Alexander Felden

  • Der Unterschied ist, dass ich mit meinem Roman einen Romanwettbewerb gewonnen habe und er in einem Verlag erschien, der sich selbst um alles kümmert und mich bezahlt. Und wie gut sich mein Roman verkauft, kannst Du am Amazon-Rating sehen. Sein Roman steht dort ja nicht mal gelistet. Hier um Leserunden zu betteln, käme mir ganz sicher nicht in den Sinn.
    Ich finde es einfach unhöflich und daneben, wenn jemand, der zu schlecht schreibt, um einen richtigen Verlag für sein Manuskript zu finden, als 1. Posting Werbung für sich macht und sich ansonsten nicht weiter beteiligt. Dazu kennt er nicht mal den Unterschied zwischen Lektor und Korrekturleser, lobt sich selbst in den Himmel und ist mir einfach zutiefst unsympathisch. Ich bin gegen solche Typen allergisch.

    Ich finde das überhaupt nicht zu treffend. Er lobt sich in keinsterweise in den Himmel, wo bitte steht so etwas?
    Das freut mich ja das du so viel Glück hattest, aber ich kann mir schon vorstellen, das es schwierig ist einen Verlag zu finden.
    Wieso lässt du ihm seine Chance nicht?
    Ich finde es in keinsterweise unfreundlich oder sonstiges nur weil ich sich hier vorstellt.
    Das ist doch nun mal ein Bücherforum und hier kann sich doch wohl jeder Autor vorstellen, wenn er möchte, das ist doch für viele auch toll, mal von neuen Autoren zu erfahren.
    Ich finde erst nachdem du das Buch gelesen hast, kannst du sagen ob es wirklich so schrecklich ist, aber dann können doch trotzdem andere sagen "Wow, das ist aber ein tolles Buch" und für die hat es sich dann doch gelohnt, das er sich hier vorstellt und vorallen auch für sich selber.
    Ich finde auch du klingst etwas überheblich, als ob du dir als etwas besseres vorkommst nur weil du "Erfolg" mit deinen Büchern hast.



    Edit:
    LisaM's Beitrag kam früher an.
    Ich muss ihr Recht geben.

  • Nochmals vielen Dank für das herzliche Willkommen. Nun, da auch Brigitte mir bescheinigt, dass ich hier nicht wider besseres Wissen einen groben Faux Pas begangen habe, bin ich wieder beruhigt.


    Schade, dass Morgaine mir aus irgend einem Grund die Feindschaft erklärt - gerade mit anderen Autoren hätte ich mich sehr gern ausgetauscht - ich mag aber auch nicht auf deine Sticheleien weiter eingehen, Morgaine, sondern es einfach gut sein lassen. Hoffentlich kannst du mir die gleiche Höflichkeit entgegenbringen, wenn ich hier im Forum aktiv werde - denn ich habe nicht vor, gleich wieder zu verschwinden.


    Die Idee mit der Leserunde finde ich toll - darüber werde ich mich sehr gerne mit dem Team hier austauschen. Ich stelle gern ein paar handsignierte Bücher zur Verfügung!


    Wenn daraus dann ein konstruktiver Austausch entsteht, dann wäre das ja das Beste, was mir passieren könnte! :cheers:

  • als 1. Posting Werbung für sich macht und sich ansonsten nicht weiter beteiligt.


    1. Hat er hier öfter auf Posts geantwortet!
    2. Hat er sich in einem anderen Thread noch einmal als Privatperson vorgestellt!
    3. Hat er sich an einem anderen Thread beteiligt, in dem jemand um Hilfe gebeten hat!


    Erst checken, wenn man zu einem Rundumschlag ausholt!!!!


    P.S.: Herzlich willkommen, Alex! :winken:

  • Die Idee mit der Leserunde finde ich toll - darüber werde ich mich sehr gerne mit dem Team hier austauschen. Ich stelle gern ein paar handsignierte Bücher zur Verfügung!


    Wenn daraus dann ein konstruktiver Austausch entsteht, dann wäre das ja das Beste, was mir passieren könnte! :cheers:

    Schau dir am besten mit deinem Team die Leserunden an, die hier schon durchgelaufen sind. Ich hab immer das Gefühl (zB bei Splitterherz - Bettina Belitz), dass danach alle anderen, die die Leserunde nur nebenbei verfolgt haben, sich regelrecht auf das Buch stürzen. Und das ist ja auch der Punkt, indem wir dir helfen können. So machen wir dein Buch publik und ich denke die ein oder andere Amazonbewertung ist immer automatisch mit dabei.


    PS: Herzlich willkommen auch von mir, Alexander. Meine Manieren sind gerade außer Haus :lol:

  • Einen Verlag zu finden hat nicht mit Glück zu tun, sondern damit, ob man einen markttauglichen Text anbieten kann. Er konnte es offensichtlich nicht.


    Und zum Austausch unter Autoren: ich tausche mich ausgesprochen gerne mit anderen Autoren aus. Aber nicht mit solchen wie Dir. Denn worüber sollte ich mich da schon austauschen? Du hast keinen Verlag gefunden, bist in meinen Augen kein Autor, hast ja nicht mal irgendeine Ahnung vom Schreiben und Veröffentlichen. Über Deine nervige Eigenwerbung? Dazu habe ich Dir meine Meinung bereits hier im Thread geschrieben. Außerdem kann ich Typen wie Dich nicht ausstehen.

  • Ich glaub, das bringt nichts mehr auf deine Beiträge zu antworten, Morgaine. Meiner Meinung nach ist dein Verhalten ziemlich schwach und bei dir trifft anscheinend sowas wie sozial inkompetent zu. [-X


    Edit: Und seit wann ist alles, was markttauglich ist, auch gut? Und haben wir nicht alle schon genügend Ausnahmen gelesen, um genau solche Aussagen nicht zu bringen?

  • Morgaine, ein bisschen Reife und Höflichkeit darf ich doch hoffentlich erwarten?


    Ich kann ganz gut damit leben, dass du mich nicht leiden kannst und mich nicht als Autor ansiehst. Du scheinst sehr überzeugt davon zu sein, dass du selbst den Markt durchschaust, aber lass dir bitte eines sagen: Spartenliteratur, wie lesbische Liebegeschichten, sind natürlich deutlich einfacher unterzubringen, da der Markt nicht so gesättigt ist.


    Weiterhin habe ich nie um eine Leserunde gebettelt.


    Du nimmst dir das Recht heraus, meine schriftstellerischen Fähigkeiten als quasi nicht vorhanden zu bezeichnen, stellst dich über mich, weil du in einem Spartenwettbewerb für Lesbische Literatur gewonnen hast und nun bei einem Verlag untergekommen bist, der ausschließlich Literatur von und für lesbische Frauen verlegt.


    Eines deiner Werke ist in diesem Forum auch bereits rezensiert worden - Amazone meines Herzens


    Dafür hast du respektable 3 von 5 Punkten erhalten. Bei Amazon hast du sogar 5 Sterne für deinen Roman "Liebe in Schottland", allerdings auch nur von einer Rezensentin. Klingt gut - aber ist das genug, um sich zur Literaturexpertin aufzuschwingen und über mich und mein Werk, von dem du nicht eine Seite gelesen hast, herzufallen? Gut, du hast einen Verlag, der für dich die absurden Geldforderungen von Amazon übernimmt. Dein Ranking dort für "Liebe in Schottland" ist die Nr. 2.347 - ebenfalls respektabel und sicherlich sehr viel besser als mein Ranking - denn ich stehe nicht einmal bei Amazon.


    Ich sehe dies hier aber auch nicht als Wettstreit. Deswegen bin ich nicht hergekommen.


    Du urteilst, ohne dich zu informieren und ohne zu wissen, wovon du sprichst. Die Markt da draußen ist deutlich größer und härter umkämpft als die Nische, in der du untergekommen bist.


    Ich würde jetzt gerne diesen albernen Disput beenden und bitte dich nochmals darum, mir wenigstens ein Mindestmaß an Reife entgegenzubringen - oder mich einfach zu ignorieren.

  • Also ich verstehe das jetzt ehrlichgesagt auch nicht so ganz. :scratch: Ich kann es nicht leiden wenn Autoren ihr Buch mit einem Zweizeiler vorstellen und dann auf nimmer Wiedersehen verschwinden. Alexander hat nicht nur sein Buch sondern auch SICH SELBST vorgestellt und das auf eine sehr sympathische Weise - aber das haben andere ja auch schon gesagt :D
    Mir ist es ziemlich Wurschd ob hier ein Verlag dahinter steht oder nicht - wichtig ist doch, dass das Buch gut ist und wenn man (Alexander) selbst davon überzeugt ist und es auch ohne Verlag versucht sollte das nicht niedergemacht sondern vielleicht eher honoriert werden :-k


    @Alexander
    HERZLICH WILLKOMMEN hier im BT.
    Ich denke, wir alle würden uns über eine Leserunde - mit Autor (versteht sich) - und ein weiteren Beiträgen von Dir freuen. :winken:



    EDIT: Bei mir hat es vorhin nicht alle Beiträge angezeigt, aber Morgaine????? Was soll das????? :shock:
    Dass du seine Vorstellung nicht in Ordnung findest hast du ja ausreichend Kund getan und das ist ja auch Ok, aber was sollen diese persönlichen Angriffe? Ist er dein direkter Konkurrent? Hat er dich beleidigt? :-k


    Ich finde es im Übrigen sehr vorbildlich wie Alexander reagiert. Diese Ruhe hätte ich glaube ich nicht :thumright:

  • Jetzt hast du aber ne weitere Konkurrentin. :P
    Jemand war so lieb und es hat es mir zugeflüstert. :)

    Hihi! Soeben ist noch eine Konkurrentin hinzugekommen! :P


    @Alexander: Du solltest Dich wirklich keineswegs entmutigen lassen! Ich denke mittlerweile hat sich hier dann doch eine eindeutige Meinung zu Dir und Deinem Buch herauskristallisiert. :wink:

  • Morgaine, ein bisschen Reife und Höflichkeit darf ich doch hoffentlich erwarten?

    Hab das Gefühl das man das bei ihr vergebens erwartet :!:
    Ich stolpere hier in diesen Thread und bin ja schockiert...ich kenne diese Morgaine zwar nicht, aber ihre Wort und Satzwahl ist ja wohl unter aller ... Kanone... ](*,)
    Ließt sie ihre Einträge auch mal ???? :scratch:
    Wer so drauf ist...OHNE Grund :!: ... ist schon mal bei allen unten durch.


    Naja ich werd mich der Sache nicht weiter widmen...


    ...aber mich mal auf A.Felden´s Hompage umsehen :thumright:

    "Ein gutes Buch ist wie ein erholsamer Kurztrip aus dem Alltag."
    »Verlass das Haus nie ohne ein Buch.« Edward Gorey
    "Zu Hause ist da, wo deine Bücher sind" SILBER - Kerstin Gier

  • @Alexander
    Das hat jetzt zwar nichts direktes mit deinem Buch zu tun, aber darf ich mir eine kurze Bemerkung zu deiner Homepage erlauben?
    Ich finde sie sehr interessant und ansprechend, allerdings hatte ich an einigen Stellen ein bisschen Probleme mit dem lesen. Die weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund fand ich "schwierig". Beim "Dank" z.B. hast du ein hellblau genommen, das fand ich wesentlich angenehmer und leichter zu lesen.


    Only my 50 Cent :mrgreen:

  • Faszinierend, wie unsympathisch einem manche Leute alleine durch ihr Geschreibsel werden können :-, :-, :-,. Vielleicht sollte man's irgendwann einfach mal gut sein lassen (wenn man sich eh ständig wiederholt).


    @Alexander
    Willkommen hier im Forum!


    gaensebluemche  
    finde die Idee mit der LR klasse!


    Edit: @morgääähn: hab mir eben gerade mal Deinen "Roman" angeschaut. Ich könnte mich dazu jetzt näher auslassen, aber das wäre dann wohl eher Dein Niveau und so weit runter will ich am späten Abend nimmer mehr...

    :study: Trudi Canavan - Die Rebellin (Mini-LR)
    :study: Delia Sofer - Die September von Schiras
    :study: Stephen Clarke - A Year In The Merde

  • Die Idee einer LR finde ich auch ziemlich gut, allerdings scheinen sich dafür ja bekanntlich immer zu viele zu interessieren. Wie wäre es denn, wenn man sag ich 3 oder 4 Bücher stellt und die die Reihe rum geschickt werden? So spart Alexander Geld und wir haben auch noch ne Menge Spaß dabei :jocolor:

  • Eines sollte noch zum Eigenverlag oder kleineren Verlagen gesagt sein. Morgaine ~ Goethe und Schiller (!) hatten auch nicht das große Glück wie du und mussten ihre ersten Werke selbst publizieren. Dass du jedem Autor, der selbst verlegt oder auf andere Weise als dem herkömmlichen Weg sein Buch zu bewerben versucht, Talent zum Schreiben absprichst, ist wirklich nicht die feine Art. Ich finde es völlig ok, dass Alexander hier sein Werk vorstellt, das auf mich einen guten Eindruck macht.

  • Bis eben nahm ich an, hier in einem Forum gelandet zu sein, dass ein angenehm hohes Niveau besitzt, aber wenn hier BOD/Selbstverlagsbücher ernstgenommen werden und man ernsthaft darüber nachdenkt, sie in einer Leserunde zu lesen, dann ist das wohl nicht der richtige Ort für richtige Autoren.


    Meinen Account bitte löschen, mit sowas gebe ich mich nicht ab.

  • Morgaine  
    Ich habe diese Beiträge die letzen zwei Tage verfolgt und nun muß ich Dir, Morgaine, in einem zustimmen.
    Denn Du hast Recht - bis eben oder auch bis gestern, dache auch ich, daß wir hier in einem Forum verkehren, in dem ein angenehm, hohes Niveau herscht......bis ich Deine Beiträge gelesen habe, die dieses angenehm, hohe Niveau leider fast runtergezogen haben. [-X
    Ich frage mich, warum ein Mensch so verbitterte Beiträge schreibt und sich nicht in einem Punkt, wenigstens in einem!, einsichtig zeigen kann. Sehr schade. :(

    "Neue Bücher rochen nach Druckerschwärze, nach Leim, nach Erwartungen. Alte Bücher dufteten nach Abenteuern, ihren eigenen und jenen, von denen sie erzählten. Und gute Bücher verströmten ein Aroma, in dem das alles steckte, und dazu noch ein Hauch von Magie."
    Kai Meyer


  • Wahrscheinlich haben wir alle Unrecht!


    Morgaine, mich würde wirklich ERNSTHAFT interessieren, warum du so dagegen wetterst? Du kennst ihn doch gar nicht - und ich nehme an, sein Buch auch nicht. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, das ist doch nicht nur in der Buch- sondern auch in der Musikbranche so. Nur weil Modern Talking nicht gleich einen Plattenvertrag bekommen hat, haben sie es trotzdem geschafft Weltruhm zu erlangen, und heute schwimmen die beiden im Geld.
    Nein wirklich, mich würde interessieren was dich dazu bringt diese Aussagen, die mit Verlaub unterste Schublade sind, zu machen.?
    Dazu finde ich es schade, dass du dich jetzt einfach löschen lassen willst. Aus welchem Grund? Das ist doch kindisch... Du stehst zu deiner Meinung, das ist in Ordnung, das einzige was wir hier alle wollen, sind ernsthafte Argumente bzw. Erklärungen für deinen Unmut und keine Beleidigungen :-?


    Alex
    Sorry, dass dein Thread so missbraucht wird. Es scheint wohl Diskussionsbedarf zu geben :mrgreen:
    Wenn das hier "vorbei" ist, können die Admins den Thread sicher ein bisschen kürzen :-,

  • @ Morgaine: Ich finde die Vorstellung eigentlich recht sympathisch. :-k


    @ Alexander: Dein Buch klingt interessant. :thumleft:


    :flower:

    Auch ich finde die Vorstellung sympathisch und das Buch klingt interessant.


    Ich sehe jemanden wie ihn nicht als Autor an und werde sicherlich nicht in die Leseprobe hineinsehen.


    Aber er da hat sein Geschreibsel im Selbstverlag herausgebracht.


    Und zum Austausch unter Autoren: ich tausche mich ausgesprochen gerne mit anderen Autoren aus. Aber nicht mit solchen wie Dir. Denn worüber sollte ich mich da schon austauschen? Du hast keinen Verlag gefunden, bist in meinen Augen kein Autor, hast ja nicht mal irgendeine Ahnung vom Schreiben und Veröffentlichen. Über Deine nervige Eigenwerbung? Dazu habe ich Dir meine Meinung bereits hier im Thread geschrieben. Außerdem kann ich Typen wie Dich nicht ausstehen.


    "Typen wie dich" "Geschreibsel" :?: Du kennst weder den Autor noch das Buch. Ich glaube auf solch arrogante Art und Weise muss doch hier niemand behandelt werden.


    Also ich verstehe das jetzt ehrlichgesagt auch nicht so ganz. :scratch: Ich kann es nicht leiden wenn Autoren ihr Buch mit einem Zweizeiler vorstellen und dann auf nimmer Wiedersehen verschwinden.


    Das mag ich auch nicht, genauso wenig wie Autoren die als getarnter unabhängiger Rezensent eine Rezension ihres eigenen Buches verfassen. Natürlich wird man da als Leser auch mal ungehalten, da man sich schlicht und einfach veräppelt fühlt. Doch an dieser Vorstellung finde ich persönlich nichts auszusetzen. Ich finde es teilweise mittlerweile wirklich traurig, wie manche neue Mitglieder, die sich ernsthaft vorstellen, hier gleich "angegangen" werden.


    Bis eben nahm ich an, hier in einem Forum gelandet zu sein, dass ein angenehm hohes Niveau besitzt, aber wenn hier BOD/Selbstverlagsbücher ernstgenommen werden und man ernsthaft darüber nachdenkt, sie in einer Leserunde zu lesen, dann ist das wohl nicht der richtige Ort für richtige Autoren.


    Es ist ja wirklich lustig, dass außgerechnet DU jetzt von hohem Niveau redest. :lol:


    Morgaine, mich würde wirklich ERNSTHAFT interessieren, warum du so dagegen wetterst?


    Vielleicht die Angst vor der Konkurrenz. Obwohl sie jetzt wahrscheinlich ganz entrüstet sagen wird, dass "dieser Typ" mit seinem "Geschreibsel" natürlich kein ernsthafter Konkurrent ist. :wink:


    Wie auch immer, Alexander ich heiße dich herzlich Willkommen :flower: und würde mich über eine gemeinsame Leserunde freuen. Ich finde, dass dein Buch sehr interessant klingt und wünsche dir alles Gute und viel Erfolg!


    Edit: Was ich noch anmerken wollte, das Cover gefällt mich sehr gut und würde mich auch in der Buchhandlung gleich aufmerksam machen. :thumleft: Zeichnest du selbst auch, ist das Cover vielleicht sogar von dir und gibt es im Buch auch Zeichnungen?

  • Hallo, ich habe gerade eine Freistunde und schaue doch direkt mal wieder hier rein - das Forum scheint mich echt gepackt zu haben.


    Um die Frage zu dem Cover zu beantworten:


    Ja, es ist tatsächlich das Buchcover und es ist selbst erstellt. Es handelt sich dabei um ein Urlaubsfoto, das meine Freundin in der Breitachklamm in Oberstdorf geschossen hat. Ich habe es dann mit PhotoShop nachbearbeitet - eigentlich war es nämlich hellichter Tag, als das Bild aufgenommen wurde, und einen Raben gab es auch nicht. :D


    Tatsächlich zeichne ich selbst auch - jedoch nur als Hobby. Das Buch selbst enthält keine Zeichnungen, aber es wird demnächst auf meiner Website unter der Schaltfläche "Manor" die Lobby des Hotels, in dem der Großteil der Handlung spielt, zu sehen sein. Diese Lobby könnt ihr dann mit einer Taschenlampe selbst erkunden. Dieses Bild stammt dann von mir, ich arbeite mit meinem Admin derzeit an der Implementierung - ich habe nämlich von HTML etc. herzlich wenig Ahnung und für das "Taschenlampenspielchen" braucht man eine Flash-Animation - damit muss sich auch mein Admin erst so richtig vertraut machen.


    Der Rohentwurf steht allerdings und - mit etwas Glück - wird das Ganze dann am Wochenende online sein.


    Was die Leserunde anbetrifft: Ich habe Brigitte (Administratorin hier) angeschrieben und sie nach ihrer Meinung gefragt. Ich möchte mich nämlich als Neuling hier eigentlich nicht gleich so in den Vordergrund spielen.


    Andererseits gebe ich natürlich unumwunden zu, dass mich eine konstruktive Rückmeldung von leseerfahrenen Rezensenten ausgesprochen reizt - und schließlich ist auch der Gedanke, damit ein bisschen mehr Bekanntheit zu erlangen, sehr verlockend. :cheers:


    10 Exemplare des Romans will ich - falls es dann tatsächlich zu einer Leserunde kommen sollte - sehr gerne zur Verfügung stellen, inklusive Signatur, versteht sich.


    Ich finde es toll, wie sehr hier gleich auf mich eingegangen wird - danke dafür.


    Und bezüglich der Lesbarkeit meiner Homepage werde ich noch mal in mich gehen - vielleicht ist hellblau als Schrift tatsächlich besser? Ich spiele mal ein bisschen rum, wenn ich zu Hause bin. Danke für den Hinweis!

  • Ja, es ist tatsächlich das Buchcover und es ist selbst erstellt. Es handelt sich dabei um ein Urlaubsfoto, das meine Freundin in der Breitachklamm in Oberstdorf geschossen hat.

    :shock: WOW!!! Das zeige ich meinem Freund lieber nicht, sonst will er gleich mit seiner neuen Kamera los und auch so ein Motiv einfangen :lol: . Aber das sieht wirklich klasse aus. Das wird sicherlich ein Blickfang, wenn es dann mal in einem Laden steht :thumleft: .


    Ich möchte mich nämlich als Neuling hier eigentlich nicht gleich so in den Vordergrund spielen.

    Ich finde nicht, dass man sich dann aufspielt. Du gibst uns ja auch immerhin Freiexemplare :wink: . Also darauf kommt es natürlich nicht an, aber es ist dann doch ein Geben und ein Nehmen. Es gab hier schon Autoren, die sich wrklich nur wegen einer Leserunde angemeldet haben (also ich glaube, das wurde dann alles irgendwie extern abgeschlossen, aber genau weiß ich das nicht. Sie kamen auf jeden Fall nicht und meinten "Hey, Leserunde?!?!?", sondern Brigitte hat das schon vorher groß angekündigt). Ein Beispiel ist Bettina Belitz mit Splitterherz. Alle, die in der Leserunde mitgemacht haben (ich auch), haben Bettina wohl sehr ins Herz geschlossen und dass Splitterherz genial ist, verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Ich wünsche dir auch, dass es in deiner Leserunde (wenn sie denn zustande kommt) so wird. Ich wäre sicherlich bei der Runde dabei :wink: . Also mach dir keine Gedanken, dass es komisch rüberkommen könnte!

Anzeige