Lisa Gardner - The Perfect Husband [EN]

  • Genre:Thriller


    Klappentext:


    Jim Beckett was everything she'd ever dreamed of. But two years after Tess married the decorated cop and bore his child, she helped put him behind bars for savagely murdering ten women. Even locked up in a maximum security prison, he vowed he would make her pay. Now the cunning killer has escaped - and the most dangerous game of all begins.
    After a lifetime of fear, Tess will do something she's never done before. With the help of burned-out ex-marine J.T. Dillon and FBI profiler Pierce Quincy, she's going to fight back. As the largest manhunt four states have ever seen mobilized to catch Beckett, the clock winds down on a terrifying reunion between husband and wife. And Tess knows that this time, her only choices are to kill - or be killed.



    Eigene Meinung:


    Da das hier einer meiner absoluten Lieblingsbücher ist, konnte ich es mir nicht verkneifen eine Rezension zu schreiben. :mrgreen: Das Buch fesselt von der ersten Sekunde bis zur letzten Seite! Lisa Gardner benutzt in dieser Story absolut glaubwürde Charaktere. Hierbei wird die - sonst so schwächliche - weibliche Hauptperson dieser Geschichte (Tess) aktiv und versucht sich selbst das Leben zu retten, nachdem die Polizei dabei kläglich versagt. Ihr psychopathischer Ehemann ist nämlich aus dem Gefängnis ausgebrochen und hinter ihr her, um sie bald möglichst umzubringen.
    Tess geht dabei zu J.T., eine zunächst sehr fragliche Hilfe, der ihr helfen soll sich im Fall der Fälle (bei dem sie sich sicher ist, dass er bald eintreffen wird) selbst verteidigen zu können. J.T. ist ein Ex-Marine der zunächst mit seinen eigenen Problemen beschäftigt ist doch mit Tess's Hilfe wieder zu sich gelangt.
    Die Chemie zwischen den beiden ist wirklich einzigartig und hat mich praktisch an das Buch geklebt. Ich konnte es kaum aus der Hand legen, da Spannung (auch ein wenig zwischenmenschlicher Natur :roll: :wink: ) und Action beidermaßen vorhanden sind und die Story mich wirklich gefesselt hat.


    Ich kann dieses Buch nur empfehlen und hoffe ihr habt genauso viel Spaß dabei wie ich. :mrgreen:

    "The worth of a book is to be measured by what you can carry away from it."

  • Danke für die Rezi. Ist das Teil einer Serie um die Ermittlerin Tess?

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Oh nein, Tess ist lediglich eine ganz normale Frau, die versucht ihrem Exmann zu entkommen - keine Ermittlerin. Es handelt sich hierbei auch nicht um eine Serie. Allerdings kommen in anderen Büchern von Lisa Gardner wieder der FBI Mensch Pierce Quincy vor. Jedoch muss man ihre Bücher deshalb nicht in einer bestimmten Reihenfolge lesen.

    "The worth of a book is to be measured by what you can carry away from it."

  • Oh nein, Tess ist lediglich eine ganz normale Frau,

    :mrgreen:


    Das Buch macht einen spannenden Eindruck und wenn man keine Vorkenntnisse braucht, wird es wohl auch keine Verständnisprobleme geben. Deshalb wandert es gleich mal auf meine Wunschliste.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Bis zur Spannung und Action kam ich bei diesem Buch gar nicht erst,
    vorher hab ich abgebrochen.
    Es "zwischenmenschelte" mir zu sehr und war auch arg liebeslastig,
    was so gaaaaar nicht mein Fall ist. :roll:

    "Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is too dark to read."
    - Groucho Marx

  • Es "zwischenmenschelte" mir zu sehr und war auch arg liebeslastig,
    was so gaaaaar nicht mein Fall ist. :roll:


    Dann ist es wohl doch nichts für mich. :shock:

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Das ist doch nicht das erste Buch der Reihe mit Pierce Quincy und Lorraine Connor. Sie lernen sich doch erst in "Der Schattenmörder" kennen... :-k