Karen Chance - Für immer untot/Embrace the Night

Für immer untot

4.4 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen

Band 3 der

Verlag: Piper Taschenbuch

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 464

ISBN: 9783492291866

Termin: Dezember 2009

  • Cassie Palmer hat sich inzwischen ganz gut in ihre Rolle als Pythia eingelebt und reist weiterhin als Seherin ab und zu durch die Zeit. Doch als wäre ihr Leben nicht dadurch schon aufregend genug, stellt sich ein weiteres Problem ein: Durch einen sehr starken Bann sind sie und der Meistervampir Mircea aneinander gefesselt. Zwar hegt Cassie durchaus starke Gefühle für Mircea, aber eine so enge Verbindung ist ihr dann doch zuviel und sie würde diesen Bann am liebsten sofort und auf der Stelle lösen, allerdings gibt es da die Schwierigkeit, dass sie den Zauberspruch dafür nicht kennt. Zumal die Zeit drängt, denn Mircea geht es immer schlechter. Er droht, den Verstand zu verlieren und sogar zu sterben.
    Die Lösung liegt in einem alten Zauberbuch, Cassie muss es nur finden und den richtigen Spruch heraussuchen. Was eigentlich einfach sein sollte, sich dann aber als weit schwieriger erweist als gedacht, denn das Buch ist verschollen, und so beginnt die Suche danach durch Raum und Zeit. Ihr zur Seite stehen dabei Billy, ein Geist, so wie der etwas undurchsichtige Magier Pritkin.


    Dies ist der 3. Band der Reihe um die zeitreisende Seherin Cassandra Palmer. Da die Welt dort sehr komplex ist und es eine Menge Figuren gibt, sollte man möglichst die Vorgängerbände kennen, da sie doch sehr aufeinander aufbauen.
    Der Klappentext verspricht Vampire, Erotik und Magie. An Vampiren gibt es vor allem den Meistervampir Mircea, der auch hier wieder mein absoluter Liebling war.
    Erotik ist allerdings nur sehr dezent vorhanden, es gibt zwei Liebesszenen (ziemlich weit hinten im Buch), die allerdings beide nicht so ausführlich erotisch sind, eher wie bei normalen Liebesromanen auch. Aber wunderschön zu lesen.
    Magie hat es dafür reichlich, in Cassies Welt sind Magier ebenso normal wie Dämonen, Geistern, Feen und sämtliche andere übernatürliche Gestalten.
    Mir hat die Lektüre sehr viel Spaß gemacht. Karen Chance hat einen wunderbaren Schreibstil, leicht und locker, humorvoll und sehr atmosphärisch. Ist ein Buch, so richtig zum Schmökern und ganz in eine andere Welt eintauchen.
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

  • Eine schöne Rezi von dir.


    Hab die ersten beiden Bücher schon gelesen und bin echt begeistert .... deswegen freue ich mich umso mehr auf das 3. Band. :D

  • Für immer untot Cassandra Palmer Teil 3
    Titel: Für immer untot ( 3. Teil der Cassandra Palmer Reihe)
    Autor: Karen Chance
    Seiten : 464
    Preis (paperback/Taschenbuch): 8,95
    isbn-10: 3492291864
    Orginaltitel: Embrace the night
    Inhalt:
    Cassi ist nun offiziell die neue Pythia, doch sie hat ein Problem.
    Durch den Geis den Mircea auf sie gelegt hat ist sie an ihn gebuden und
    durch einen Zeitsprung in die Vergangenheit hat sich der Geis
    verdoppelt... Mircea geht es mit jedem Tag schlechter und auch Cassi
    wird von dem Geis beherscht. Ihre einige Möglichkeit den Geis zu brechen
    besteht darin den Magischen Codex zufiden, den der Zauberer Merlin
    einst geschrieben hat. Doch sie ist nicht die einzige, die den Codex
    haben möchte, da gibt es den Vampir Senat, den Feenkönig und den dunklen
    Kreis der Magier. Cassi muss um den Codex zu finden zurück nach Paris
    ins Jahr1793.
    Cover:
    Das englische und das deutsche Cover
    sehen sich recht ähnlich ( bei den vorherigen Büchern war es zum teil
    so, dass das englische Cover von band 2 im deutschen das Cover von Band 1
    war). Man sieht mal wieder Las Vegas im hintergrung, da dort das
    Hauptgeschen spielt und Cassi im Vordergrund. Demnach passt das Cover
    sehr gut, jedoch finde ich es nicht sooo ansprechend.
    Geschichte/Story :
    Also die Story ist eigentlich ähnlich wie in den anderen beiden
    Büchern, also sehr viel Kampf und sie wird verfolgt und egal wohin sie
    geht, sie ist kurz davor umgebracht zu werden. Aber mit dem Greis wächst
    auch der erotische Teil. Also es gibt mehr Erotik Szenen als in den
    beiden vorgänger Bänden. Was ich persönlich auch nicht schlecht finde.
    Wobei ich trotzdem finde, dass die Beziehungen zwischen den Personen
    ziemlich unklar sind.
    Desweiteren finde ich Cassi persönlich
    ziemlich anstrengen, aber trotzdem nicht wirklich unsympatisch. Pritkin,
    der super nervige Zauberer wächst mir immer mehr ans Herz und ich muss
    sagen, egal wie anstrengend er ist, ja er bleibt seinem Wesen treu, ich
    habe mich ein Stück weit in ihn verliebt. (ja ich weiß er ist nur ein
    fiktver Charakter, aber er ist ein toller Zauberer und sein Charakter
    finde ich toll) Er ist meiner Meinung nach auch einer der
    ausgearbeitetesten Figuren.
    Und ich denke eine Geschichte mit
    Zeitreisen, ist ziemlich schwer zu schreiben, weil es ja immer dieses
    Paradoxon gibt, wenn man in der Zeit zurückreist, was verändert man und
    wie weit bleibt es so wie vorher, aber ich denke, das hat sie auch
    weiterhin mit diesem Buch sehr gut gemacht, dass es keine Widersprüche
    gibt.
    Fazit:
    Also wer die anderen Bände gelesen
    hat sollte diesen Band auch auf gedenfall lesen und wird ihn auch
    lieben. Jedoch würde ich sagen, durch die Sex/ Erotikszenen, die
    vorkommen ist das Buch eher etwas ab 16 Jahren.