Stieg Larsson - Verblendung (ab 03.04.2009)

Affiliate-/Werbelink

Verblendung

4.5|321)

Verlag: Heyne

Bindung: Taschenbuch

ISBN: 9783453432451

Termin: 2010

Anzeige

  • Ich habe dieses Buch schon seit Weihnachten auf meinem SUB. Da wird's langsam Zeit, dass ich es mal lese. Nett, dass Steffi auch mitliest, bzw. mithört. Ist für mich ja mal direkt was Neues, dass ich lese und ein anderer hört, sonst höre ich auch viele Hörbücher.
    Doch jetzt werde ich es mir auf dem Balkon gemütlich machen und lesen, arbeiten muss ich erst heute Abend.


    grüße von missmarple


    edit: Ich sehe gerade, dass es noch 75 Buchbesitzer hier im Büchertreff gibt und viele haben es auch noch nicht gelesen. Wäre doch jetzt eine gute Gelegenheit?! :winken:

  • Hallo missmarple :)
    Ich hab diesen Thread gesehen und dachte mir " da liest du jetzt einfach mit !"
    Ich danke dir also für deinen Anreiz für diese Buch, da man ja nur gutes darüber hört und ich es auch schon seit Weihnachten bei mir im Regal stehen habe.
    Also viel Spaß mit dem Buch !
    Ich werde erst heute Abend anfangen, da ich jetzt arbeiten gehe :D


    Lieben Gruß,
    Japasch :winken:

    "Das Buch ist die Axt für das gefrorene Meer in uns."
    (Franz Kafka)


    :study: "Chelsea Cain - Furie" :study:

  • Hallo liebe Missmarple :D
    ich kaufe mir das Hörbuch heute Abend und lade es mir dann gleich auf den iPod. Wahrscheinlich schaffe ich es aber erst morgen früh, mit dem Hörbuch zu starten.


    Tolle Idee von Dir! Bin gespannt wie die beiden Medien sich vertragen 8)

  • Eigentlich wirklich eine gute Gelegenheit - das Buch subt bei mir schon so lange ... Ich nehme zwar ab Samstag noch an einer weiteren Mini-Leserunde teil, aber da ich immer mehrere Bücher parallel lese, dürfte das also kein Problem sein und ich würde mich noch anschließen, wenn ihr nichts dagegen habt.


    Liebe Grüße :winken:

    :study: John Steinbeck - East of Eden

    :study: Frank Witzel - Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969

    :montag: Veronica Roth - Rat der Neun

    :musik: Claire North - Die vielen Leben des Harry August


    "There is freedom waiting for you, on the breezes of the sky, and you ask 'What if I fall?'
    Oh but my darling, what if you fly?"
    (Erin Hanson)

  • würde mich noch anschließen, wenn ihr nichts dagegen habt.


    also, liebe Dani ... das ist ja wohl ein freies Forum :-,
    Ich habe mir Verblendung gerade auf den iPod geschoben und werde morgen früh auf dem Weg zur Arbeit beginnen :D


  • also, liebe Dani ... das ist ja wohl ein freies Forum :-,
    Ich habe mir Verblendung gerade auf den iPod geschoben und werde morgen früh auf dem Weg zur Arbeit beginnen :D


    Steffi
    liest das bei Dir auch Dietmar Bär? Wenn ja, dann bitte kurz Bescheid geben! Dankö! :friends:

  • Ich würde mich auch gern anschließen.

    :bewertung1von5: 2015: 37 | SuB: 151
    :bewertung1von5: 2016: 9 | SuB: 96



    :study: Frank Cottrell Boyce - Millionen



    "Du kannst alles schaffen, wovon du träumst. Es sei denn, es ist zu schwierig." :loool:

  • Steffi
    liest das bei Dir auch Dietmar Bär? Wenn ja, dann bitte kurz Bescheid geben! Dankö! :friends:


    Ja, Dietmar Bär ... ich mag seine Stimme sehr gern :thumleft:


    Hallo Bücherwurm 91 :D

  • Ich bin zwar gerade noch an einem anderen Buch, aber das sollte ich heute fertig bekommen. Und da das meine erste Leserunde im Büchertreff wäre, bin ich gerne dabei :cheers: Ich hoffe nur ihr seid nicht zu schnell, dann steige ich heute abend oder morgen mit ein :wink:

  • Super, dass so viele mitlesen wollen. Das finde ich klasse :thumright:
    Und wie Steffi schon sagte, wieso sollte man in einem Bücherforum etwas dagegen haben, dass jemand mitliest? Wir machen doch keine Gesichtskontrolle oder IQ-Test. :loool:


    Mit dem Prolog tat ich mich etwas schwer. Ich musste manchen Absatz sogar zweimal lesen, weil ich am Ende nicht mehr wusste, was ich überhaupt gelesen habe - und warum. Das kann aber auch gut an dem strahlendem Frühlingswetter auf meinem Balkon gelegen haben, da war ich anfangs doch etwas abgelenkt.
    Doch dann kam Fahrt in die Geschichte. Blomkvists Prozess und wie er beim Segeltörn auf Wennerström aufmerksam wurde, fesselten mich und ich ließ mich nicht mehr von zwitschenden Vögeln und plärrenden Kindern ablenken. Auch den Charakter der Lisbeth Salander fand ich interessant - ich habe nur nicht verstanden, warum sie


    Restlos gefesselt war ich dann von Henrik Vangers Geschichte. Ich liebe es, wenn in Krimis eine längst zurückliegende Geschichte geklärt wird bwz. dargelegt wird, welchen Enfluss sie noch bis zur Gegenwart hat.
    Auch das "christie-mäßige" Konstrukt: "eingeschränkter Täterkreis auf einer Insel" (wenngleich Vanger sich da eher an Sayers erinnert), mag ich sehr. Und natürlich wünsche ich mir, dass Mikael auch noch Wennerström drankriegt.
    Ich freue mich schon auf's Weiterlesen am Wochenende, darauf, wie Salander und Blomkvist zusammen kommen (das sie das tun werden, weiß man ja vom Klappentext) und wie sich die Geschichte weiter entwickelt.


    grüße von missmarple, die sich übrigens so eine Dreiecksbeziehung wie die zwischen Erika, Mikael und deren Mann schwer vorstellen kann


    grüße von missmarple

  • ...Ich hoffe nur ihr seid nicht zu schnell, dann steige ich heute abend oder morgen mit ein :wink:


    Hallo Miriam,
    das individuelle Lesetempo ist überhaupt kein Problem. Wir posten immer in der Überschrift, bis zu welchem Kaptitel bzw. Seite wir gekommen sind. Da weiß man dann ganz genau, wo die anderen stehen und kann auch den einen oder anderen Beitrag auslassen, wenn man selbst noch nicht so weit ist.
    grüße von missmarple


  • also, liebe Dani ... das ist ja wohl ein freies Forum :-,


    Super, dass so viele mitlesen wollen. Das finde ich klasse :thumright:
    Und wie Steffi schon sagte, wieso sollte man in einem Bücherforum etwas dagegen haben, dass jemand mitliest? Wir machen doch keine Gesichtskontrolle oder IQ-Test. :loool:


    Ja, okay, ich gebe zu, das war ziemlich blöd formuliert #-o Wollte auch natürlich niemandem hier etwas in der Richtung unterstellen 8-[ - sorry!


    Ich habe gestern auch schon angefangen, habe aber nur den Prolog und das erste Kapitel gelesen und war sehr müde :sleep: , weshalb ich heute Abend wohl noch einmal von vorne anfangen werde.


    Liebe Grüße,
    daniii :flower:

    :study: John Steinbeck - East of Eden

    :study: Frank Witzel - Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969

    :montag: Veronica Roth - Rat der Neun

    :musik: Claire North - Die vielen Leben des Harry August


    "There is freedom waiting for you, on the breezes of the sky, and you ask 'What if I fall?'
    Oh but my darling, what if you fly?"
    (Erin Hanson)

  • Hallo Daniii,
    also ich habe das nicht so aufgefasst, dass du uns was unterstellst (daher auch der LOL -Smilie) . Und so blöde formuliert war es doch auch nicht. Ist wohl eher eine Höflichkeitsform von dir gewesen.
    Viel Spaß beim Lesen :winken:


    grüße von missmarple

  • Hallöchen liebe Leserunde :D
    ich habe es heute morgen auf dem Weg zur Arbeit bis ins 4. Kapitel geschafft. Mir geht es wie missmarple ... ich habe etwas Schwierigkeiten in die Geschichte reinzufinden. Den Prolog kann ich noch nicht zuordnen. Ich meine verstanden zu haben, dass Karl Michael Blomquist (schreibt man den so - ich höre das Buch ja :wink: ) der Protagonist ist, richtig? Werde gleich auf der Heimfahrt weiterhören und hoffe, bald besser reinzufinden. :-,
    Wie immer gefällt mir die Stimme von Dietmar Bär sehr gut :love:


    Bis später ... werde heute Abend bei der Hausarbeit noch mehr hören können 8)

  • Dietmar Bär mag ich als Vorleser auch sehr. Er liest ja auch z.B. Hakan Nessesr. Daher kenne ich mehrere Hörbücher mit ihm.


    grüße von missmarple

  • Ich muss mich anschließen, dass es für mich am Anfang auch nicht leicht war in das Buch reinzukommen

    grüße von missmarple, die sich übrigens so eine Dreiecksbeziehung wie die zwischen Erika, Mikael und deren Mann schwer vorstellen kann

    Ich kann mir das auch nur schwer vorstellen.




    Auch wie groß die Familie von Vanger ist,bringt mich manchmal durcheinander, ich muss mich dann immer fragen:: "wer war das nochmal?" geht das euch auch so? :scratch: Oder lese ich zu unkonzerntriert :uups:


    Abschließend möcht ich erstmal sagen, dass mir Salanders Charakter sehr gefällt, gerade weil

    War das jetzt nötig zu spoilern?

    :bewertung1von5: 2015: 37 | SuB: 151
    :bewertung1von5: 2016: 9 | SuB: 96



    :study: Frank Cottrell Boyce - Millionen



    "Du kannst alles schaffen, wovon du träumst. Es sei denn, es ist zu schwierig." :loool:

  • Ich bin jetzt im (Hörbuch)-Kapitel 14 und so langsam komme ich rein. Ich hatte schon lange kein Buch mehr, was am Anfang so - hmm - undurchsichtig war. Eigentlich wollte ich heute Abend ein Buch lesen. Aber bis morgen verliere ich vielleicht wieder Faden, daher werde ich noch ein paar Kapitel hören.


    Bin jetzt an der Stelle an der Blomquist die Einladung erhält, den alten Mann zu treffen. Wenn ich das Kapitel gehört habe, ist mir vielleicht schon einiges klarer :wink:


    Bis später :D

  • Könntet ihr bitte in der Überschrift oben angeben, bis zu welchen Kapitel bzw. Seite ihr gelesen bzw. gehört habt. Sonst kann ich eure Postings nicht lesen, weil ich nicht weiß, ob ich schon so weit bin wie ihr.


    grüße von missmarple

  • Hm, ich glaube jetzt wird es schwierig. Ich weiß nicht, ob die Kapitel meines Hörbuchs mit den Kapitel im Buch identisch sind.


    Kleiner Test, nur wer mag :wink:



    Kann jemand mal gucken, ob das dauch das 18. Kapitel im Buch ist? mercí :kiss:

  • Auch ich schließe mich dem vorherrschenden Eindruck an, dass es nicht so ganz leicht ist, in die Handlung hineinzufinden, ich fand es am Anfang (zum Teil auch jetzt noch) auch recht undurchsichtig. Ich denke, das deutet auf eine sehr verwickelte, komplexe Handlung hin. Trotzdem hat es mich sofort gefesselt! Auch von der Erzählweise habe ich bisher einen rundum positiven Eindruck :thumleft:
    Die Dreiecksbeziehung finde ich auch seltsam, auf der anderen Seite gefällt es mir aber auch, dass Mikael Blomkvist keine ganz glatte Figur ist. Und ganz besonders gefällt mir Lisbeth Salander, endlich mal eine Figur, die so gar nicht den Krimi-Stereotypen entspricht, sie ist mir richtig sympathisch.


    Soviel erstmal zu meinem allerersten - kurzen - Eindruck, morgen werde ich dann weiterlesen :D


    @ Steffi: Ich habe mal ganz vorsichtig mit einem Auge einen Blick in deinen Spoiler geworfen - im Buch kommt Blomkvist im vierten Kapitel bei Vanger an, das 18. Kapitel ist erst auf Seite 385, sie sind also nicht identisch. Aber die Kapitel"überschriften" werden doch bestimmt mit vorgelesen? Es handelt sich dabei immer um Datumsangaben - das vierte Kapitel heißt zum Beispiel "Montag, 23. Dezember bis Donnerstag, 26. Dezember". Vielleicht kann man sich darüber orientieren :?::-k

    :study: John Steinbeck - East of Eden

    :study: Frank Witzel - Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969

    :montag: Veronica Roth - Rat der Neun

    :musik: Claire North - Die vielen Leben des Harry August


    "There is freedom waiting for you, on the breezes of the sky, and you ask 'What if I fall?'
    Oh but my darling, what if you fly?"
    (Erin Hanson)

    Einmal editiert, zuletzt von daniii ()

Anzeige