Peter Walker & Nancy Spinner: Going: Schritt für Schritt zur Wahnsinns-Power

  • Buchdetails

    Titel: Going: Schritt für Schritt zur Wahnsinns...


    Verlag: Solibro Verlag

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 96

    ISBN: 9783932927386

    Termin: September 2007

  • Bewertung

    4 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

  • Inhaltsangabe zu "Going: Schritt für Schritt zur Wahnsinns..."

    Die Fitness-Parodie. Trainiert Gehirn und Zwerchfell. Vergessen Sie Nordic Walking, Jogging, Stepping, Stumbling und Falling! Lassen auch Sie sich von Peter Walker und Nancy Spinner für ein einzigartiges Fitness-Programm begeistern: leicht zu lernen, jederzeit anwendbar und ohne lästige Stöcke! Wer eine Technik sucht, mit der man schnell Gewicht reduzieren kann, darf ganz entspannt weitersuchen. Für alle anderen gilt: LET´S GO! Eine bissige Abrechnung mit der Flut von Fitness-, Wellness-, Madness- und Nordic Walking-Ratgebern. Mit über 280 Abbildungen und durchgehend vierfarbig. Sie werden sehen: So geht Gehen richtig gut. Und macht eine Menge Spaß. Diese Parodie ist ein ideales Geschenkbuch für Leser, denen auch der Humor von Titeln wie z. B. 'Molwanien', 'Phaic-Tan' oder 'San Sombrero' gefallen hat!
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Autor/in: Peter Walker & Nancy Spinner
    ISBN-10: 3932927389
    ISBN-13: 978-3932927386
    Verlag: Solibro
    Genre: Humor
    Seitenanzahl: 96


    Nordic Walking war gestern…..
    Going so heißt heute das Zauberwort!!!

    Deutschland hat zwei neue Fitness Gurus: Peter Walker und Nancy Spinner.
    Ironisch und mit bissigen Humor nehmen sie die Sportart Nordic Walking auf die Schippe und schaffen es das der Leser das grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommt.

    Das Buch ist aufgebaut wie eigentlich jedes Fitnessbuch doch steckt in jeder geschrieben Zeile jede menge Witz. Alleine schon das Coverbild mit einen alten Opa beim gehen der in der einen Hand eine Hantel hält und in der anderen ein Schöllereis, hat mich hier aus der Fassung gebracht;D

    Selbst Fans von Going kommen zur Wort und ich möchte daraus den Going-Ingo auf Seite 76 euch gerne vorstellen. ( Spätestens da konnte ich nicht mehr weiterlesen weil ich sonst im wahrsten sinne des Wortes beim Lachen tot umgefallen wäre.)

    Ick bin der Going-Ingo
    Ick gloobe dit imma noch nich, wie dit Joing meen Lebm vaänat hat, wa! Hier bei uns in kreuzberch nennen se ma nur noch „Going-Ingo“! Meene kleene Uschiooch. Früha hattn wa oft Stress, wir beede. Jetzt jehn wa uns mit Join aussm Wech, wenn Zoff anjesacht is.
    Und wenn icke mal zwee zu ville hinta de Binde jekippt hab, je hick vonne Kneipe nur noch mit Joing heem. Früha hätt ich da`n Taxi jerufen. Fällt ma jar nich mehr in! Mit Joing jeht et ooch so wie jeschmiert,Schlangenlinjen hin oder her.
    Kann ick also echt nur empfehln wa!



    Going ist mit knapp 100 Seiten wirklich ein Hochgenuß an Humor. Allerdings sollte man vielleicht die ersten 5 Seiten in einer Buchhandlung blättern ob der Humor überhaupt zusagt denn Humor ist ja nicht gleich Humor.
    Meinen Humor hat es auf jeden Fall angesprochen.
    Mit 12.95 empfinde ich das Buch in einer normalen Preis Leistungsklasse so dass man das Buch auch gerne mal an Sportmuffel verschenken könnte. Vielleicht klappt es dann wenigstens mit dem Going !

    Ich werde nun going mit meinen Hund praktizieren, denn die klackernden Geräusche meiner Nordic-Walkingstöcker mochte er nie gerne. Diese stehen nun nach Tipp von Nancy auf den Balkon und Weinranken können sich hochschlengeln ;-)

Anzeige