Lesestatistik: 2007 bis heute

Anzeige

  • Ja, das hat mich selber überrascht! War reiner Zufall :lol:

    Ein anregendes Buch ist eine Speise, die hungrig macht.
    - Marie von Ebner-Eschenbach -

  • Jahresrückblick 2018


    Hier kommt mein Jahresrückblick für das Jahr 2018.

    Gelesen habe ich 151 Bücher. Davon waren es 2 E-Books, 88 Taschenbücher und 61 Hardcover. Ich habe letztes Jahr 14 Bücher mehr gelesen. Mein Ziel ist immer noch 200 Bücher. Dazu haben mir dieses Jahr 49 Bücher gefehlt. Deswegen möchte ich es wieder als Ziel für das Jahr 2019 nehmen, 200 Bücher zu lesen. Mal schauen, ob ich es schaffe.


    In Sternen, sieht das so aus:

    :bewertung1von5: = 0 mal

    :bewertung1von5::bewertung1von5: = 9 mal

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: = 28 mal

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: = 47 mal

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: = 67 mal

    Durchschnittsnote : 4,1

    Bester Lesemonat war der Juni mit 28 Büchern und der schlechteste Lesemonat war der Dezember mit 4 Büchern.


    Top 3 meiner besten Bücher

    Platz 1: Sofies Welt von Jostein Gaarder 5/5

    Platz 2: So klingt dein Herz von Cecilia Ahern 5/5

    Platz 3: Der Nachtwandler von Sebastian Fitzek 5/5


    Top 3 meiner schlechtesten Bücher

    Platz 1: Gefangen im Nichts von Kevin Brooks 2/5

    Platz 2: Adieu mein Kind von Sophie Daull 2/5

    Platz 3: Ihr liebt sie nicht von Belinda Bauer 2/5


    Abgebrochen habe ich keine Bücher. Ich hatte 128 Neuzugänge. Davon waren es 2 Wanderbücher, 39 Gekaufte, 9 vom Bücherschrank, 16 Geschenkte, 56 aus der Bücherei, 5 Rezi-Exemplare und 1 gewonnenes Leserundebuch. Ausgegeben habe ich 176,29 Euro für Bücher.


    Mein Stand bei den verschiedenen SUBS:

    E-BOOK SUB: 340 (Anfangs-SUB: 378) -38 Bücher

    Normaler SUB: 310 (Anfangs-SUB: 322) -12 Bücher

    Bücherei SUB: 298 (Anfangs-SUB: 301) -3 Bücher


    Ich habe 31 männliche Autoren und 111 weibliche Autoren gelesen. Bei 9 Büchern wusste ich nicht, ob männlich oder weiblich. Ich habe also mehr weibliche Autoren gelesen.


    Meine 10 meistgelesene Verlage sind:

    Platz 1: Blanvalet & Fischer mit je 12 Büchern

    Platz 2: Heyne 11 Bücher

    Platz 3: cbj 10 Bücher

    Platz 4: Arena 8 Bücher

    Platz 5: Knaur 7 Bücher

    Platz 6: rohwolt, Goldmann, cbt und dtv mit je 5 Büchern


    Meine 3 beliebtesten Genres dieses Jahr waren:

    Platz 1: Kinder/Jugend 61 Bücher

    Platz 2: Roman/Erzählung 32 Bücher

    Platz 3: Krimie/Thriller 22 Bücher


    Meine Top 3 der Seitenzahlen sind:

    Platz 1: 301-400 Seiten 49Bücher

    Platz 2: 201-300 Seiten 38 Bücher

    Platz 3: 401-500 Seiten 26 Bücher


    Erschienen sind die Bücher:

    2018: 13 mal

    2017: 20 mal

    2010-2016: 75 mal

    2000-2009: 29 mal

    1900-1999: 4 mal

    1950-1989: 8 mal

    1900-1949: 2 mal


    Außerdem habe ich am 16.11.2018 beim Bundesweiten Vorlesetag mitgemacht.

    Was auch ein Highlight war, war am 14.10.2018 die Frankfurter Buchmesse. Dort habe ich sogar Sebastian Fitzek gesehen.


    Ich habe dieses Jahr nur bei 1 Leserunde mitgemacht und zwar bei:

    Die gestohlene Schuld von Claire Winter


    So, das wars von mir. Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und hoffentlich wird es bei euch allen ein schönes 2019. So, nun bin ich auf euren Jahresrückblick gespannt.


    Eure backmausi81

    :study: Ein Tag ohne ein Buch, ist ein schlechter Tag! :study:


    Gelesene Bücher 2015: 176
    Gelesene Bücher 2016: 165
    Gelesene Bücher 2017: 165
    Gelesene Bücher 2018: 151

    Gelesene Bücher 2019: 17

  • Mein achtes Lesejahr 2018:


    SUB: 627 ein Zuwachs von 73 Büchern gegenüber 2017 (Da war die LBM eindeutig Schuld)
    gelesene Bücher: 44 16 Bücher mehr gelesen als 2017
    gelesene Seiten: 15.347 2236 Seiten habe ich mehr gelesen als im Vorjahr.


    Durschnitt meiner Sterne - Bewertung: 4,42 :bewertung1von5: in diesem Jahr ist die Bewertung etwas gestiegen, bleibe aber relativ treffsicher mit meiner Buchauswahl


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: : 2

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: : 2

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: : 2

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: : 7

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: : 13

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: : 18


    Jahreshighlight 2018: "Nur drei Worte" von Becky Albertalli


    im Bereich Kriegs- / Politromane: "Der Junge auf dem Berg" von John Boyne
    im Bereich Thriller: "Tote Mädchen lügen nicht" von Jay Asher
    im Bereich Sachbuch/Biografie: "Das Leben nehmen - Suizid in der Moderne" von Thomas Macho / "Selbstrufmord" von Martin Tietjen

    im Bereich Kinder- / Jugendbücher: "Ein Junge namens Weihnacht" von Matt Haig
    im Bereich Klassiker: "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry
    im Bereich Weltsicht / Lebenshilfe: "Das Café am Rande der Welt" von John Strelecky
    schönste Leserunde 2017: "Dictator" von Robert Harris
    Flop des Jahres 2017: ---

    :study: Der Roboter der Herzen hören konnte (Deborah Install) 284 / 335 Seiten

    :study: Der größte Spaß, den wir je hatten (Claire Lombardo) 0 / 720 Seiten


    SUB: 624

  • Ich habe heute Vormittag auch meine Statistik erstellt und mich x-mal verzählt, bis ich fix und fertig war ](*,), nächstes Jahr muss ich wohl auf Excel umsteigen...


    Insgesamt habe ich 2018 88 Bücher gelesen, das sind 6 Bücher weniger als 2017. Allerdings waren viele sehr umfangreiche Bücher dabei, deshalb kam ich mit 37162 Seiten auf mehr Seiten als 2017 ( 36324). Das macht durchschnittlich 422,3 Seiten pro Buch.


    Von den 88 Büchern waren 60 in deutscher Sprache (= 68,2%) und 28 in englischer Sprache (31,8%).


    41 Bücher ( 46,6%) waren Printbooks, 47 (53,4%) waren E-Books.


    Bezugsquellen:

    Rezensionsexemplare von Verlagen (Printbooks) und NetGalley (E-Books) :arrow: 41 Bücher (46,6%)


    Bücherei und Onleihe :arrow: 20 Bücher (22,7%)


    Gekaufte Bücher / E-Books :arrow: 27 Bücher (30,7%)


    Zu meinen gelesenen 88 Büchern habe ich 70 Rezensionen und 18 Kommentare geschrieben.


    Was die Genres betrifft, so gilt:

    Krimis/Thriller/Mystery > Historische Romane > Romane & Erzählungen inklusive Klassiker > Sachbücher > Sonstiges, bei den historischen Krimis ist es persönliche Ansichtssache, ob man sie eher als Krimis oder historische Romane zählen möchte.


    Die Sternebewertung habe ich nicht ausgerechnet, der überwiegende Teil der Bücher bewegt sich im Bereich von 3,5 - 4 - 4,5 Sternen.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Meine Lesestatistik 2018 :study:


    Gelesene Bücher: 47

    Lesestärkster Monat: März, April und Oktober - jeweils 6

    Leseschwächster Monat: Juli, Dezember - jeweils 2

    SuB: 55


    Nach Genres

    Fantasy - 25

    Science Fiction - 11

    Historische Romane - 6

    Thriller - 4

    Klassiker - 1


    Meine Top 5 des Jahres

    1. Rebecca Gablé - Der König der purpurnen Stadt

    2. Kai Meyer - Der Pakt der Bücher

    3. Becky Chambers - Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

    4. Alastair Reynolds - Duplikat

    5. Rebecca Gablé - Hiobs Brüder


    Fazit

    Bei der Auflistung der Bücher nach Genres sind auch einige Jugendbücher dabei. Ich habe sie dennoch den entsprechenden Kategorien zugeordnet, da ich mich nie so richtig entscheiden kann ab wann es noch ein Jugendbuch ist und ab wann nicht mehr. Der Klassiker, den ich endlich mal gelesen habe, war übrigens Faust von Johann Wolfgang von Goethe. Aufgefallen ist mir, dass ich immer weniger Science Fiction lese, obwohl das mal mein bevorzugtes Genre war. Da die Historischen Romane meist dicke "Backsteine" sind, sind das am Ende doch nicht so viele geworden. Aber sie haben mir allesamt gut gefallen. Und dank Andreas Eschbach und Ursula Poznanski habe ich wieder angefangen Thriller zu lesen. Ich bin selbst gespannt, wie das bei mir im nächsten Jahr aussehen wird. :wink:

  • der Juni mit 28 Büchern

    Wow - grandios, sozusagen jeden Tag 1 Buch. :applause:


    Bücherei SUB: 298 (Anfangs-SUB: 301) -3 Bücher

    Stehe ich jetzt auf dem Schlauch?
    Ein Bücherei-SUB? Aber wenn man sie ausgeliehen hat, muss man sie doch zeitnah lesen und zurückbringen?
    Du kannst doch nicht mehrere hundert Bücher ausleihen und damit einen SUB machen? :-k

  • Ich habe bei der Onleihe mir Bücher ausgesucht, die ich gerne lesen möchte. Und das ist mein Bücherei SUB. Klar sie sind in der Bücherei, aber ich vergesse es sonst, welche es sind. Ich weiß nicht wie ich es sonst nennen soll.

    :study: Ein Tag ohne ein Buch, ist ein schlechter Tag! :study:


    Gelesene Bücher 2015: 176
    Gelesene Bücher 2016: 165
    Gelesene Bücher 2017: 165
    Gelesene Bücher 2018: 151

    Gelesene Bücher 2019: 17

  • Meine Lesestatistik 2018 :winken:


    Gelesen habe ich 224 Bücher, sind 89 626 Seiten

    mehr als im Jahr davor, da waren es 190 Bücher mit 77 472 Seiten.


    Leseschwächster Monat war November mit nur 10 Büchern, ich frage mich immer noch, was ich in dem Monat bloß getan habe O:-)

    Lesestärkster Monat war März mit 27 Bücher


    Meinen SuB habe ich geschafft etwas zu minimieren, sind 441 Bücher drauf, die EBooks werden bei mir nicht mitberechnet. Sonst wird es unübersichtlich :pale:

    Anfang des Jahres waren 463 Bücher drauf.

    Nach Genres sieht es folgend aus:


    Romane/Erzählungen: 57

    Biographien: 17

    Bücher über Bücher: 3

    Fantasy: 13

    Frauen-/Liebesromane: 14

    Historische: 12

    Horror: 3

    Humor/Satire: 15

    Kinder-/Jugendliteratur: 11

    Klassiker: 2

    Sachbücher: 20

    Science Fiction: 15

    Thriller: 52


    Ich habe in diesem Jahr weniger Kinder-/Jugendliteratur und Thriller gelesen, dafür deutlich mehr Biographien, Science Fiction und Sachbücher.


    Die Bewertung sieht dieses Jahr wie folgt aus:

    "Sehr gut" - 35

    "Gut" - 86

    "Mittelmäßig" - 80

    "Ausreichend" - 19

    "Schlecht" - 3


    Ich habe festgestellt, dass ich die Beste Note nicht mehr so leicht vergebe. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: Soll schon was richtig ausgefallen Gutes sein. Mit der Bewertung zwischen :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: und :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: sind 121 Bücher, also kann man durchaus zufrieden sein. Aber es gab nach meinem Geschmack in diesem Jahr viel zu viele mit der Wertung :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: bis:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Bei nur 22 Büchern, die :bewertung1von5: bis :bewertung1von5::bewertung1von5: Sterne erhalten haben, bin ich auch sehr zufrieden.


    Das dünnste Buch war die Rede von Roger Willemsen mit 64 Seiten

    Das umfangreichste "Das Achte Leben (für Brilka)" (ein wunderbares Buch nebenbei gesagt) :thumleft:1280 Seiten

    Ich hatte übrigens in diesem Jahr mehr Bücher mit über 600 Seiten - und zwar 26. War ich wohl in Schmökerlaune:study:


    Lesedauer: am längsten habe ich für ein Buch im Urlaub gebraucht. An dem "Die Hoffnärrin" habe ich lange gelesen. Und mit "Elisabeth I" habe ich mich auch lange beschäftigt.


    Meine Top und Flops habe ich schon im "Jahresrückblick 2018" - Thread genannt.

    2019: Bücher: 101/Seiten: 41 974
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Cahalan, Susannah - Feuer im Kopf: Meine Zeit des Wahnsinns

    Kremser, Stefanie - Der Tag, an dem ich fliegen lernte

  • Mein viertes komplettes Jahr im Büchertreff war nicht ganz so erfolgreich wie das letzte Jahr und liest sich in Zahlen so:


    32 gelesene Bücher (-10)
    Das macht durchschnittlich 2,7 Bücher im Monat, wobei der August ein Totalausfall war. Mit 5 Büchern war der März mein Spitzenmonat.
    16.801 gelesene Seiten (-4.785)
    Das macht 525 Seiten pro Buch, ich habe also im vergangenen Jahr zwar weniger, aber dickere Bücher gelesen als 2017; und 46 Seiten pro Tag, das ist weniger als mein Ziel in der Pensum-Challenge. Die meisten Seiten (2.222) habe ich, wie zu vermuten war, ebenfalls im März gelesen.


    Das längste von mir im letzten Jahr gelesene Buch hatte 1.164 Seiten (Ken Follett - Das Fundament der Ewigkeit)


    Bewertungen: (Durchschnitt 4,0)

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:: 1 (Rebecca Gablé - Das Haupt der Welt)

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:: 9

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:: 14

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:: 4

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:: 4

  • 2018 in Büchern - Bericht einer Schneckchenleserin :study:


    Ein paar Zahlen:

    Gelesene Bücher: 15

    Gehörte Bücher: 4

    Abgebrochene Bücher: 0

    Gelesene Seiten: 4528

    Gehörte Zeiten: 46h 42Min

    Durchschnittliche Seitenanzahl pro Monat: 377

    Durchschnittliche Seitenanzahl pro Tag: 13

    Leseflauten: März und Juli


    Aufteilung nach Genres:

    Romane/Erzählungen: 6

    Biographisches: 4

    Klassiker: 1

    Fantasy: 2

    Krimi/Thriller: 4

    Weltsicht/Lebenshilfe: 1

    Science Fiction: 1


    Bewertungen:

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: : 0

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: : 2

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: : 0

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: : 8

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: : 8

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: : 1

    Durchschnittsbewertung: 4,15


    Lesestärkster Monat: Juni (4)

    Leseschwächster Monat: März und Juli (0)


    Neu entdeckte Autoren: Hermann Hesse und Milena Michiko Flasar :pray:


    Jahres-Highlights:

    „Herr Kato spielt Familie“ von Milena Michiko Flasar

    „Siddhartha“ von Hermann Hesse


    Vergleich zum Vorjahr: Deutlich weniger gelesen, dementsprechend auch weniger 5-Stern-Bücher, aber trotzdem hatte ich zwei Neuentdeckungen für mich, was mich sehr froh stimmt. Und: Bei der geringen Anzahl an Büchern, kann ich mein Jahresziel 2019 mehr Bücher als letztes Jahr zu lesen, doch glatt schaffen :totlach:


    In diesem Sinne: Auf ein lesereich(er)es Jahr mit vielen fesselnden und bereichernden Büchern uns allen! :anstossen:

    "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste."
    Heinrich Heine


      :study: 12 [-X 4038; :musik: 5 [-X 52h 29Min

  • Meine Statistik für 2018 sieht so aus:


    115 gelesene Bücher / 42.462 gelesene Seiten
    davon 1 Reread


    57 ebooks
    57 Taschenbücher
    1 Hardcover


    Ø 9,6 Bücher/Monat
    Ø 3.538,5 Seiten/Monat
    Ø 119 Seiten/Tag
    Ø 369 Seiten/Buch


    25 Hörbücher / 9.828 Minuten


    lesestärkster Monat: Juli mit 14 Büchern und 4.267 Seiten
    leseschwächster Monat: September mit 8 Büchern und 2.652 Seiten


    Häufigste Autorin: Nora Roberts mit 10 (Hör)Büchern

    Häufigster Verlag: LYX mit 26 Büchern


    44 Rezensionen
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Bewertungen ohne Hörbücher (Ø 4,09 :bewertung1von5: )


    3 :bewertung1von5::bewertung1von5:
    10 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    15 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    36 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    33 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    17 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Jahreshighlights:
    :study: Redwood Love von Kelly Moran

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Liebesromane --> 83 Bücher / 30.402 Seiten - 9 Hörbücher / 3.724 Minuten
    Romantasy --> 22 Bücher / 8.111 Seiten - 5 Hörbücher / 2.047 Minuten
    Romane --> 4 Bücher / 1.601 Seiten - 3 Hörbücher / 802 Minuten

    Romantic Thrill --> 2 Bücher / 1.503 Seiten / 2 Hörbucher / 510 Minuten
    Romantic History --> 2 Bücher / 717Seiten

    Thriller --> 1 Buch / 554 Seiten - 4 Hörbucher / 1.812 Minuten

    Klassiker --> 1 Buch / 24 Seiten

    Fantasy --> - 1 Hörbuch / 822 Minuten
    Humor --> - 1 Hörbuch / 77 Minuten


    124 weibliche Autoren

    16 männliche Autoren


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    37 Rezensionsexemplare erhalten
    29 Bücher geschenkt bekommen
    14 Bücher geliehen, davon 13 aus der Bücherei
    1 Buch gewonnen
    11 Bücher kostenlos


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Im Ergebnis war 2018 etwas erfolgreicher als 2017. Etwas überrascht war ich, dass die Taschenbücher wie die ebooks die gleiche Anzahl haben. Ich bin gespannt, wie sich das Jahr 2019 entwickeln wird.

    :study: Im nächsten Leben vielleicht von Mia Sheridan

    :musik:Die Stunde der Schuld von Nora Roberts

  • :study:Lesestatistik 2018:study:


    Gelesene Bücher: 44

    Gelesene Seiten: 18.810


    SuB-Stand:

    Jahresanfangsbestand: 1.000
    Jahresendbestand: 1.059


    Durchschnittswerte:

    Seitenzahl/Buch: 427,5 Seiten
    Lesedauer/Buch: 8,29 Tage
    gelesene Seiten/Monat: 1.567,5 Seiten
    gelesene Bücher/Monat: 3,6 Bücher
    gelesene Seiten/Tag: 51,53 Seiten


    Autoren:

    männlich: 20
    weiblich: 23
    Duo: 1


    Format:

    Taschenbuch: 44
    Hardcover: 0


    Lesestärkster Monat: April- 9 Bücher

    Leseschwächster Monat: Juli, August, Oktober - je 0 Bücher


    Genre:

    Krimi/Thriller: 30
    Horror: 1
    Belletristik: 7
    Zeitgenössisches: 4
    Justizthriller: 0
    Ladythriller: 2
    Afrikaroman: 0


    Seitenzahl:

    0 - 100: 0
    100 - 200: 0
    200 - 300: 4
    300 - 400: 12
    400 - 500: 17
    500 - 600: 9
    600 - 700: 2
    700 - 800: 0
    800 - 900: 0


    Herkunt der Autoren:

    USA: 17
    Deutschland: 6
    Großbritannien: 10
    Schweden, Irland: je 2
    Frankreich, Kanada, Brasilien, Neuseeland, Südafrika, Guatemala: je 1


    Auf dem SuB seit:

    2018: 5

    2017: 7
    2016: 5

    2015: 7

    2014: 9

    2013: 2

    2012: 6

    2011: 2

    2010: 0

    unbekannt/davor: 1


    Seitenstärkstes Buch: 667 Seiten: Todesschrei - Karen Rose

    Seitenschwächstes Buch: 256 Seiten: Versuch mit Mord - P. M. Carlson


    Neue Bücher (gekauft, geschenkt, gewonnen...): 103


    :study:aktuelles Buch: AchtNacht:study:

    2019: 17 Bücher 7.039 Seiten SuB: 1104

  • Statistik 2018
    Januar / Februar / März / April / Mai / Juni / Juli / August / September / Oktober / November / Dezember


    Gelesene Bücher: 220 (2017: 266)
    darunter 30 englische Bücher

    zusätzlich:
    - 1 Comic

    - 1 Kurzgeschichte

    - 3 Hörbücher mit 2266 Minuten
    Gelesene Seiten: 83.271 (2017: 104.736)


    Abgebrochene Bücher: 0
    Begonnene Bücher: 1

    Neuzugänge: 238


    Bewertung:
    (Hörbücher eingeschlossen)
    003x :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    022x :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    073x :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    104x :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    017x :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    004x :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    durchschnittlich 3,8 Sterne


    Bücher - Lesen - Emotionen: Jahresrückblick


    leseärmster Monat: September mit 4677 Seiten
    lesereichster Monat: Oktober mit 10.101 Seiten


    nach Genre:

    (Hörbücher eingeschlossen)
    71x Liebesromane

    43x Kinder- / Jugendbuch
    38x Krimi / Thriller
    25x Romane / Erzählungen

    22x Fantasy
    10x Historische Romane

    10x Erotik
    02x Science Fiction

    01x Biographie
    01x Sonstiges


    Challenges:
    Monats-Challenge (abgeschlossen)

    Buch-Challenge (abgeschlossen)
    Weltreise-Challenge (12/13 Aufgaben)
    Bingo-Challenge (94/100 Aufgaben)


    Ich wünsche euch allen ein tolles Jahr 2019 mit vielen schönen Büchern :study:

    Carpe Diem.
    :study: Gabrielle Zevin - Extradunkel

    2019 gelesen: 90 Bücher mit 33.770 Seiten

  • Persönliche Statistik 2018


    Hardcover*: 1

    Taschenbücher: 14

    Hefte/E-Book: 229

    Insgesamt: 244


    Durchschnitt je Monat: 20,3


    Aufdröselung Hefte/E-Book:

    152 Perry Rhodan Classics - Hefte 447 bis 599

    52 Perry Rhodan Hefte von 2018 - Heft 2942 bis 2993

    12 Olymp-Miniserie (Perry Rhodan)

    2 Atlan-Hefte - Heft 3 und 4

    2 Diverses (kostenlose Prologe aus Trywwidt + Maschinen-Universum)

    9 Bücher, die ich nur als Bindung "e-Book" hinzufügen konnte

    229 Insgesamt


    Bücher des Jahres 2018 und deren Bewertung:

    Jo Walton - In einer anderen Welt 4/5

    Klara Bellis - Trywwidt - Falsche Freunde 5/5

    H. G. Francis - Sohn der Sonne / Zwischen den Wirklichkeiten 4,5/5

    Becky Chambers - Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten 5/5

    Clark Darlton - SOS aus dem Weltall 3,5/5

    Becky Chambers - Zwischen zwei Welten 5/5

    Ann Leckie - Die Maschinen 4,5/5

    Scott Ciencin - Everquest - Die Stunde des Schurken 4,5/5

    Peter Terrid - Schmied der Unsterblichkeit 3,5/5

    Raymond Chandler - Der große Schlaf 4,5/5

    Thomas Rabenstein - NEBULAR, Sammelband 1 4,5/5

    Kurt Brand - Schatzkammer der Sterne 4/5

    Julie Berry - Lasst uns schweigen wie ein Grab 4/5

    André Wiesler - Shelley 4,5/5

    Thomas Rabenstein - NEBULAR, Sammelband 2 4,5/5

    *Daniel Wallace - Big Fish 4/5

    E. A. Poe - Die denkwürdigen Erlebnisse des A. G. Pym 3/5

    Craig Mills - Das schwebende Schloss 3,5/5

    Ernest Cline - Ready Player One 5/5

    Klara Bellis - Trywwidt 3: Auf dem Pfad der Nacht 4,5/5

    Peter V. Brett - Das Lied der Dunkelheit 4,5/5


    Jahreshighlight 2018:

    Becky Chambers - Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

    Dieses Buch hat mich "geflashed" und habe es tatsächlich viermal gekauft und zwei mal verschenkt. (die zwei restlichen sind eBook+Buch)


    Jahresflop 2018:

    E. A. Poe - Die denkwürdigen Erlebnisse des A. G. Pym

    Etwas langwierig und langweilig, habe mich etwas durch das Buch durchgequält, aber ich fand die nautischen Beschreibungen und See-Abenteuer toll.

    Statistik 2019: Bücher: 13 <:~:> PR-Classics: 50 <:~:> ATLAN: 40/850 <:~:> Perry-Rhodan: 3025/3026
    Perry Rhodan EA Aufholgjagd: akt. Stand: 649 / 2874 << 2015: 73 << 2016: 215 << 2017: 159 << 2018: 152 << 2019: 50

    :study: ... nächstes Buch wird geladen: 47 %

    "Ich mag lange romantische Spaziergänge durch Buchläden". -Goodreads

  • Statistik 2018


    Gelesene Bücher: 12

    Gelesene Seiten: 2859+


    Unvollendete Bücher: 1

    Begonnene Bücher: 3

    Neuzugänge: 40


    Bewertung:
    001x: :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    002x: :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    001x: :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    durchschnittlich 3,4 Sterne


    leseärmste Monate: Mai, Juni, Juli, August (0)
    lesereichste Monate: Januar, Oktober (2)


    nach Genre:
    04x
    Wissenschaftliche Bücher

    02x Fantasy

    02x Historische Romane

    02x Krimi / Thriller

    02x Science Fiction / Dystopie

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul

  • Ich habe 2018 51 Bücher mit insgesamt 19.135 Seiten gelesen.


    Davon habe immerhin 8 mit 5 Sternen bewertet:

    Unter der Drachenwand Arno Geiger
    Mörderisches Ufer Viveca Sten
    Die Geschichte der Einsamkeit John Boyne
    Singvogel Thommie Bayer
    Paula Isabel Allende
    Das Geisterhaus Isabel Allende
    Junger Mann Wolf Haas
    Von Mäusen und Menschen John Steinbeck
  • Mein Lesejahr 2018

    Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September,Oktober, November, Dezember


    Mit den abgebrochenen 2 Büchern sind es schon wieder 47 :mrgreen: (das vierte Jahr)

    Nein, die zählen nicht also realistisch: 45 beendete Bücher, entspricht 3,75 pro Monat.


    Bewertungsverteilung:

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:: 1

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:: 3

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:: 18

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:: 18

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:: 5


    führt zu einer Durchschnittsbewertung von 4,26 Sternen, erneut eine Minimalsteigerung zum Vorjahr.

    Was mir auffällt ist eine immer geringer werdende Varianz in der Benotung. Ich muß mir mal Gedanken machen, wie ich die Unterschiede besser deutlich machen kann. Wird aber schwierig, weil es beim erneuten Durchgehen in der Regel bei den Bewertungen bleibt. ?( Wahrscheinlich ist die Buchauswahl mit jedem Jahr besser geworden ...


    Am lesereichsten waren Februar und Juli mit jeweils 8 Büchern und am leseärmsten war der Oktober mit 1 Buch.


    Meine Highlights verdienen es alle genannt zu werden:

    American War von Omar El Akkad

    Die vollständige Maus von Art Spiegelman

    Onkel Toms Hütte Berlin von Pierre Frei

    1933 war ein schlimmes Jahr von John Fante

    Replay - Das zweite Spiel von Ken Grimwood :king:


    Alles herausragende, tolle Bücher, eigentlich nicht miteinander vergleichbar. Wenn ich mich entscheiden müsste, wäre es heute Ken Grimwood, der die Krone abräumt. Morgen wäre es möglicherweise Pierre Frei ...


    Mein Jahresflop war neben den beiden abgebrochenen Büchern Der Report der Magd von Margaret Atwood und Deutscher Meister von Stephanie Bart wirklich *Augenreib* Ursula Poznanskis Thalamus mit :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Neue Autoren waren die Lesehighlights oben allesamt und außerdem werde ich sicher Volker Kutscher, Mark Watson, Francis Spufford und Paul Auster weiterhin im Auge behalten.


    Eine Challenge habe ich in diesem Jahr gestartet und erfolgreich beendet, nämlich die Monats-Challenge 2018, die ich 2019 auf jeden Fall fortsetzen werde. :thumleft:

    "Die wahrhaft menschliche Qualität besteht nicht aus Intelligenz, sondern aus Phantasie." - Terry Pratchett


    :study:

    Max Annas - Finsterwalde


    :bewertung1von5: 2019: 31 :bewertung1von5:

  • Meine Jahresstatistik für 2017 ist lesetechnisch einfach traurig. Aber meine Freizeit verbringe ich nun viel mit meinem Kind und abends bin ich zu müde zum Lesen.
    Gelesene Bücher :23
    Aufteilung nach Genre:
    Krimi:12
    Romane:6
    Thriller :5

    2018 war lesetechisch nicht besser..(aber sonst war es ein tolles Jahr)


    Gelesene Bücher :17

    Aufteilung nach Genre:

    Krimi:12

    Romane:2

    Thriller :3



    gelesene Seiten :6478



    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt.
    aus Arabien



  • Leider geht meine Lesemenge weiter kontinuierlich nach unten:

    2018 : 47 Bücher mit insgesamt 22.388 Seiten (2017 : 50 Bücher mit insgesamt 24.667 Seiten)


    Ø 476 Seiten pro Buch / 61 Seiten pro Tag / 1.866 pro Monat


    Lesestärkster Monat: Januar
    Leseschwächster Monat: Juni + Dezember


    Sternebewertung: (Ø3,68)


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: 3x

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:22x

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: 14x

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: 5x

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: 3x



    27x männliche Autoren

    15x weibliche Autoren

    5x Duos oder Sammelwerke


    Von den gelesenen Büchern waren


    21x aus der Bücherei entliehen

    2x geschenkt bekommen

    20x selbst gekauft

    4x von Familie+Freunden ausgeliehen


    Auch 2018 habe ich leider wieder kein einziges englisches Buch gelesen, dringender Vorsatz für 2019 !

    Ich habe mit zufriedenem Erfolg an der Monats- und der Buch-Challenge teilgenommen. Dies hat mir viel Spaß gemacht und wieder dafür gesorgt, ein paar ältere SUB-Schätze zu lesen! Ich werde auch 2019 erneut an beiden Challenges teilnehmen.

    James Ellroy - Perfidia


    2019
    Gelesene Bücher: 33

    Gelesene Seiten: 14.108

    (Januar 5/2.616 ; Februar 4/1.842 ; März 4/1.560 ; April 3/1.497 ; Mai 5/1.641 ; Juni 5/2.028 ; Juli 6/2.511)


    2018 : 47 / 22.388 ; 2017 : 50 / 24.667 ; 2016 : 56 / 25.723 ; 2015 : 61 / 27.175 ; 2014 : 73 / 31.730 ; 2013 : 75 / 33.510

  • Mein 2018 sieht so aus:


    gelesen 162

    abgebrochen 11


    nach Ländern sortiert:

    1. Deutschland 52

    2. Amerika 19

    3. Österreich 16

    4. England 14

    5. Frankreich 11

    der Rest verteilt sich auf 14 weitere Länder


    Genre:

    Erzählungen 62

    Krimis 41

    Biographien 11

    der Rest verteilt sich auf fünf weitere Genre


    woher:

    Bücherei 88

    SuB 39

    Rest privat geliehen

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)



Anzeige