Lesestatistik: 2007 bis heute

  • Ich habe 45 Bücher (16.031 Seiten) gelesen. Vorausgesetzt, ich schaffe das vorgestern angefangene noch im Dezember. Mal sehen.


    Es waren einige Highlights dabei:


    Wassermusik T. C. Boyle
    Hiob Joseph Roth
    Mein Leben - Marcel Reich-Ranicki
    Small world - Martin Suter
    Der Brenner und der liebe Gott - Wolf Haas
    Selige Zeiten, brüchige Welt - Robert Menasse


    aber auch ein paar Flops:


    Die Pythagoras-Morde - Guillermo Martinez
    Die Hochzeit meines besten Freundes - Linda Sunshine


    Alles in allem aber ein gutes (Lese)jahr.

  • Es waren dieses Jahr 56 Bücher (+1 abgebrochen), die ich gelesen habe wenn ich richtig nachgezählt habe. Mit dieser Menge bin ich ganz zufrieden. Ein kleiner Anhaltspunkt für mich ist, dass ich am Tag immer so ca. 100 Seiten lesen möchte, was ich meistens sogar überboten habe. Habe allerdings auch noch 4 Zeitschriften abonniert, die ich auch immer komplett durchlese. Habe jetzt aber 2 davon gekündigt, weil sie mir nicht mehr so zusagen und hab somit noch mehr Zeit für Bücher in 2010. Zudem hab ich, als Anfang des Jahres meine Firma in Insolvenz ging, sehr sehr viel Zeit in Bewerbungen investiert und somit sehr wenig gelesen. Für nächstes Jahr peile ich 70 an.

  • Ich habe dieses Jahr 83 Bücher gelesen und 9 abgebrochen. Neu dazugekommen sind 121 Bücher, mein SUB beträgt momentan 42. Ein neues Regal musste ich anschaffen, und das ist auch beinahe schon wieder voll. :cheers:
    Ich war auf drei Lesungen, ach ja, und meinen Bücherblog habe ich eröffnet. :D Insgesamt bin ich mit meinem Lesejahr sehr zufrieden, vor allem, da ich einige tolle Autoren für mich entdeckt habe. Ich hoffe, 2010 wird wieder so ein erfolgreiches Lesejahr.

  • Soeben nachgezählt: Bei mir waren es dieses Jahr 84 Bücher, 3 oder 4 davon außerdem Doppelbände. Ich hatte nicht jeden Monat gleich viel Zeit, aber wenn ich mal Zeit hatte, habe ich die ordentlich genutzt. Und es hat sich gelohnt, es waren viele tolle Highlights dabei und die Enttäuschungen darunter kann ich fast an einer Hand abzählen.

  • Ich habe mein Jahresziel von 50 Büchern wieder nicht erreicht, das ist jetzt das 3. Jahr in Folge, in dem ich es nicht geschafft habe. :( Leider sind es nur 44 Bücher geworden, ich glaube nicht, dass ich Buch 45 heute noch beenden werde:


    1. Charlotte Brontë - Jane Eyre
    2. Cecelia Ahern - The Gift
    3. Jane Austen - Mansfield Park
    4. Carlos Ruiz Zafón - Das Spiel des Engels
    5. Ian McEwan - The Daydreamer
    6. Nicholas Sparks - Das Leuchten der Stille
    7. Klaus-Peter Wolf - Licht am Ende des Tunnels
    8. Roger Boyes - My dear Krauts
    9. C.S. Lewis - The Horse and His Boy
    10. Jana Hensel - Zonenkinder
    11. Arnaldur Indridason - Gletschergrab
    12. Bernhard Schlink - Der Vorleser
    13. Charlotte Link - Das Echo der Schuld
    14. Cynthia Harrod-Eagles - The Oak Apple
    15. Wolfgang Koydl - Fish & Fritz
    16. Jennifer Lee Carrell - The Shakespeare Secret
    17. Sarah Lark - Im Land der weißen Wolke
    18. Sarah Lark - Das Lied der Maori
    19. Bernard Cornwell - Azincourt
    20. Donna W. Cross - Die Päpstin
    21. Michael Peinkofer - Am Ufer des Styx
    22. Sebastian Fitzek - Amokspiel
    23. Cynthia Harrod-Eagles - The Black Pearl
    24. Cynthia Harrod-Eagles - The Long Shadow
    25. Alan Bennett - The Uncommon Reader
    26. Melissa Anelli - Harry, A History
    27. Charlotte Lyne - Das Haus Gottes
    28. J.K. Rowling - Harry Potter 6
    29. J.K. Rowling - Harry Potter 7
    30. Antje Babendererde - Der Gesang der Orcas
    31. Joanne Harris - Schokolade
    32. Elizabeth George - A Great Deliverance
    33. Daniel Kehlmann - Die Vermessung der Welt
    34. Stefan Holtkötter - Schneetreiben
    35. Diana Gabaldon - A Breath of Snow and Ashes
    36. Rebecca Gablé - Hiobs Brüder
    37. Patrick Dunne - Keltengrab
    38. Cecelia Ahern - The Book of Tomorrow
    39. Antje Babendererde - Indigosommer
    40. Thomas Mullen - Die Stadt am Ende der Welt
    41. Ulrike Schweikert - Nosferas
    42. Stephen Fry - Moab is my Washpot
    43. Bram Stoker - Dracula
    44. Dacre Stoker - Dracula: The Un-Dead

  • Ich habe dieses Jahr 76 Bücher gelesen, womit ich meinen bisherigen Rekord von 2007 (71 Bücher) geknackt habe. :thumleft:
    Von diesen 76 Büchern waren 55 in deutscher Sprache und 21 in englischer Sprache.


    44 Bücher hatte ich aus der Stadtbibliothek entliehen, 23 habe ich gekauft, 7 bei vorablesen gewonnen :dance: und 2 von netten Büchertrefflern. :friends:


    Mit insgesamt 43 Rezensionen habe ich bisher meine persönliche "Jahresbestleistung" erbracht. ;)


    Erstaunlicherweise machen die gelesenen Seiten insgesamt "nur" 28199 Seiten aus (weniger als in den beiden letzten Jahren, in denen ich zwar weniger Bücher, aber dafür mehr Wälzer mit >1000 Seiten gelesen habe).


    In Wirklichkeit habe ich jedoch mehr Seiten gelesen, da ich einige Bücher abgebrochen habe, die nicht in meiner Jahresstatistik auftauchen.


    Ich bin zu faul, an dieser Stelle alle Bücher aufzulisten. Ich habe aber jeden Monat brav im Thread "Welche Bücher habt Ihr im ...2009 gelesen" gepostet. Falls es jemanden interessieren sollte, kann er/sie dort recherchieren.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Ich habe insgesamt 105 Bücher gelesen, allerdings erst im Juni angefangen, mir das immer aufzuschreiben. Im ganzen Jahr schätze ich, könnten es ungefähr 150 Bücher gewesen sein. Ich habe noch nie so viel und vor allem so viele gute Bücher wie in diesem Jahr gelesen. Das liegt vor allem daran, dass ich diese Seite hier und zwei andere für mich entdeckt habe, wo ich immer neue Bücher sehe, die ich lesen will.
    Am meisten gelesen habe ich im Juli mit 24 Büchern, ich glaube nicht wirklich, dass ich es je wieder schaffen werde, so viel zu lesen. Im August waren es dann immerhin 22 Bücher.
    Gegen Ende des Jahres bin ich dann immer weniger zum Lesen gekommen. Durchschnittlich habe ich pro Monat 15 Bücher gelesen (wie gesagt, nur von Juni bis Dezember).
    Leserisch gesehen war das wirklich ein sehr erfolgreiches Jahr. Es waren sehr viele gute Bücher dabei und auch einige schlechte zwar, aber viel weniger. Das war auch irgendwie gut so, ich weiss jetzt viel besser, was mich an Büchern stört. Deshalb waren auch die meisten Enttäuschungen im ersten Teil des Jahres.


    Und ganz besonders freut mich, dass ich Freunde gefunden habe, die gerne lesen (nicht nur übers Internet), und ich muss schon sagen, ich bin froh, dass ich jetzt meistens jemanden überreden kann, noch rasch mit mir in die Bibliothek oder den Buchladen zu kommen. :D Und dass ich dieses Jahr einige mit meiner Lesebegeisterung mitreissen konnte, denn plötzlich lesen einige von meinen Freundinnen viel mehr und fragen mich häufiger nach Buchtipps. Früher habe ich meistens nur ein Augenrollen bekommen, wenn ich wiedermal von meinen Büchern angefangen habe zu reden. Es ist wirklich toll, wenn man Freunde hat, die Buchtipps wollen, weil ich schlage oft Bücher vor, die ich selbst lesen will, und kann sie mir dann von ihnen ausleihen. :D

  • Ich habe dieses Jahr das erste mal die gelesenen Bücher gezählt und komme immerhin auf 24.


    J.K. Rowling: Die Märchen von Beedle dem Barden
    Ich schenk dir eine Geschichte 2008
    Suzanne Frank: Die Prophetin von Luxor
    Jacqueline van Maarsen: Ich heiße Anne, sagte sie, Anne Frank
    Christian Mork: Darling Jim (mein erster Vorablesen-Gewinn)
    Suzanne Frank: Die Seherin von Knossos
    Robert Louis Stevenson: Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde
    Stephenie Meyer: Biss zum Ende der Nacht (von Vorablesen)
    Eoin Colfer: Artemis Fowl
    Derek Meister: Ghost Hunter (Leserunde im Forum)
    Claudia Rusch: Aufbau Ost (von lovelybooks)
    Didier Coupil: Castro ist tot (vom Haymon-Verlag als Leseexemplar)
    Roger Smith: Kap der Finsternis (von Vorablesen)
    Brita Steinwendtner: Du Engel Du Teufel (vom Haymon-Verlag als Leseexemplar)
    Diana Gabaldon: Feuer und Stein
    Mathias Nolte: Roula Rouge (Leserunde im Forum)
    Simone van der Vlugt: Klassentreffen
    Yasmine Galenorn: Die Hexe
    Friederike Schmoe: Fliehganzleis (Leserunde im Forum)
    Stephenie Meyer: Biss zum Morgengrauen
    Stephenie Meyer: Biss zur Mittagsstunde
    Stephenie Meyer: Biss zum Abendrot
    Lucy Palmer: Mach mich scharf.
    Stephenie Meyer: Biss zum Ende der Nacht


    Ok, eigentlich waren es 23, denn ich habe "Biss zum Ende der Nacht" zweimal gelesen.


    Ich hoffe, nächstes Jahr schaffe ich mehr... :study:

    :study: Ayla und der Clan des Bären :study:
    :musik: Calendar Girl: Mai :musik:


    gelesene Bücher 2018: 4
    gelesene Seiten 2018: 1296

    gehörte Stunden 2018: 9

  • Ich kam dieses Jahr auf 56 Bücher. :study:
    Ich finde es recht witzig, dass ich jeden Monat (außer 3 Monaten, in der ich so eine ziemliche Leseflaute hatte) genau 6 Bücher gelesen habe. Nicht mehr und nicht weniger. :loool: Rückblickend fand ich das Jahr 2009 auch wirklich unterhaltsam. Einzig allein 1 Buch habe ich gelesen, wovon ich sagen würde dass es wirklich grottenschlecht war. Ich hatte sehr viele mittelmäßige dabei, die zwar ganz nett waren aber eben nichts besonderes. Dazu hatte ich auch fast jeden Monat mindestens ein 5-Sterne-Werk dabei. Ich kann mich da also nicht beschweren und freue mich auf mein Bücherjahr 2010. :loool:


    Ganz besonders freue ich mich auf den dritten Teil der Hunger Games, auf den nächsten Teil der Black Dagger, indem es um John gehen soll, oder auch auf neue spannende Thriller. :cheers:

  • Bei mir sind es 90 gelesene Bücher.


    Autoren, die ich dieses Jahr für mich entdeckt habe:


    • Stieg Larsson
    • Inge Löhnig
    • Patrick Rothfuss
    • Thomas Mann
    • Bernhard Schlink
    • Ingrid Noll
    • J.R. Ward
    • Amélie Nothomb
    • Arne Dahl
    • Daniel Glattauer
    • Mathias Nolte
    • Friedrich Dürrenmatt
    • Salman Rushdie
    • Judith Hermann
    • Richard Stark
    • Fred Vargas
    • Karin Slaughter
    • Inger Wolf
    • Anthony McGowan
    • Martin Suter
    • Oliver Bottini
    • Yrsa Sigurdardóttir
    • Jonathan Safran Foer
    • Asa Larsson

    Von diesen Autoren habe ich 2009 zum ersten Mal etwas gelesen und bin überzeugt, mehr von oben genannten zu lesen. :thumleft: :applause:

  • Insgesamt habe ich in diesem Jahr 149 Bücher gelesen, 15 Hörbücher gehört und 11 Bücher abgebrochen.


    Nach Ländern gerechnet:
    45 deutsche Autoren
    je 32 englische und amerikanische
    21 skandinavische
    der Rest verteilt sich über den Rest der Welt.


    Davon waren:
    8 privat geliehen
    42 von meinem SUB
    der Rest aus der Bücherei


    16 Bücher bekamen :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    14 Bücher :bewertung1von5:
    der Rest dazwischen


    Romane / Erzählungen: 52
    Krimis: 51
    (Auto)biographien: 19
    der Rest Sachbücher, Liebesromane u.a.


    Hätte ich alle Bücher neu gekauft, hätte ich im Schnitt 150 € im Monat ausgegeben. (Der billigste Monat wäre der Februar mit 133,75 € gewesen, der teuerste der Mai mit 242,50.)

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)

  • Für 2009 hatte ich mir das erste Mal eine Liste mit gelesenen Büchern gemacht: Ich komme somit auf 99 Bücher mit insgesamt 45.307 Seiten, wobei leider auch ein paar dabei waren, durch die ich mich regelrecht durchgequält habe. Leider schaffe ich es nie, ein Buch abzubrechen, auch wenn es noch so schlecht ist :roll:

  • Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal mitgeschrieben, was ich gelesen habe. Ich bin auf 53 Bücher für 2009 gekommen, habe aber weniger gelesen als in den anderen Jahren, dessen bin ich mir relativ sicher (das hatte mit Studium und anderem zu tun, im August habe ich nicht mal eins geschafft). Ich hoffe, nächstes Jahr wird es besser - was aber wahrscheinlich nicht der Fall sein wird, denn nächstes Jahr wird wahrscheinlich nur noch stressiger :-? .


    Na ja, jedenfalls war es qualitativ ein sehr gutes Jahr.
    Ich habe von den 52 Bücher 14 auf englisch gelesen, vor allem in den letzten drei Monaten nur noch auf Englisch.
    Vieles habe ich auch zum wiederholten Male gelesen:
    10 Bücher zum zweiten Mal
    1 Buch zum dritten Mal
    4 Bücher zum fünften Mal


    Meine Tops und Flops stehen in dem anderen Thread :wink:


    Außerdem hab ich noch ein paar neue Mangaserien (die natürlich nicht in die Anzahl der gelesen Bücher hineinzählen :wink: )
    für mich entdeckt:
    - Trinity Blood
    - Dogs: Bullets & Carnage :love:
    - Shin Angyo Onshi :love:
    - Blade of the Immortal :love::love:

    Was sind wir denn anderes als Narren,
    Motten, die, von der eigenen eingebildeten Helligkeit geblendet
    ins Licht fliegen und dort verbrennen?
    Nichts als Staub auf dem ewigen Rad der Zeit.
    Nichts als Staub.

  • bei mir waren es um die 40 Bücher.....


    leider hab ich früh nur 40 min und abends in der Bahn 40 min Zeit, und dann im Bett noch 30 min .... ansonsten is man ja viel unterwegs aber manchmal bleibe ich WE früh im bett und lese noch 2 h...

    "Ein gutes Buch ist wie ein erholsamer Kurztrip aus dem Alltag."
    »Verlass das Haus nie ohne ein Buch.« Edward Gorey
    "Zu Hause ist da, wo deine Bücher sind" SILBER - Kerstin Gier

  • Ich liebe Zahlen.... :drunken:
    Dann mal los:
    Gelesen habe ich 2009 - 147 Bücher. Bin sehr zufrieden damit. Es war deutlich mehr als letzte Jahre, sonst lese ich so ca. 70.
    Davon waren:
    47 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: /:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    12 :bewertung1von5: / :bewertung1von5::bewertung1von5:
    alle anderen mit drei Sternen.


    Mit nur 12 Büchern, die mir nicht gefallen haben, kann ich sehr gut leben :)


    Highlight waren:
    Picoult, Jodi - Neunzehn Minuten
    Grangé, Jean-Christophe - Das schwarze Blut
    Ablow, Keith -Psychopath
    Franz Kafka´s Erzählungen
    Haushofer, Marlen - Die Wand
    Die ungeliebten:
    Reich, Annika - Teflon
    Mahlmann, Friedrich -Pestalozzis Erben
    Loon, Karel G. van - Lisas Atem

    2018: Bücher: 203/Seiten: 82 186
    2017: Bücher: 190/Seiten: 77 472
    ------------------------------
    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
    Dalai Lama

  • 2009 waren es bei mir 144 Bücher. Das macht einen Durchschnitt von 12 Büchern im Monat. 2008 waren es noch 165 Bücher, und ich kann ganz klar sagen, dass Nintendo an den 21 Büchern weniger Schuld ist. ;)


    Also, auf ein schönes neues Lesejahr 2010. :thumright:

    Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet, erst dann wird es Frieden geben.
    Jimi Hendrix

  • DANKE Meli für den Hinweis/ Link... :thumleft: Ich habe die Threads zusammengefügt. :wink:

    Super - vielen Dank, Brigitte! So kann man gleich noch viel besser mit den Vorjahren vergleichen! :thumleft:


    2008 habe ich 87 Bücher gelesen (von April bis Dezember)


    2009
    94 Bücher gelesen und
    14 Hörbücher gehört (die unzähligen Hörspiele habe ich weggelassen)



    2009 war ich ein wenig unter "meinem Schnitt" da ich nicht mehr nur leichte Kost lese, die sich zügig weglesen lässt und es waren auch ein paar dicke Schwarten dabei (Limit, zum Beispiel). Ich bin mit meinem Lesejahr sehr zufrieden, weil ich fast nur gute Bücher gelesen habe und viele neue Autoren entdeckt habe :D

  • Ich habe gerade gezähl, wie viele Bücher ich letztes Jahr gelesen habe. Es sind 32 und 3 angebrochene Bücher. Bin mal gespannt wie es dieses Jahr wird. Da ich immer mehr unterwegs bin und weniger Zeit habe zum lesen. Aufjedenfall wird 2010 bei mir ganz interessant mit dem Lesen, da meine Kollegin nur Krimis liest und mich dafür versucht zu begeistern.

Anzeige