Patricia Cornwell: Scarpetta

Anzeige

  • Patricia Cornwell: Scarpetta; 6 CDs; Produktion und Veröffentlichung: Verlag Hoffmann und Campe 2009; Regie: Vlatko Kucan; Sprecherin: Franziska Pigulla; ISBN: 978-3-455-30666-8


    "Am Silvesterabend findet man die Psychologiestudentin Terri Bridges erdrosselt in ihrem New Yorker Apartment. Ihr Freund Oscar Bane wird aufgrund seiner bizarr anmutenden Erklärung in die Gefängnispsychiatrie eingewiesen. Die Gerichtsmedizinerin Dr. Kay Scarpetta weiß nicht, ob sie ihm Glauben schenken soll. Doch eines ist bald sicher: Terris Mörder hat ein heimtückisches Spiel eingefädelt und sie selbst aus nächster Nähe ins Visier genommen," berichtet die Inhaltsangabe.


    Wer forensisch angehauchte und psychologisch orientierte Kriminalromane mag, hält hier sicherlich eine ordentliche Geschichte in den Händen. Sie wird fesselnd erzählt. Orte stehen nicht so sehr im Vordergrund; dafür werden die Charaktere gut gezeichnet. Was aber nicht verwunderlich ist. Schließlich sind wir von Cornwell gute Literatur gewöhnt.


    Nur: Die Lesung ist nicht die beste Präsentationsform. Ein Hörspiel, in dem verschiedene Stimmen vorkommen, hätte schon gereicht.

Anzeige