Nora Roberts - Gezeiten der Liebe/Rising Tides

  • Buchdetails

    Titel: Gezeiten der Liebe


    Band 2 der

    Verlag: Heyne

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 432

    ISBN: 9783453419315

    Termin: Februar 2016

  • Bewertung

    4.4 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen

    88,5% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Gezeiten der Liebe"

    Der zweite Roman der Quinn-Saga Ethan Quinn hat seine Heimat an der Küste Marylands nie verlassen. Sein Leben verläuft in geregelten Bahnen – doch seine unerfüllte Liebe zu Grace Monroe lässt ihn nicht zur Ruhe kommen. Auch Grace liebt den stillen und doch so attraktiven Mann seit Jahren. Zusammen könnten sie ihr Glück finden – doch der Weg zur wahren Liebe ist weit. Nur wenn es Ethan gelingt, die Schatten seiner Kindheit zu überwinden, kann er mit der Frau seines Herzens glücklich werden.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Nora Roberts - Gezeiten der Liebe
    Originaltitel: Rising Tides - Teil zwei der Quinn-Saga


    Kurzbeschreibung:
    Die Liebe kann alles heilen, selbst die Schmerzen der Vergangenheit. Das Leben des schweigsamen Naturmenschen Ethan Quinn verläuft in geregelten Bahnen - doch seine unerfüllte Liebe zu Grace Monroe lässt ihn nicht zur Ruhe kommen. Nora Roberts romantische Familiensaga von der Küste Marylands.


    Meine Meinung:
    Ethan Quinn hat viel durchgemacht in seiner Kindheit, bis Ray und Stella Quinn ihn bei sich aufnehmen. Zum ersten Mal erfährt er was es heißt, eine Familie zu haben. Was es heißt, geliebt zu werden. Doch die Errinnerungen an seine Vergangenheit kann er nicht vergessen. Seit Jahren unterdrück er seine Gefühle, für die Junge Mutter, Grace Monroe. Als sie sich plötzlich doch näher kommen, gerät alles ins wanken, denn er wollte nie eine Familie gründen, aus Angst vor der Vergangenheit.


    Mir hat diese Geschichte sehr gut gefallen, gerade auch wegen den Liebenvollen Charakteren. Mir hat die Geschichte um Ethan und Grace besonders gefallen, da sie sich schon ihr halbes Leben lang Lieben. Die Brüder sind einfach Klasse, wie sie sich um den kleinen Seth kümmern und gegenseitig miteinander umgehen, fand ich sehr schön. Auch, das man erfährt, wie es Cam und Anna aus dem ersten Teil ergangen ist und sie eine aktive Rolle in diesem Buch spielen, fand ich toll. Alles in allem eine wirklich schöne Geschichte in einer Traumhaften Kulisse. :thumleft:


    Die Quinn-Saga:
    1. Tief im Herzen (Sea Swept)
    2. Gezeiten der Liebe (Rising Tides)
    3. Hafen der Träume (Inner Harbor)
    4. Ufer der Hoffnung (Chesapeake Blue)

  • Ich fand das Buch sehr gut. Hatte mich ja schon beim Lesen des ersten Teils auf Ethan gefreut und meine Erwartungen wurden vollkommen erfüllt.
    Man erfährt diesmal viel über Ethan's Vergangenheit und hat Mitleid mit dem Jungen, der er war. Auch wie er mit Seth eine Bindung aufbaut, weil sie ähnliche Leidenswege hatten, fand ich sehr schön beschrieben. Irgendwie hat mich Ethan an Zsadist von den Black Daggern erinnert. Zwar ist Ethan freundlicher und ruhiger als Zsadist, aber beide haben sie eine ähnliche Vergangenheit und ähnliche Emotion hinsichtlich Beziehungen. Naja im entferntesten Sinne^^
    Grace fand ich wunderbar, sehr schön war zu sehen, wie sie in der Story mehr und mehr aufblühte. Und ihre Tochter Aubrey war sooo süß.
    Es war toll, dass die anderen Brüder nicht zu kurz kamen und Anna zu Grace eine Freundschaft aufbaut und auch ordentlich mitmischt^^
    Mir hat auch sehr gut gefallen, dass Seth immermehr in die Familie reinwächst. Er macht immermehr Fortschritte.
    Also ein wirklich gelungener 2. Teil dieser Reihe.

    Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden.
    Carl Peter Fröhling

  • So, auch ich habe das Buch nun gelesen.


    Nora Roberts hat es wundervoll geschafft, der kleinen Aubrey Leben einzuhauchen. Ihre kindliche Art wurde absolut perfekt und altersgerecht wiedergegeben. Man sieht Aubrey förmlich vor sich, wie sie sich mit Eis beschmiert, lacht, sich an Grace oder Ethan kuschelt. Klasse von der Autorin umgesetzt.


    Das zieht sich dann auch durch die anderen Charaktere, denn auch Ethan, Grace und Seth werden sehr gut und vor allen Dingen dreidimensional dargestellt. Ihre Gefühle, ihre Wutausbrüche, ihr ganzes Verhalten, einfach sehr realistisch.


    In diesem Roman kommen die zwischenmenschlichen Beziehungen sehr zur Geltung, ganz besonders zwischen Ethan und Seth und zwischen Ethan und Grace. Ganz toll fand ich Grace Reaktion auf das Telefonat mit Seth's Mutter. Aber leider hat man den Ausgang nicht mehr erfahren, was nun mit Seth passiert, ob er bei den Quinns bleiben wird, auch wenn man die Antwort längst kennt. Ich hätte dennoch gern erfahren, ob sie vor Gericht ziehen mussten, ob Seth aussagen musste, etc. Jetzt weiß ich allerdings nicht, ob das nicht in einem weiteren Band noch erwähnt wird, denn dieses Buch stammt ja aus einer Reihe, die ich bisher nicht verfolgt habe, außer diesem hier.


    Alles in allem kann ich 4 Sterne vergeben und bin nicht restlos zufrieden und glücklich mit diesem Buch, aber es hat mir dennoch gut gefallen. Manchmal wurde mir zuviel drumherum geredet und es ging nicht wirklich weiter. Aber das war auch der einzige Makel, was den Inhalt angeht.


    Allerdings ist das Buch gespickt mit Druckfehlern. Ich habe irgendwann aufgehört, mich darüber zu ärgern, aber es zieht sich durch das ganze Buch. Groß- und Kleinschreibung, Rechtschreibfehler, Druckfehler, alles ist dabei, fürchterlich. :wuetend: :evil:

    Liebe Grüße von Tanni


    2021 gelesen: 153

    Januar = 20, Februar = 23, März = 20, April = 19

    Mai = 23, Juni = 23, Juli = 25

  • Gezeiten der Liebe dreht sich um Ethan, den zweiten Adoptivsohn des verstorbenen Ray Quinn, und die alleinerziehende Mutter Grace. Die Liebesgeschichte der beiden wurde ja bereits im ersten Band der Reihe (Tief im Herzen) angedeutet, sodass die hier erzählte Geschichte nur vertieft, was bereits offensichtlich war: die beiden kennen sich bereits seit Jahren, haben sich aus der Ferne angeschmachtet, aber dachten beide, dass der andere nichts für sie empfindet... das ist genau der Stoff, aus dem eine romantische Liebesgeschichte gemacht ist.
    Hier wird auch wieder deutlich, dass Roberts ihr Handwerk beherrscht: die Romanze der beiden ist ganz anders als die, die sie im Vorgängerband präsentiert, und passt somit sehr gut zu den eher ruhigen und besonnen Charakteren, die in diesem Band die Hauptrolle spielen. Auch der Verlauf der Beziehung ist ganz anders, aber dennoch glaubwürdig.
    Schön fand ich, dass beide schon früh zu ihren Gefühlen stehen, aber auch, wie toll Ethan mit Grace' kleiner Tochter umgegangen ist. Generell ist Aubrey einfach bezaubernd und auf mich wirkte ihr Verhalten altersgemäß.


    Natürlich geht es auch in diesem Buch wieder um den Streit um Seth, der sich diesmal auf eine neue Ebene begibt. War Gloria DeLauter im Vorgängerband nur eine ferne Bedrohung, so tritt sie nun selbst in Erscheinung und stellt Forderungen.
    Hier zeigt sich dann auch wieder der Zusammenhalt der Familie und wie gut Seth sich schon integriert hat. Er ist noch trotzig, er ist noch das verletzte Kind, aber gerade der Umgang zwischen ihm und Ethan ändert sich hier drastisch. Er wird ein Teil der Familie und es wird deutlich, wie sehr die Brüder ihn mittlerweile lieben und wie viel sie ihm bedeuten.
    Auch die restliche Familie Quinn spielt eine große Rolle, die Geschichte ist wieder etwa 50/50 aufgeteilt zwischen der bezaubernden Liebesgeschichte und dem Familienleben, sodass kein Handlungsstrang zu kurz kommt.
    Die Auflösung des Kampfes um den jüngsten Quinn steht leider immer noch aus, sodass ich direkt mit Band drei anfangen werde, um zu erfahren, wie es mit ihm weiter geht.


    Gezeiten der Liebe ist ein rundum gelungener Roman - meiner Meinung nach einer der besten von Roberts. Ethan und Grace sind mir sehr ans Herz gewachsen (die beiden werden mit großer Wahrscheinlichkeit mein Lieblingspaar der Reihe bleiben) und ihre Liebesgeschichte ist wunderschön, voller Höhen und Tiefen, keineswegs immer romantisch, aber immer voll Gefühl. Einfach schön. :)
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Carpe Diem.
    :study: Christine Feehan - Highway to Love

    2021 gelesen: 65 Bücher mit 23.086Seiten | gehört: 35 Bücher mit 9780 Minuten

Anzeige