Paul Carson - Herzalarm / Final Duty

Anzeige

  • Klappentext:
    Dr. Jack Hunt zieht mit seiner Familie von Dublin nach Chicago, um dort an einer angesehenen Klinik seinen Durchbruch an der Herzforschung zu erzielen. Als sein Chef im Büro erschossen wird, befördert man Jack kuzerhand in dessen Poition. Für Jack erfüllt sich damit ein lang gehegter Traum - der schon bald zum Albtraum wird: Jack entdeckt, dass er der schrecklichen Korruptionsmaschinerie der Pharmaindustrie hilflos ausgeliefert ist. Diese hat es auf ihn abgesehen und scheut vor nichts zurück ...


    Inhaltsangabe:
    Es beginnt damit, dass ein Profikiller Dr. Hunt ermorden soll (warum ist lange fraglich), aber den falschen erwischt. Nach der Beförderung zum Chefarzt kann Dr. Hunt die heruntergewirtschaftete Cardiologie mit sehr viel Einsatz wieder aus dem Tief herausholen - doch nur für kurze Zeit. Schon bald ist klar, der Pharmakonzern Zemdon ist sehr einflussreich und möchte ein neues Herzmittel mit dem Carter Hospital gemeinsam testen, dazu brauchen sie den Namen eines vertrauenswürdigen Chefarztes: Dr. Hunt. Doch dieser lässt sich nicht ködern, weder mit viel Geld, noch mit Sachleistungen und auch als sein Sohn und seine Frau bedroht werden erkennt Dr. Hunt den Zusammenhang noch nicht.
    Gleichzeitig kommt eine e-mail Freundin und Forschungskollegin ums Leben, die genau wie Dr. Hunt an der Erforschung des Zusammenhanges entzündlicher Erkrankungen im Kindesalter und späteren Herzerkrankungen gearbeitet hat...
    Aufgrund einer gefälschten Drogenprobe wird Dr. Hunt entlassen und beginnt Nachforschungen anzustellen, die sich als sehr gefährlich herausstellen ...


    Meine Meinung:
    Ein sehr spannender, interessanter und durchaus realitätsbezogener Medizinkrimi. Besonders im letzten Drittel des Buches ist die Handlung so, dass man kaum erwarten kann, was als nächstes passiert. Interessant auch die Gründe für die Verfolgung von Dr. Hunt, die lange nicht so klar waren. (Möchte hier nicht zu viel verraten) Sehr zu empfehlen!

    Liebe Grüße
    Gabi


    Monats Challenge: 9/12

    Weltreise Challenge: 9/12

    Reihen-Bezwinger Challenge: 9/12

    Bingo Challenge: 72/100


    "Welchen Kummer deiner Seele du auch ertränken willst,
    deine Bibliothek ist der beste Keller!"
    Jean Cocteau

  • Danke, Gabi, für die sehr informative Rezi. Und schwups, wieder ein Buch auf der Wunschliste... :uups:
    Vor allen Dingen hätte ich mal wieder so richtig Lust auf einen guten Medizinthriller!
    Aber, zu meiner Schande :uups: , von Paul Carson habe ich noch gar nichts gehört, geschweige denn gelesen...

  • Aber, zu meiner Schande , von Paul Carson habe ich noch gar nichts gehört, geschweige denn gelesen...


    :mrgreen: ich auch nicht

    Liebe Grüße
    Gabi


    Monats Challenge: 9/12

    Weltreise Challenge: 9/12

    Reihen-Bezwinger Challenge: 9/12

    Bingo Challenge: 72/100


    "Welchen Kummer deiner Seele du auch ertränken willst,
    deine Bibliothek ist der beste Keller!"
    Jean Cocteau

  • So Buch besorgt, Buch gelesen...
    Ein spannender Medizinthriller, mit netten, sympathischen Protagonisten (ist mir immer sehr wichtig), allerdings ab und an sehr vorhersehbar, trotzdem: Ein Buch, an dem man dranbleibt, weil man immer wieder wissen möchte, wie es weiter geht...
    Etwas mehr Medizin hätte ich mir gewünscht, klar es geht im gesamten Buch über Medizin, aber nach meinem Geschmack, hätte es mehr in die Tiefe gehen können.
    Trotzdem, von mir * * * * Sterne!!!

  • Im Carter Hospital herrscht große Aufregung, der Leiter der Kardiologieabteilung wurde erschossen. Es muss schnell ein neuer Chefarzt her, es bietet sich die Kandidatur des Hauptprotagonisten: Kardiologen und Forscher Dr. Jack Hunt an. Er nimmt die Stelle mit Freuden an, und beginnt mit Umstrukturierungen, die nicht für alle beteiligten erfreulich sind an. Ohne es zu wissen, begibt sich Dr. Hunt auf einen gefährlichen Terrain.


    Ein Medizinthriller, ohne zu viele Actionszenen und Blutvergießen, und trotzdem spannend und interessant.
    Ich lese gerne Medizinthriller. Das Buch hat mir gut gefallen, und war unterhaltsam. Es gab zwar ein paar Längen, die aber zu verkraften waren.
    Besonders das letzte Drittel des Buches, wie Gabi schon sagte, wurde deutlich spannender. Ich werde auf jeden Fall auch andere Bücher des Autors lesen.
    Von mir bekommt das Buch :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Was mir sehr stark missfallen hat, hat allerdings mit dem Roman nichts zu tun, dass war die Schriftgröße. Ich finde es so furchtbar anstrengend kleine Schrift zu lesen.

    2021: Bücher: 157/Seiten: 71 373
    2020: Bücher: 139/Seiten: 60 837
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Pessl, Marisha - Die alltägliche Physik des Unglücks

    Stavemann, Harlich H. - Im Gefühlsdschungel

  • Mario

    Hat den Titel des Themas von „Paul Carson - Herzalarm“ zu „Paul Carson - Herzalarm / Final Duty“ geändert.

Anzeige