Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Angie Sage - Queste

Septimus Heap: Queste

4.7 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen

Band 4 der

Verlag: dtv

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 512

ISBN: 9783423624718

Termin: Oktober 2010

Klappentext / Inhaltsangabe: Der vierte Band der Bestseller-Reihe Wieder braut sich Unheil über Septimus Heap und der Burg zusammen. DomDaniels gelehriger Schüler ist unbemerkt aus den Ödlanden zurückgekehrt. Merrin Meredith heißt er, beherrscht die schwarze Magie so gut wie sein Lehrmeister und hat nur eines im Sinn: Septimus Heap zu besiegen. Als Verbündeten in der Burg gewinnt er Tertius Fume, den verschlagenen Geist des Ahnen aller Obermagiemeister. Septimus ahnt nichts von der Gefahr, sondern sorgt sich um zwei Gefährten, die in der Vergangenheit verschollen sind. Mit Prinzessin Jenna bricht er auf, um sie zu retten. Er weiß nicht, dass ihm sein magischer Suchstein von Tertius Fume untergeschoben wurde, um ihn geradewegsins Verderben zu führen...
Weiterlesen
  • Kurzbeschreibung von amazon.de
    Das vierte Fantasy-Abenteuer des Septimus Heap: DomDaniels gelehrigster Schüler Merrin ist unbemerkt aus den Ödlanden zurückgekehrt. Er hat nur eines im Sinn, Septimus Heap zu besiegen, und verbündet sich mit Tertius Fume, dem verschlagenen Geist des Ahnen aller Obermagiemeister. Septimus ahnt nichts von alledem. Er sorgt sich um zwei Gefährten, die in der Vergangenheit verschollen sind. Ein magischer Suchstein soll ihn und Prinzessin Jenna zum geheimnisumwobenen Foryx-Haus führen, wo sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, vereinen. Doch Tertius Fume hat ihm diesen Stein untergeschoben und will ihn geradewegs ins Verderben führen ...


    Meine Rezension
    Das Buch beginnt schon spannend, weil man direkt wieder bei Nicko und Snorri beginnt, die in einer anderen Zeit gefangen sind. Ich fand den dritten Band der "Septimus Heap"-Reihe schon sehr gut, und der vierte steht dem Ganzen in nichts nach.
    Gut gefallen hat mir vor allem, dass einige alte Bekannte wieder auftreten, die man schon "vermisst" hatte - mehr oder weniger. ;) Aber dabei zu sein, wenn Merrin, der einst für Septimus gehalten wurde, versucht, sich einen Platz in der Stadt und in der Burg zu sichern, ist schon spannend. Auch dass Dom Daniel wieder mal mit dabei ist, fand ich super, insbesondere... ihr werdet sehen! :loool:
    Die Geschichte hat dieses Mal meiner Meinung nach stärker als die Vorgängerbände einen roten Faden für die Handlung, nämlich die Queste, auf die Septimus geschickt wird. Diese Reise fand ich total spannend, die Figuren toll beschrieben und die Handlung war absolut stimmig.
    Super ist das Wiedersehen mit den anderen Heaps im Wald, dann auch die Geschichte um Lucy und Simon, die in eine interessante Richtung weitergeführt wird, und natürlich Feuerspei, nach wie vor eine der tollsten Figuren. ;)


    Dieses Buch sollte man wirklich nur dann lesen, wenn man die drei Vorgängerbände der Reihe kennt, denn im Gegensatz zu anderen Buchreihen erläutert Angie Sage nicht noch einmal für ihre Leser, wer diese oder jene Figur noch mal ist. Viele der Handlungsstränge sind nur nachvollziehbar, schlüssig und interessant, wenn man weiß, wie alles begann.
    Gerade das macht für mich auch einen Reiz an dieser Reihe aus, denn auch wenn ein Teil der Handlung in sich abgeschlossen ist, wenn man das Buch zur Seite liegt, bleibt noch Vieles offen, und zwar - finde ich - mehr, als es sonst in Buchreihen der Fall ist.
    Im vierten Band gibt es einige zentrale Wendungen und Ereignisse, die vermutlich schon auf Ereignisse in den nächsten Bänden hindeuten.
    Achtung, der Spoiler bezieht sich auf das Ende des vierten Teil und auf mögliche "Folgen":


    Für mich wieder ein 5-Sterne-Buch und ich freue mich schon auf den nächsten Band! :dance:

    1. (Ø)

      Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


  • Dem kann ich nichts mehr hinzufügen.


    Ein wunderschönes Buch, dessen Schluss auf mehr hoffen lässt. Eine Fortsetzung wird ja bereits angekündigt. :)


    Aber hier ein Spoiler:

  • Möwe:

  • tiana: Ich bin gespannt, wie dir dieser Band gefällt. Hoffentlich wandert er bald von deiner Wunschliste in dein Regal. ;)


    Möwe:

  • Ich habe das Buch ja nun auch schon seit einiger Zeit, leider hatte ich jedoch eine Leseflaute bisher, so dass ich das Buch bislang nicht weiter als bis zum 7. Kapitel lesen konnte. :| Aber das liegt nicht am Buch selber. Denn schon von der ersten Seite an war es wieder genauso lustig, spannend und für Angie Sage typisch geschrieben (ein einfacher, aber schöner und angenehmer Schreibstil). :dwarf: Ich kann es kaum erwarten, endlich weiter zu lesen (und hoffe bzw. erwarte, dass es vor allem mit Feuerspei noch sehr lustig werden wird). :mrgreen:

  • Soooo, nach einem langen Kampf mit meiner Leseflaute und vielen langen Arbeitstagen bzw. ekligen Kopfschmerzen habe ich das Buch endlich beendet! Und ich muss Strandläuferin Recht geben: Es war/ist das spannendste der vier Septimus-Bücher! Der Schreibstil war von Anfang an wieder super, man kam sofort wieder ins Geschehen rein, die Zeichnungen begeistern mich bei jedem neuen Kapitel wieder und das Abenteuer an sich war mitreißend, trotz aller Gefahren lustig, lebhaft umschrieben und wunderbar!
    Nur ein Manko:


    Ansonsten war trotz der nur geringen ANwesenheit Stanley mal wieder total goldig und an vielen Stellen dachte ich einfach nur: Oh Gott! Das auch noch! Gibt's das denn? Achja, dafür hab ich mich an so mancher Stelle über Jenna und ihre Kinkerlitzchen aufgeregt! :roll:
    Jedenfalls lautet meine Bewertung: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: .

  • Hat jemand von euch auch mal ein Buch aus der Araminta-Spuk-Reihe von Angie Sage gelesen? Die REihe kann meines Erachtens leider gar nicht mit Septimus Heap mithalten :( und das jetzt nicht nur, weil sie für jüngere Leser geschrieben ist.

  • Endlich, endlich bin ich dazu gekommen Queste zu lesen. Ich habe es schon vor einigen Tagen gekauft und hatte leider noch ein anderes Buch durch das ich mich etwas quälen musste. Umso mehr Lesevergnügen hatte ich dann aber wieder in der wundervollen Welt, die Angie Sage in ihren Büchern erschafft.


    Queste hat mir, wie seine Vorläufer, total gut gefallen. Ich liebe die Einfälle der Autorin. Oft bin ich ganz überrascht von den Wendungen, die die Story nimmt und das mag ich beim Lesen eigentlich immer sehr gerne. Strandläuferin hat schon so viele schöne Gedanken zu diesem Buch geschrieben, dass mir vieles nur wie eine Wiederholung vorkommen würde. Ich kann mich ihr deshalb anschließen.


    In meiner Kinder- und Jugendbücherei empfehle ich die Bücher ständig weiter und freue mich über jeden Fan, den Septimus Heap gewinnt.

  • So, um mich aus meinem Lesetief zu fischen habe ich euren Rat befolgt und mit Queste begonnen. Die ersten 25 Seiten waren schon sehr vielversprechend. Bin sehr gespannt wie es weitergeht und freue mich schon auf eure Beiträge und Meinungen (die habe ich nämlich noch nicht gelesen :wink: )


    :winken:

  • So, um mich aus meinem Lesetief zu fischen habe ich euren Rat befolgt und mit Queste begonnen. Die ersten 25 Seiten waren schon sehr vielversprechend. Bin sehr gespannt wie es weitergeht und freue mich schon auf eure Beiträge und Meinungen (die habe ich nämlich noch nicht gelesen :wink: )


    :winken:

    Und ich bin dann schon gespannt, ob und wie gut das Buch es schafft, dich aus deinem Lesetief herauszuholen und wie du die von uns angesprochenen Dinge findest. :dwarf:

  • So, liebe FallenAngel - um dich von der Spannung zu erlösen... 1. ich habs noch geschafft und 2. jetzt schreibe ich, wie ich es finde :friends:


    Dieser 4. Band hat mir wesentlich besser gefallen wie die ersten drei Teile (und die waren schon gut).
    Es gibt wieder tolle "neue" Figuren - ich mag Ephaniah genauso wie Stanley.
    In Queste hatte ich endlich das Gefühl "jetzt passiert hier mal was" und das fand ich wirklich toll.
    Die Geschichte um Foryx-Haus finde ich sehr gelungen und das Abenteuer auf dem Weg dorthin auch.
    Sehr empfehlenswert, auf jeden Fall - aber nur, wenn man auch die ersten drei Teile gelesen hat :!:



    Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es 7 Bände werden sollen. Fragt mich jetzt nicht mehr wo, ich konnte die Seite leider nicht wiederfinden. Hoffen wir mal, dass es nicht wieder ein ganzes Jahr dauert, bis der 5. Teil kommt, ich will nämlich unbedingt wissen wies weiter geht!


    Ich gebe dem Buch :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: ,5 Sterne. Den halben will ich mir noch offen halten - wer weiß, was noch kommt :loool: (In der allgemeinen Bewertung habe ich dem Buch aber schon 5 Sterne gegeben)

  • So, liebe FallenAngel - um dich von der Spannung zu erlösen... 1. ich habs noch geschafft und 2. jetzt schreibe ich, wie ich es finde :friends:

    :friends: Das ist aber lieb - und rücksichtsvoll. :mrgreen:

    Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es 7 Bände werden sollen. Fragt mich jetzt nicht mehr wo, ich konnte die Seite leider nicht wiederfinden. Hoffen wir mal, dass es nicht wieder ein ganzes Jahr dauert, bis der 5. Teil kommt, ich will nämlich unbedingt wissen wies weiter geht!

    Das hab ich geschrieben. Ich meinte damals, dass das 1. passen würde, weil es um den 7. Sohn eines 7. Sohnes geht und weil er ja auch dementsprechend benannt ist. Ob es aber wirklich 7 Bücher werden, weiß derzeit wohl nur die Autorin selber.

  • Das mit dem 7. Band habe ich nicht hier im BT gelesen. Bin zufällig im Internet mal irgendwo drüber gestolpert! Das weiß ich sicher :friends:
    Von daher war deine "Idee" (auch wenn ich sie nicht von dir gelesen habe, gar nicht so abwegig). :thumright:


  • Das mit dem 7. Band habe ich nicht hier im BT gelesen. Bin zufällig im Internet mal irgendwo drüber gestolpert! Das weiß ich sicher :friends:
    Von daher war deine "Idee" (auch wenn ich sie nicht von dir gelesen habe, gar nicht so abwegig). :thumright:

    Echt? Dann lag ich ja wirklich nicht sooo daneben mit meiner Vermutung, wenn ich nicht die Einzige bin. :dwarf: