John Katzenbach

  • So, dann will doch auch mal einen meiner Lieblingsschriftsteller hier etwas vorstellen:


    Geboren wurde er am 23.06.1950 in Princeton, New Jersey. Schon als Kind wollte er Schriftsteller werden. Er liebte Bücher und Sport. Die Psychoanalyse war dem jungen John früh durch die Mutter, eine praktizierende Analytikerin, vertraut. Einen Gutteil seines profunden Wissens über „Verbrechen und Strafe“ erwarb er sich als Gerichtsreporter in New Jersey und Miami.
    Die besondere Mischung aus gründlicher Recherche an den Orten des Geschehens und fundierter psychologischer Analyse von Tätern und Motiven ist denn auch das Markenzeichen seiner Werke. So geht es in „Der Patient“ um den Psychoterror, den ein zunächst anonymer Briefschreiber, der sich „Rumpelstilzchen“ nennt, auf einen Arzt ausübt. Die traumatischen Erinnerungen eines ehemaligen Patienten an die Taten eines Serienkillers in „seiner“ psychiatrischen Klinik sind Thema des Thrillers „Die Anstalt“. Um das ganz aktuelle Thema Stalking geht es in Katzenbachs neuestem Roman „Das Opfer“. Der Autor zeigt hier eine Form der Gewalt, die „direkt auf unser Herz und unseren Verstand zielt“. Immer wieder beschreibt er fesselnd, wie „normale Leute“ in „unnormalen“ Situationen agieren und wie sie unaufhaltsam in den Strudel der Gewalt geraten. Auf Deutsch sind neben den genannten Werken bislang erschienen: „Die Rache“, „Das mörderische Paradies“ und „Das Tribunal“. 2007 kommen dann noch „Das Opfer“ und „Der Fotograf“ hinzu.


    Wie zu erwarten, wurden auch die Filmemacher auf Katzenbachs Romane aufmerksam – allerdings nicht unbedingt zur vollen Zufriedenheit des Autors. Die Drehbücher für die Verfilmungen von „Der Patient“ und „Die Anstalt“ hat er deshalb selbst geschrieben, um so viel wie möglich von der psychologischen Tiefe seiner Romane auf die Leinwand zu retten.


    Heute lebt John Katzenbach in Massachusetts, interessiert sich noch immer für Sport (Baseball), aber auch für Politik und Hunde.


    Seine Bücher:
    - Das Opfer
    - Das Rätsel
    - Der Fotograf
    - Der Patient
    - Die Anstalt


    Die Infos habe ich von der offiziellen Homepage.

    "Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen."
    Friedrich Nietzsche



  • Wie zu erwarten, wurden auch die Filmemacher auf Katzenbachs Romane aufmerksam – allerdings nicht unbedingt zur vollen Zufriedenheit des Autors. Die Drehbücher für die Verfilmungen von „Der Patient“ und „Die Anstalt“ hat er deshalb selbst geschrieben, um so viel wie möglich von der psychologischen Tiefe seiner Romane auf die Leinwand zu retten.


    Ich habe vor kurzem "Der Patient" von John Katzenbach gelesen und war schlicht weg begeistert :bounce: :bounce:


    Jetzt lese ich bei dir, dass das Buch verfilmt wurde. Kennt irgendwer den original Filmtitel - unter "Der Patient" habe ich nichts gefunden :( Würde mir den Film nämlich sehr gern einmal anschauen, auch wenn er sicher nicht so gut wie das Buch ist!


    Gruß Klarida

  • Leider weiß ich auch nicht wie die Verfilmungen heißen sollen. Auf der Homepage habe ich auch nichts darüber gefunden. Aber in einem Interview las ich:

    Zitat

    MK: Ihr Roman "Im Sumpf des Verbrechens" wurde erfolgreich mit Sean Connery verfilmt. Was empfanden Sie, als Sie Ihr Werk auf der Leinwand sahen?
    JK: Die Verfilmung eines eigenen Romans ist immer ein zweischneidiges Schwert. Natürlich ist man Stolz, aber leider kann der Film nicht immer die Atmosphäre wiedergeben. Und dies kann schon sehr enttäuschend sein. Ich bin aber optimistisch, dass dies bei einer Verfilmung von "Der Patient" gelingt. Zumindest deuten die Planungen auf eine Verfilmung hin.

    Das komplette Interview kann man hier lesen: http://www.buchtips.net/artikel/katzenbach.htm


    Aber sicher scheint das noch nicht zu sein, allerdings weiß ich nicht von wann das Interview ist.

    "Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen."
    Friedrich Nietzsche


  • Aah hier haben wir was... Wikipedia ist genial!


    2006: Die Anstalt (The Madman's Tale, 2004), 2009 verfilmt als "The Madman's Tale"


    Aber mehr lässt sich nicht rausfinden... oder findet noch jmd. paar Infos zum Film?

    "Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen."
    Friedrich Nietzsche


  • super Danke für die Vorstellung !!! :D
    Ich lese auch sehr gerne etwas von Katzenbach !
    Seine Bücher sind schlchtweg spannend und sehr gut geschrieben !#


    Vielen Dank :)

    "Das Buch ist die Axt für das gefrorene Meer in uns."
    (Franz Kafka)


    :study: "Chelsea Cain - Furie" :study:

  • Seine Bücher sind eigentlich ziemlich gut, aber ich finde, dass sie manchmal einfach zu langatmig sind. Aber insgesamt sind sie immer gut zu lesen. ;)

    So many things become beautiful when you really look.


    Lauren Oliver

  • Katzenbach ist richtig gut. Lese ihn auch gerne. Ein Tipp für alle Katzenbach-Fans: Ihr müsst unbedingt die Bücher von Sebsatian Fitzek lesen. Die sind auch richtig genial und gehen in eine ähnliche Richtung.
    Gruß Nathalie

  • aber ich finde, dass sie manchmal einfach zu langatmig sind


    Die erste Hälfte zieht sich manchmal etwas, aber dann wird es spannend. Ich lese seine Bücher jedenfalls gern.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Nun sind es doch schon einige mehr


    Das mörderische Paradies (1982) In the Heat of Summer - 1985 verfilmt als Das mörderische Paradies
    (1984) First Born: The Death of Arnold Zeleznik, Age Nine
    (1985) The Mean Season
    Der Fotograf / Das Auge (1987) The Traveller
    Die Rache (1989) Day of Reckoning
    Der Sumpf (1992) Just Cause - 1995 verfilmt als Im Sumpf des Verbrechens
    Der Täter (1995) The Shadow Man
    Das Rätsel (1997) State of Mind
    Das Tribunal (1999) Hart´s War - 2002 verfilmt als Das Tribunal
    Der Patient (2002) The Analylist
    Die Anstalt (2004) The Madman’s Tale - 2009 verfilmt als The Madman's Tale
    Das Opfer (2006) The Wrong Man
    Der Professor (2010) What Comes Next


    Liebe Grüsse Mara

    :study: Ich bin alt genug, um zu tun, was ich will und jung genug, um daran Spaß zu haben. :totlach: