John Niven - Coma

  • Buchdetails

    Titel: Coma


    Verlag: Heyne

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 400

    ISBN: 9783453675773

    Termin: Oktober 2009

  • Bewertung

    2.6 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen

    51,3% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Coma"

    Jetzt wird richtig zugeschlagen Ein ganz spezielles Brüderpaar. Gary ist ein untalentierter Golfer, Lee ein untalentierter Gangster. Der eine wird von einem Golfball am Kopf getroffen und fällt ins Koma. Als er erwacht, spürt er den Drang zur öffentlichen Masturbation und leidet am Tourette-Syndrom. Aber er kann plötzlich Golf spielen. Der andere soll eine unschuldige Frau töten, um seine Schulden zu begleichen. Als sich die Wege der beiden kreuzen, kann das nichts Gutes bedeuten. In Ardgirvan, einer kleinen Stadt an der Westküste Schottlands, leben zwei Brüder, die wenig miteinander zu tun haben, gemeinsam ist ihnen nur die Mittelmäßigkeit, in dem, was sie tun: Gary arbeitet seit seinem 17. Lebensjahr in der Verwaltung von Henderson’s Gabelstaplerwerk, seine größte Leidenschaft gilt dem Golf spielen, das er nicht kann, die zweitgrößte seiner Frau, ehemals Maikönigin von Ardgirvan, die ihn nicht lässt. Während er sich seinen neun Löchern widmet, betrügt sie ihn mit dem lokalen Teppichbaron. Lee ist ein untalentierter Gangster, der wegen eines geplatzten Drogendeals die berüchtigtste Verbrecherdynastie der Stadt am Hals hat. Als Gary von einem Golfball am Kopf getroffen wird und ins Koma fällt, nehmen die Ereignisse eine jähe Wendung. Gary erwacht und leidet fortan an einer speziellen Form des Tourette Syndroms: permanent spürt er den Drang, öffentlich zu masturbieren. Aber er kann plötzlich Golf spielen und qualifiziert sich für ein Turnier nach dem anderen. Währenddessen erhält Lee den Auftrag, eine unschuldige Frau zu töten, um seine Schulden zu begleichen. Auf verhängnisvolle und sehr komische Weise kreuzen sich die Wege der beiden Brüder, und alles läuft auf einen großen Showdown bei der British Open Championship zu.
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Kurzbeschreibung (von amazon.de)


    Jetzt wird richtig zugeschlagen
    Ein ganz spezielles Brüderpaar. Gary ist ein untalentierter Golfer, Lee ein untalentierter Gangster. Der eine wird von einem Golfball am Kopf getroffen und fällt ins Koma. Als er erwacht, spürt er den Drang zur öffentlichen Masturbation und leidet am Tourette-Syndrom. Aber er kann plötzlich Golf spielen. Der andere soll eine unschuldige Frau töten, um seine Schulden zu begleichen. Als sich die Wege der beiden kreuzen, kann das nichts Gutes bedeuten.


    Meine Meinung:

    Das Buch ist bei Thalia, beim stöbern - in der Krimi / Thriller Abteilung - in die Hände gefallen. Die Beschreibung auf dem Buchrücken fand ich ganz interessant und, da das Buch in der "Heyne - Hardcore" - Reihe erschienen ist, ließ mich auf einen spannenden (und blutigen :-, ) Thriller hoffen.
    Was ich letztendlich bekommen habe, war eine Aneinanderreihung unnachvollziehbarer Situationen aus dem Leben der Protagonisten Gary und Lee, gespickt mit allerlei derben Begriffen (die besonders nach Garys Unfall nur noch nerven) :roll: , die wahrscheinlich der einzige Grund waren, warum das Buch in der "Hardcore" - Reihe erschienen ist.
    Der Slogan "Jetzt wird richtig zugeschlagen" bezieht sich eigentlich alllein aufs Golfspielen, und da sind zumindest ein paar Grundkenntnisse erforderlich um alles zu verstehen.
    Die Handlung ist wirr und ohne erkennbaren tiefen Sinn, die Protagonisten unsymphatisch und lachen konnte ich auch nicht.
    Insgesamt ein Buch, welches - zum Glück - nicht lange im Gedächtnis bleibt.


    Ein Sternchen :bewertung1von5:


    P.S:
    Ich wusste nicht in welche Kategorie ich dieses Buch einordnen sollte. In der Buchhandlung war es bei Krimi / Thriller eingeordnet, weshalb ich es auch hier dieser Rubrik zugeordnet habe. Passen würde es vielleicht besser in Romane / Erzählungen.

    Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch.
    Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.


    :study: Sarah J. Mass - Throne of Glass / Die Erwählte :study: