Colleen Gleason - Bleicher Morgen / The Rest Falls Away

Affiliate-Link

Das Buch der Vampire 1: Bleicher Morgen

4|30)

Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 416

ISBN: 9783442372706

Termin: Juni 2009

  • Victoria Gardella Grantworth glaubt nicht nur an Vampire, nein, sie weiß sicher, dass es sie gibt. Grund dafür ist ihre Familie, die bereits seit Generationen die Elite unter den Vampirjägern stellt. So tritt Victoria in die Fußstapfen ihrer Großmutter, die sie seit Jahren für den großen Tag ihrer ersten Jagd hat ausbilden lassen.
    Ihr zur Seite steht Maximilian, ein erfahrener aber mürrischer Vampirjäger, der nicht viel von Frauen, insbesondere von Victoria, in der Rolle des Jägers hält.
    So hat Miss Grantworth keinen leichten Stand, zumal ihre Mutter sich in den Kopf gesetzt hat, sie in dieser Saison unter die Haube zu bringen. Notgedrungen tanzt Victoria durch ihr Londoner Debut, um sich Nachts in den Schurkenvierteln von St. Gilles, mit Pflock und Weihwasser auf Blutsauger Jagd zu machen.
    Zu spät erkennt sie, dass sie die beiden Welten nicht, wie geplant, voneinander trennen kann, denn die Vampire dringen zunehmend in ihr Leben ein. Am Ende machen sie weder vor ihrer Familie halt, noch vor Philip, den attraktiven Marquis, in den sich Victoria unsterblich verliebt hat.


    Auf mich wirkte der Roman wie ein frischer Wind auf dem Vampir-Büchermarkt. Ca. ab Seite 100 war die Geschichte derart spannend, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.
    Die Autorin hat eine eigene, komplexe Welt kreiert, in der gesellschaftliche Verpflichtungen groß geschrieben werden. So muss sich Victoria mit den herrschenden Konventionen arrangieren, während sie verzweifelt versucht, ihre Berufung als Vampirjägerin mit ihren Pflichten als Tochter und zukünftige Ehefrau, unter einen Hut zu bekommen. Keine leichte Aufgabe, die Victorias Leben von jetzt auf gleich auf den Kopf stellt.


    Was mir neben der Spannung und dem bestechenden Humor gut gefallen hat, sind die Charaktere: Vielschichtig, teilweise zerrissen, mit allen Irrungen und Wirrungen, die ein erfülltes Leben ausmachen, das eben nicht immer linear verläuft. Auch die liebenswerten Macken und Schrullen der Protagonisten fand ich sehr sympathisch, die mich nicht selten an die gute Georgette Heyer erinnert haben.
    Zum Schluß bekommt der Leser dann auch kein aalglattes Happy-End, das mir sogar das ein- oder andere Tränchen abgerungen hat.


    Eine packende Blutsauger-Geschichte im Regency-Stil, mit Suchtfaktor. Auf den 2.Teil, der im August erscheint, bin ich schon jetzt sehr gespannt.


    Von mir gibts :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Hi,


    danke für die schöne Rezi, ich hab mich schon gefragt, was es mit dem Buch auf sich hat. Ich hatte es selber auch schon in den Händen, war mir ber bisher unsicher...heute hab ich was dazu gelesen und fand es schon sehr interessant und deine Rezi macht richtig Lust auf das Buch.


    Kommt auf jeden fall auf meinen Wunschzettel :mrgreen: .


    Bye Josy

  • Auch ich bin wie Josy schon des öftern in der Buchhandlung an dem Buch vorbeigelaufen und hab mich gefragt ob es sich lohnt zu lesen. Leider ist das ja nicht ganz einfach in letzter Zeit da der Markt an Vampirbüchern nur so überschwemmt wird.


    Also ein herzlichen Dank an dich für die aufschlussreiche Rezi!

  • Dank deiner Rezi hab ich mir das Buch gekauft.
    Es hat mir wirklich gut gefallen, auch wenn ich am Anfang mich mit den Gedanken von "Bällen" und "kleidern" nicht wirklich anfreunden konnte- dennoch hat es mir echt gut gefallen...!


    :thumright: Für einen Vampir-Fan auf jeden Fall zu empfehlen!

  • Tja, ich bin dann wohl die nächste die das Buch in der Hand hatte und nicht gekauft hat. #-o Ich kann mich meinen Vorgängern aber nur anschließen, bei nächster Gelegenheit gehört es mir... :cheers:

  • Mir hat das Buch absolut nicht gefallen! Tage, ja Wochen habe ich mich durchs Buch gequält, allein durch die Neugierde vorangetrieben zu erfahren wer oder was Sebastian ist. Leider wurde diese nicht befriedigt. :(


    Victoria hat mich mit ihren Teenagerallüren nur genervt. Allein zum Schluß, so die letzten 60 Seiten, in denen sie auch ihr Verhalten( verantwortungsbewußter) geändert hat, fand ich die Story ein wenig interessant und habe es durchgelesen.


    Ich würde :bewertung1von5: bis :bewertung1von5: :bewertung1von5: Sterne vergeben. (Für die Idee der Geschichte und für die Buchaufmachung)




    Nun ja, neugierig bin ich immer noch. :loool: Sollte irgendwann, in einem derfolgenden Bänder rauskommen, wer oder was Sebastian ist, kann mir dann jemand eine PN schreiben? :-, Danke.

  • Also, mir hat es wirklich sehr gut gefallen und ich hab es mit einem Rutsch ausgelesen. Kann man nur weiterempfehlen. Obwohl der Schluß ja schon ein bisschen traurig war.

    Ich bin ja schon auf die nächsten Teile gespannt und hoffe, dass man mehr von Sebastian hört und mehr von Max erfährt... :cheers:

  • Stand gestern erst wieder vor dem Buch und war mir nicht sicher ob ich es mitnehmen soll!!! So ging es anscheinend schon mehr von uns!!
    Ich weiß auch nicht es hört sich ja nicht schlecht an, habs auf alle Fälle jetzt mal auf meine Wunschliste gesetzt und lass mich überraschen!!


  • Dank der tollen Rezi :thumleft: hab ich mir das Buch auf geholt und bin schon sehr gespannt. :loool: 
    So wie viele andere hatte ich das Buch auch schon mehrmals in der Buchhandlung in der Hand, war mir aber noch nicht so sicher.
    Nun freu ich mich wie ein Kullerkecks darauf. :loool:


    lg ray :dance:

  • So, hab gerade den ersten Band durch. Wow, also ich bin begeistert! Eine super Mischung aus Historischer Romanze mit einem Schuss Vampirjagd! Einfach perfekt!



    Das Einzige, was mich mit der Zeit genervt hat, war das ewige Gespräch um Plöcke und wo man sie am besten verstecken könnte. Dieses Thema war eigentlich bei der ersten Erwähnung schon geklärt.


    Kann das Buch sehr empfehlen!


    So, mache mich nun an den zweiten Band :study:


    Liebe Grüsse


    Twilightpincess

Anzeige