Hergé: Die schwarze Insel

  • Hergé: Tim und Struppi Die schwarze Insel; Carlsen Verlag Hamburg 1998; 64 Seiten; ISBN: 3-551-73226-4


    Das Original erschien erstmals in der Zeit vom 15.4.1937 bis zum 16.6.1938 in der belgischen Zeitschrift "Le Petit Vingtiéme". Die überarbeitete Farbausgabe erschien erstmals 1965.
    In diesem Comic kommt Tim einer Bande von Falschmünzern und Falschgeldschmugglern auf die Spur und kann sie quasi im Alleingang dingfest machen.
    Die Geschichte bietet die übliche Mischung aus kind- und jugendlichengerechter Spannung und Humor. Das Polizisten-Duo Schultze und Schulze kommen hier schon zum Einsatz, während Kapitän Haddock noch auf seinen Einsatz warten muß. Ansonsten gibt es nicht viel zu der Geschichte zu sagen. Die Handlung ist komplett auf Tim zugeschnitten. Er ist der Held; seltsam allerdings: Tim wird uns als Reporter vorgestellt, ohne daß wir ihn bei der Arbeit erleben. Eine Berufsbezeichnung wie "Abenteurer" würde für ihn besser passen. So stereotyp die Figuren auch angelegt sein mögen, so macht es dennoch Spaß, den Comic zu lesen.