Wolfgang Menge: Stahlnetz Das 12. Messer

  • Wolfgang Menge / Jürgen Roland: Stahlnetz Das 12.
    Messer; 1 CD 42 Minuten Gesamtspielzeit: Produktion: Norddeutscher
    Rundfunk 1958 Veröffentlichung: Der Audio Verlag 2005; Ton: Richard
    Vogelsang; MusiK: Gerhard Gregor, Regie: Jürgen Roland; Sprecher:
    Alexander Kerst, Friedrich G. Beckhaus, Jürgen von Manger, Helmut
    Peine, Gerhard Tichy und viele andere; ISBN: 3-89813-458-X




    "Die Frau eines Zechenbruders wird in ihrem Schlafzimmer brutal
    ermordet. Die beiden Kommissare aus dem Ruhrgebiet konzentrieren ihre
    Ermittlungen auf ein spitz geschliffenes Tafelmesser. Die Spurensuchte
    nimmt ihren Lauf und entführt in die Welt der Steinkohlereviere,"
    berichtet die Inhaltsangabe.




    Das Hörbuch ist eine Reise in die Vergangenheit. Wir lernen hier das
    Ruhrgebeit der 1950er Jahre und die Welt der Arbeiter kennen. Oder?
    Nein, eigentlich nicht. Das Hörbuch ist in Dialogform angelegt; Orts-
    und Charakterbeschreibungen fehlen völlig. Inhaltlich ist das Buch auf
    die Lösung des Falles angelegt. Der englische Fachbegriff "Whodunit"
    paßt hier gut.




    Das Hörbuch ist aus einem ganz anderen Grund interessant. Dieses
    Hörbuch zeigt, daß es auch gute deutsche, deutschsprachige
    Kriminalliteratur gibt.