A. K. Tolstoi: Die Familie des Vampirs

  • A. K. Tolstoi: Die Familie des Vampirs; 1 CD 58 Minuten Gesamtspielzeit; Produktion und Veröffentlichung: Audio Lübbe Bergisch Gladbach 2004; Buch & Regie: Marc Gruppe; Produktion: Stephan Bosenius & Marc Gruppe; Sprecher: Jürg Löw, Friedrich Schönfelder, Lothar Didjurgis, Dagmar von Kurmin, Daniela Hoffmann, Peer Augustinski und andere; ISBN: 3-7857-3242-2


    "1788 in einem Dorf in Serbien: Ein Wintereinbruch hindert Serge d`Urfe an der Fortsetzung seiner Reise. Im Hause des alten Gortscha findet er Schutz vor den Wölfen und Gefallen an der schönen Zdenka. Der Hausherr selbst ist vor Tagen aufgebrochen, um den berüchtigen Vampir Alibek zu töten.


    Zuvor hatte er seiner Familie eingeschärft, ihn keinesfalls mehr einzulassen, wenn er nach einer festgelegten Frist komme, da er dann selbst zum Vampir geworden sei. Mit Ablauf der Frist begehrt Gortscha Einlaß in sein Haus," berichtet die Inhaltsangabe.


    Hier liegt die dritte Episode der Gruselkabinett-Hörspielreihee vor. Es ist ein klassisches Hörspiel mit verschiedenen Sprecherstimmen und Hintergrundgeräuschen.


    Die Geschichte greift das alte Vampir - Motiv auf und strickt daraus eine spannende Handlung. Laut Schutzhülle ist die Produktion für Hörer ab 14 Jahren gut geeignet. Kinder mögen die Handlung ja vielleicht mögen. Für Erwachsene ist sie aber irgendwie vorhersehbar. Liebe und Leid liegen hier eng beieinander. Sie reichern die Geschichte an. Hier liegt (zumindest für Kinder) gute und dramatische Unterhaltung vor.