Die Einsamkeit der Primzahlen von Paolo Giordano

  • Buchdetails

    Titel: Die Einsamkeit der Primzahlen


    Verlag: Rowohlt Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 368

    ISBN: 9783499291289

    Termin: Februar 2017

  • Bewertung

    3.7 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen

    74,3% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Die Einsamkeit der Primzahlen"

    Der große Roman einer unerfüllten Liebe Ein einziger Tag in ihrer Kindheit entscheidet über ihr Schicksal: An diesem Tag verliert Alice das Vertrauen in ihren Vater und ihre Lebenslust. Mattia hingegen verliert seine Schwester, als er sie nur ein Mal aus den Augen lässt. Jahre später lernen Mattia und Alice einander kennen. Sie scheinen füreinander bestimmt zu sein. Doch das Leben legt ihnen Hindernisse in den Weg.
    Weiterlesen
  • Kaufen

  • Aktion

Anzeige

  • Ein einziger Tag in ihrer Kindheit, so scheint, hat über ihr


    ganzes Leben entschieden. An einem solchen Tag verlor Alice


    immer Ihre Lebenslust und das Vertrauen Ihres Vaters. Mattia


    hingegen verlor seine geistig-behinderte Zwillingsschwester, deren


    Hilfsbedürftigkeit einmal missachtete.




    Dieses Buch ist das erste von Paolo Giordano, der gerade 26 Jahre alt ist. Er schreibt über zwei Menschen, die wie Primzahlzwillinge nahe beieinander


    stehen und doch immer von einer Winzigkeit getrennt bleiben. Zwei Menschen deren die Vergangenheit wie eine tiefe Wunde in der Seele klafft.


    Zwei Menschen, die nicht imstande sind das wahre Glück zu finden.


    Das Buch ist sehr einfühlsam, leicht traurig, jedoch sehr leicht zu lesen durch seiner einfachen Sprachwahl.


    Sehr empfehlenswert, dieses Buch muss man umbedingt lesen. :thumleft:

Anzeige