kapiteln. Ich dachte, das spielt in einer einsamen Hütte? Wozu braucht man dann so viele Personen? :-k
    Bei einer Sache habe ich mich völlig vertan - ich dachte, Lilly wäre auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ex-Mann. Oh je, das ist dann aber wohl ein ganz anderer Roman. #-o Ihr Ex akzeptiert die Scheidung zwar nicht, aber gewalttätig ist er auch nicht.

    und man will wissen, was es mit diesem Tierney auf sich hat und zittert als er plötzlich auftaucht und Lilly ihn findet. er scheint ja ein Serienmörder zu sein und ich bin echt gespannt, wie das aufgeklärt wird.

    Bei Ben bin ich mir noch nicht sicher - ist er wirklich ein Serienkiller oder ermittelt er vielleicht verdeckt - so verdeckt, das auch die örtliche Polizei nichts von ihm wissen darf? Aber irgendwie ist das schon verdächtig, da mitten im Wald Gräber zu buddeln.


    Herzlich unsympathisch ist mir Wes Hamer, der Vater von Scott. Irgendwie scheint er mir der Typ Mann zu sein, der seinen Sohn nur auf Leistung trimmen will, ohne das irgendetwas anderes zählt.


    Und spätestens nach dem eines der Mädchen im Drug Store erzählt, das sie von ihrem Vater eine Waffe :shock: bekommen hat, um sich im Notfall selbst zu verteidigen, weiß man, das das Buch in den USA spielt. :wink:

    1. (Ø)

      Verlag: Hodder Paperbacks


  • Hey Mädels,


    ich schreib vielleicht auch ab und an etwas aus dem Gedächtnis dazu - wenn's für Euch ok ist - und werde mir heut abend das Buch nochmal greifen :-, Irgendwie habt ihr mir die Zähne lang gemacht... 8-[

    LG,
    Cehoernchen

    A positive attitude may not solve all your problems, but it will annoy enough people to make it worth the effort.
    (Herm Albright 1876 - 1944)

  • Morgen.


    ja Cehoernchen, dann kannst du ja mitlesen und mitmachen, wenn es dich gerade überkommt. :lol: Von Lovely hat man bisher noch nichts gesehen, bin gespannt ob sie auch schon mit dem Buch begonnen hat. Ich kam gestern abend leider nicht mehr zum lesen, da ich nach der Geburtstagsfeier erstmal Boxen geguckt habe und dann auch ins Bett verschwunden bin. Heute werde ich aber sicher weiter lesen...



    CU later :winken:

  • Von Lovely hat man bisher noch nichts gesehen, bin gespannt ob sie auch schon mit dem Buch begonnen hat.


    Ja hat sie :wink: . Aber ich habe nur das erste Kapitel gelesen, weiter bin ich noch nicht gekommen :uups: . Werde aber heute Abend richtig anfangen und dann auch meinen Senf dazu geben. Irgendwie sind mir momentan 24 Stunden zu wenig, ich komme zu gar nichts mehr :roll: .

  • So, nun bin ich bis Kapitel 6 gekommen und bin ziemlich verwirrt :drunken: :


    Ansonsten kann ich noch nicht so viel dazu sagen, den Schreibstil empfinde ich bisher eher holprig und die Charaktere können mich noch nicht überzeugen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden :wink: . Manchmal braucht es ja seine Zeit, bis man in ein Buch reinfindet.

  • Huhuu!!


    Keiner da? :scratch:


    Also ich muss sagen sooo toll finde ich das Buch bisher noch nicht. Die ganze Geschichte ist so verwirrend und die Charaktere sind mit weder sympatisch noch unsympatisch. Und so richtig habe ich noch nicht begriffen worum es geht, um Lilly und Ben oder doch eher um Wes und seine Frau? Und mir fehlt einfach die spannung, ich lese Abends immer mal ein oder zwei Kapitel, mehr schaffe ich aber nicht. :roll:

    Und was ich total unrealistisch finde:

  • Ich bin auf jeden Fall noch da. :uups:


    Weiter gelesen habe ich allerdings noch nicht, da ich in den letzten Tagen ziemlich viel zu tun hatte. Spätestens übermorgen werde ich eifrig weiterlesen. :study:

    So, nun bin ich bis Kapitel 6 gekommen und bin ziemlich verwirrt :drunken: :

    Zu deinem Spoiler:

    Und mir fehlt einfach die spannung, ich lese Abends immer mal ein oder zwei Kapitel, mehr schaffe ich aber nicht. :roll:

    Spannend finde ich es zwar auch noch nicht, aber ich hoffe, das kommt noch. Vielleicht kann ich morgen noch etwas lesen, wenn ich nicht zu müde bin.


    Josy, wie weit bist du?

  • Hallöchen meine Lieblings-Lesrunden-Mäuse,


    es tut mir unendlich leid, dass ich so wenig anwesend bin, aber ich ahbe die ganze Urlaubswoche damit zugebracht die Baumärkte der Umgebung leerzukaufen, meine Nachbarn in den Wahnsinn zu treiben und meine Mutter zur Bauherrin über meine neuen Chinchillakäfige zu ernennen. :uups: Seit gestern abend ist nun alles fertig und ich hab wieder Zeit für euch!


    Das Buch kann mich nicht allzu sehr begeistern, ich bin jetzt bei 90 Seiten, also mitten in Kapitel 7 und kam einfach nicht zum weiter lesen. Da ich ab morgen wieder arbeiten gehe, werde ich auf jeden fall im Bus weiter lesen können und komme dann auch mal vorran.


    Bis jetzt gefällt es mir ganz gut, aber ich bin noch nicht gepackt von der Story. Ben finde ich äußerst eigenartig und Lilly ist mir bis jetzt ehrlich gesagt noch nicht sehr sympatisch. So richtig in Gang gekommen ist ja auch noch nichts, also heißt es noch abwarten...


    Ich bin die langsamste MLR Ente :lol: .


    Morgen abend kann ich mehr dazu sagen, ich werde mich dann melden, wenn ich zu Hause bin.


    LG eure Josy :flower:

  • Hallöle,


    na seid ihr in euren Büchern abgetaucht oder traut ihr euch nicht mehr her, weil es euch genauso langweilt, wie mich. ich bin bei ca 115 Seiten und hab lieber telefoniert als zu lesen, das wills chon was heißen, da ich im Bus nur ungern telefoniere.


    Normalerweise breche iche in Buch nach 100 Seiten ab, wenn es mir bis dahin nicht zusagt, also bin ich derzeit strark am überlegen, da ich soooo viele tolle und neue Bücher hier habe...


    Andererseits will ich mit euch weiter lesen und würde das Buch wohl niemals beenden, wenn ich jetzt aufhöre. Wie weit seid ihr jetzt und wie ist es so?



    LG Josy

  • Normalerweise breche iche in Buch nach 100 Seiten ab, wenn es mir bis dahin nicht zusagt, also bin ich derzeit strark am überlegen, da ich soooo viele tolle und neue Bücher hier habe...


    Mir geht es gerade genauso. Hatte das Buch schon zwei Tage nicht mehr in der Hand, hab lieber andere Dinge gemacht. Mich langweilt es auch total und ich habe überhaupt keine Lust weiter zu lesen. Auf der anderen Seite, möchte ich gern mit euch weiterlesen. :-? Aber ich mühe mich schon über eine Woche mit dem Buch ab und es wird einfach nicht besser. Wenn nach über 180 Seiten absolut gar nichts passiert, frage ich mich ob da überhaupt noch was kommt. :sleep:

  • Es tut mir echt leid, aber ich habe das Buch vorrübergehend abgebrochen. Nachdem ich gestern während ich gelesen habe, eingeschlafen bin :shock: , habe ich es beiseite gelegt. Ich werde es aber demnächst noch mal zur Hand nehmen und gucken, ob es mir dann vielleicht besser gefällt. Ist echt schade, weil ich so gehofft habe, dass es gut ist. :-?

  • Hallo ihr Beiden,


    also mir geht es ganz genauso, Lovely. Ich bin bei 115 Seiten stehen geblieben und habe ein anderes Buch zur Hand genommen um mal zu sehen, ob es an meiner momentanen Lesestimmung liegt oder an sonstwas, dass ich nicht lese und somit auch nicht weiter komm, aber es liegt wirklich am Buch. Bei dem neuen Buch bin ich schon wesentlich weiter und das hab ich erst vor zwei Tagen begonnen. Da macht mir das Lesen auch echt Spaß und ich will wissen, wie es weiter geht. Bei Eisnacht reizt mich im Moment weder die Geschichte, die ja eher schleppend vorran geht und auch die Protagonisten können mich absolut nicht überzeugen. Ich hatte zuvor "Celinas Tochter" von Sandra Brown gelesen und gehofft "Eisnacht" sei genauso toll, ist es aber nicht annähernd. Für mich ist zumindest klar geworden, dass ich mich eher auf ihre älteren Romane verlasse und man bei ihr eben manchmal einen Glücksgriff landet und manchmal total daneben greift. Ich denke, nach meinem Buch, wo ich nicht mal mehr 200 Seiten zu lesen habe, werde ich es weiter versuchen, denn es liegt immer noch auf meinem Nachttisch, aber sollte es weiterhin so schwierig sein, dann war das wohl nix.



    Hermia, wie sieht es bei dir aus? Kannst du uns vielleicht noch überzeugen, du bist ja bestimmt weiter gekommen, oder?


    LG Josy

  • Also, wirklich überzeugen kann ich euch wohl nicht. Will ich eigentlich auch nicht. :wink:


    Ich habe das Buch zwischenzeitlich auch pausiert und heute hat mich das schlechte Gewissen zum weiterlesen gebracht. Ich habe gerade Kapitel 13 beendet.


    Mir wird einfach zuviel drumherum erzählt, was die Leute unten im Tal so treiben, interessiert mich eigentlich nicht. Ich sehe auch nicht, inwiefern das wichtig für den Roman ist. Meiner Meinung nach haben die Leute alle einen Knall. :-?


    Was Scott und seinen Vater angeht, da bleibe ich bei meiner Meinung. Scott wird von seinem Vater auf Hochleistung getrimmt und egal, was er macht, es kann nie genug sein. Die Mutter scheint mir irgendwie unwichtig zu sein.


    Dutch, der Obermacker Polizeichef, naja, der kann ja die Scheidung wirklich kein bisschen verkraften. Wie der Hawkins behandelt und ihn mit der Waffe bedroht hat... :roll:


    Äußerst merkwürdig finde ich auch Marilee. Am Ende von Kapitel 11 dachte ich wirklich, oh Gott, die Arme, jetzt wird sie vergewaltigt. Aber dann hat sich ja ganz schnell herausgestellt, das das nur ein Spielchen zwischen ihrem unbekannten Liebhaber und ihr ist. Am ekligsten fand ich aber ihren Bruder, der das ganze anscheinend belauscht hat. ](*,) Ich frage mich, warum Marilee und ihr Macker sich nicht zusammen in der Öffentlichkeit präsentieren können. Entweder ist der Kerl verheiratet oder es ist


    Lilly und Ben oben in der Hütte finde ich allerdings auch nicht sonderlich spannend. Ben schleppt sich in den Blizzard um Holz zu holen. Ich kapiere einfach nicht, warum er das macht. Lilly sagt doch auch selber, das sie einfach die Möbel verheizen können. Warum muss er dann hinaus in den Blizzard, mit diesen Verletzungen? :scratch:


    Naja, wenigstens weiss ich nun, wer Amy ist. Oder war. Mich wundert nun nicht mehr, das die Ehe von Dutch und Lilly gescheitert ist.


    Diese beiden FBI-Typen sind auch wie aus dem Bilderbuch. Durchsuchungsbefehl? Quatsch, einfach man rein in die Hütte, wozu gibt es Kreditkarten, wenn nicht zum Schlösser knacken. Die Akten, die da in Bens Hütte rumliegen, wirken natürlich wieder recht verdächtigt...aber eigentlich traue ich jeden Kerl in dem Buch zu, ein Serienmörder zu sein. Schade, genau deshalb finde ich das Buch auch so unspannend. Wenn es niemanden geben würde, dem ich diese Taten zutrauen würde, dann fände ich es spannender.


    Mir sind hier einfach zu viele Klischees in dem Buch. :roll: Mal gucken, vielleicht kämpfe ich mich heute noch etwas weiter vor.

  • Ich habe heute noch ein Kapitel gelesen und dann aufgegeben. Eine Leseflaute habe sicher nicht, ich habe alle möglichen anderen Bücher nebenher gelesen.


    Mir sind hier einfach zu viele Klischees aneinander gereiht worden und es ist kein bisschen spannend.


    Weil ich aber doch wissen wollte, wie das Ende ausgeht, habe ich das letzte Kapitel und den Epilog kurz überflogen. Ich spoiler mal vorsichtshalber, falls ihr doch noch weiterlesen wollt:



    Nee, ich lese lieber was anderes. :-?

  • Hallöle,


    also ich hab bis jetzt auch nicht das Bedürfnis weiter zu lesen. Alle anderen Bücher gefallen mir besser und da es bei euch Beiden genauso ist, wie bei mir und es ja anscheinend auch zum Ende hin nicht besser wird, denke ich, das wars dann mit "Eisnacht" für mich. Schade, hätte mir mir erhofft und das Geld hätte ich auch besser in eine anderes Buch investieren können.


    Ich hoffe, wir haben bei der nächsten LR mehr Glück, denn an sich macht es mitr euch ja immer riesigen Spaß...


    Bye Josy :winken:

Anzeige