Bücherwichteln im BücherTreff

Stephenie Meyer - Biss zum Morgengrauen / Twilight

Bis(s) zum Morgengrauen: Twilight-Saga 1

4.4 von 5 Sternen bei 626 Bewertungen

Band 1 der

Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH

Bindung: Audible Hörbuch

Laufzeit: 00:13:32h

ASIN: B00596NBFQ

Termin: Juli 2011

Anzeige

  • Inhalt:
    Bella und Edward - die Geschichte einer berauschenden, berückenden, betörenden Liebe, einer Liebe gegen jede Vernunft.
    ''Es
    gab drei Dinge, deren ich mir absolut sicher war: Erstens, Edward war
    ein Vampir. Zweitens, ein Teil von ihm - und ich wusste nicht wie
    mächtig dieser Teil war - dürstete nach meinem Blut. Und drittens, ich
    war bedingungslos und unwiderruflich in ihn verliebt.'' (von amazon.de)


    Meine Meinung:
    Das Hörbuch habe ich noch nicht ganz fertig, aber das Buch habe ich schon gelesen. Ich muss sagen, ich bin hellauf begeistert. Ich höre normalerweiße keine Hörbücher, ich ziehe es vor, die Bücher selber zu lesen, das versetzt mich dann auch in die richtige Stimmung. Aber bei diesem Hörbuch ist das anders. Die Vorleserinnen-Stimme passt perfekt zu Bella. Auch ist die Geschichte von Bella und Edward an sich sehr schön. Aber leider ist es bei der Übersetzung nicht wirklich gut gelungen. Ich hab das Buch auch auf Englisch gelesen und gehört und ich muss sagen, der/die Übersetzer/in hat nicht gut gearbeitet, passende Wörter in Englisch sind im deutschen total anders, das macht auch den ganzen Sinn des Satzes unterschiedlich. Das finde ich schon sehr schade, den an sich finde ich das Hörbuch sehr gut gelungen, nur leider in Englisch besser als in Deutsch.


    Was haltet Ihr davon?


    Liebe Grüße
    KleiineAnn

  • Man sollte dazu sagen: Es handelt sich um eine gekürzte Ausgabe.


    Bei Amazon kann man eine Hörprobe herunterladen.

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)



  • ich habe mir alle 4 bücher gekauft. also ich muss sagen es viel mir sehr schwer einen von den büchern wegzulegen. man muss ja auch schlafen.lach. es ist von anfang bis ende so spannend geschrieben.
    und was mir auch an den büchern gefällt,man kann sich so toll in die figur von bella hinein versetzen.
    je mehr man liest kommt es einen so vor als wenn man selbst die bella ist und die gefühle und angste mit macht. hautnah.
    es ist einfach der wahnsinn ...

  • Ich habe ebenfalls das Hörbuch von Twilight und ich muss sagen, ich war enttäuscht. Erstens ist es eine gekürzte Ausgabe und zweitens fand ich die Vorleserinnen-Stimme ziemlich nervig. Vorallem wenn sie als Edward "Bella!!" sagt, da stellen sich bei mir alle Haare auf... [-X

    Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein.
    Gandhi


  • @ jossi,
    zu jedem Buch der Bis(s)-Reihe gibt es laaange Diskussionen im Kinder- und Jugendbuch-Forum. In diesem Thread geht es nur um das HÖRBUCH.


    Morgengrauen
    Mittagsstunde
    Abendrot
    Ende der Nacht

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)



  • Ich habe ebenfalls das Hörbuch von Twilight und ich muss sagen, ich war enttäuscht. Erstens ist es eine gekürzte Ausgabe und zweitens fand ich die Vorleserinnen-Stimme ziemlich nervig. Vorallem wenn sie als Edward "Bella!!" sagt, da stellen sich bei mir alle Haare auf... [-X

    Da hast du allerdings recht, ich bin gerade erst an so einer Stelle angekommen, das ist furchtbar :-x , ich musste jetzt erstmal eine halbe Stunde ausmachen, sonst kann ich die CD gar nicht zu ende hören. Die Stimme passt gar nicht zu Edward, da muss ich dir vollkommen recht geben, aber ansonsten finde ich, passt die Stimme sehr gut zum gelesenen. ;)


    Liebe Grüße
    KleiineAnn

  • Hab erst alle Bücher gelesen und dann zur Komplettierung das Hörbuch gehört. Ich fands auch schrecklich, es klang extrem lieblos, so als dachte sich die Vorleserin "Hm, och nö, arbeiten? Na ok muss ja mal wieder Geld verdienen, also schön ich les es ja schon!" Empfand ich so zumindest :wink: Dass an den falschen Stellen betont wurde ist ja schon gesagt worden, aber ich fand auch dass die Stimme absolut keinen Elan hatte oder auch nicht wirklich Spannung aufbauen konnte. Gerade im Finale im Balletstudio klang der Text vorgelesen, als würde Bella grad am PC surfen. Und ne Kürzung ist natürlich auch ne Frechheit. Ich hoffe beim zweiten Buch liest jemand anständiges.

    Sub: 70 (aktiv 46, inaktiv 24)
    2010/2011 gelesen: 74/33
    Seiten: 25547/11556

  • Hab erst alle Bücher gelesen und dann zur Komplettierung das Hörbuch gehört. Ich fands auch schrecklich, es klang extrem lieblos, so als dachte sich die Vorleserin "Hm, och nö, arbeiten? Na ok muss ja mal wieder Geld verdienen, also schön ich les es ja schon!" Empfand ich so zumindest :wink: Dass an den falschen Stellen betont wurde ist ja schon gesagt worden, aber ich fand auch dass die Stimme absolut keinen Elan hatte oder auch nicht wirklich Spannung aufbauen konnte. Gerade im Finale im Balletstudio klang der Text vorgelesen, als würde Bella grad am PC surfen. Und ne Kürzung ist natürlich auch ne Frechheit. Ich hoffe beim zweiten Buch liest jemand anständiges.

    Ich bin jetzt bei der 4. CD und ich muss meine Meinung vom Anfang leider ändern. Ich geb euch vollkommen recht, was mich leider sehr traurig macht. :( Wie du LisaM habe ich auch alle Bücher schon gelesen und hatte deswegen voll die großen Erwartungen an das Hörbuch, dass es richtig spannend vorgelesen ist usw., aber mittlerweile würde ich die CD´s am liebsten in den Müll werfen :thumbdown: . Die Kürzung ist das, was mich am meisten ärgert, z.B. bei

    Also muss ich euch leider recht geben. Ich hoffe nur, dass die anderen Teile besser sind, den die hab ich mir auch schon gekauft!!!


    Liebe Grüße
    KleiineAnn

  • die leserin is schon schlecht... da liest man die bücher doch lieber selbst xDD

    So many things become beautiful when you really look.


    Lauren Oliver

  • Ich habe mir den ersten Teil von einer Freundin ausgeliehen. Ich wollte es mir erst selbst kaufen, habe es dann zu Glück aber doch nicht gemacht :pray:

  • Ich wollte mir eigentlich auch das deutsche Hörbuch besorgen. Aber da ich mir jetzt eure Meinungen und die Rezensionen bei amazon.de durchgelesen habe, bin ich davon ab.


    Hat denn jemand Erfahrung mit dem englischen Hörbuch? Wie ist es? Und wie ist die Stimme der Sprecherin?

  • Es könnte spektakulärer sein!


    Klappentext

    „Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Isabella Swan ihren Umzug in die langweilige, verregnete Kleinstadt Forks kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den undurchschaubaren und unwiderstehlichen Edward kennenlernt. Mit aller Macht fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und riskiert dabei mehr als ihr Leben …“


    Gestaltung

    Ich finde die neue Gestaltung der „Biss“-Bücher sehr ansprechend. Der erste Band ist reinweiß, sodass der rote Blutstropfen und die rote Schrift des Wortes „Biss“ richtig hervortreten und geradezu strahlen. Ich finde es schön, dass der Hintergrund nicht einfach schlicht Weiß gehalten wurde, sondern dass man ein Muster aus verschiedenen verschnörkelten Ornamenten erkennen kann.


    Meine Meinung

    Ich gehöre wohl zu den wenigen Menschen, die die Reihe rund um Bella und Edward noch nicht gelesen haben. Dafür kenne ich alle Filme, die ich gerne geschaut habe. Als die Filme damals in die Kinos kamen, habe ich sie immer sofort geschaut und zu der Zeit auch einmal den ersten Band begonnen, ihn jedoch nach 100 Seiten abgebrochen, weil ich das Buch einfach nur anstrengend fand. Nun habe ich beschlossen, der Geschichte eine zweite Chance bzw. einen zweiten Anlauf zu geben und es erneut zu probieren. Vielleicht muss ich einfach ein wenig älter sein, damit mir die Geschichte gefällt?


    Leider muss ich sagen, dass ich „Biss zum Morgengrauen“ auch jetzt noch anstrengend fand und ich mich ein wenig durchkämpfen musste. In meinen Augen passiert gut 200 Seiten lang erstmal gar nichts außer dass wir Bella kennen lernen und sie sich für die Cullens interessiert. Dieses Interesse sieht so aus, dass sie sie von weiten anschmachtet und beobachtet. Und das war für mich einfach zu wenig an Handlung. Ich brauche einfach mehr Action und Geschehnisse.


    Allerdings kann ich mir auch gut vorstellen, dass es mir so erging, weil ich den Film und somit die grobe Handlung kenne und weiß, was mich erwartet. Ich könnte mir vorstellen, dass jemand, der die Geschichte noch nicht kennt, mit Bella mitfiebert und Vermutungen über die Cullens anstellt. Dies wiederrum würde in meinen Augen schon dafür sorgen, dass man gespannt die Geschichte verfolgt, weil man erfahren möchte, was es mit den Cullens auf sich hat.


    Bella fand ich im Großen und Ganzen interessant. Es fiel mir leicht, mich in sie hineinzuversetzen und ihre Faszination für Edward und die Cullens nachzuempfinden. Dabei muss ich sagen, dass mit die Buch-Bella doch besser gefiel als die Film-Bella, weil ich im Buch durch die Erzählung aus Bellas Perspektive einen besseren Zugang zu ihr hatte und sie so für mich verständlicher wurde.

    Edward ist eher verschlossen und es brauchte etwas, bis ich mit ihm warm wurde. Dafür gefiel mir an ihm seine „altertümliche“ Art, da er ein wahrer Gentleman ist und das in gewisser Weise doch der Traum aller Frauen, oder? Ich jedenfalls mochte diese Art an ihm sehr!


    Die Darstellung und Idee der Vampire gefällt mir gut, weil sie so anders ist als die typischen Vampire aus anderen Vampirromanen. Vor allem die Lebensweise der Cullens und deren Einstellung zum Leben gefiel mir gut, weil ich finde, dass dies etwas ist, das man nicht im herkömmlichen Sinne von Vampiren erwarten würde. So zeigt die Autorin Vampire von einer neuen Seite, was beim Lesen Spaß macht und für Abwechslung sorgt.


    Fazit

    Ich bin stolz, dass ich nach Jahren nun endlich „Biss zum Morgengrauen“ komplett gelesen und durchgehalten habe, nachdem ich dem Buch nun eine zweite Chance gegeben habe. Für mich persönlich könnte die Handlung viel spektakulärer sein, indem einfach mehr passiert. Dafür habe ich durch die Lektüre nun ein besseres Verständnis von Bella erhalten und auch Edwards Gentleman-Allüren gefielen mir gut. Ebenso wie die interessante Idee der Vampire mit der Lebensweise der Cullens.

    Knappe 3 von 5 Sternen!


    Reihen-Infos

    1. Biss zum Morgengrauen

    2. Biss zur Mittagsstunde

    3. Biss zum Abendrot

    4. Biss zum Ende der Nacht

    Zusatz: Biss zum ersten Sonnenstrahl – Das kurze zweite Leben der Bree Tanner

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Twilight Biss zum Morgengrauen“ zu „Stephenie Meyer - Biss zum Morgengrauen / Twilight“ geändert.

Anzeige