Judith McNaught Ganz nah!

Anzeige

  • Gerade noch schien Leigh Kendall die glücklichste Frau New Yorks zu sein - ein gefeierter Star in zahlreichen Broadway-Shows und verheiratet mit Logan Manning, einem attraktiven Mann aus altem Geldadel. Doch plötzlich befindet Leigh sich mitten in einem schrecklichen Albtraum, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint: Logan ist spurlos verschwunden, und die Polizei glaubt allen Ernstes, Leigh habe ihn ermordet! Immer tiefer gerät die junge Frau in ein gefährliches Gespinst aus Verrat und Gewalt, in dem Freunde nicht von Feinden zu unterscheiden sind - und in dem Liebe den sicheren Tod bedeutet...


    Das Buch ist große Klasse. Der Mann ist spurlos verschwunden und Leigh geht durch ein Tal der Hölle. Sie kann nicht verstehn wie die Polizei sie für die Mörderin halten kann. Einzig eine andere Person kann ihr aus dem Tief helfen.


    Die Charaktere sind wunderbar beschrieben, man leidet mit Leigh und hofft auf ein Wunder. Ich werde mir weitere Bücher von Judith McNaught kaufen und werde auch diese sicher wieder verschlingen.


    Das Buch ist spannend, liebevoll und spielt mit den Gefühlen. Man lebt mit den Personen zusammen und kann sich in sie hineinfühlen.


    Mein Tipp. KAUFEN! :winken:

  • Klingt ganz nach meinem Geschmack und ist auch schon auf meiner Wunschliste gelandet. :thumleft:

    Jede Minute, die man lacht, verlängert das Leben um eine Stunde. (Chinesisches Sprichwort)

    Wer Bücher kauft, kauft Wertpapiere. (Erich Kästner)

Anzeige