David Morrell - Level 9

  • Buchdetails

    Titel: Level 9


    Band 2 der

    Verlag: Knaur Taschenbuchverlag

    Bindung: E-Book

    Seitenzahl: 416

    ISBN: 9783426434673

    Termin: Februar 2015

  • Bewertung

    3.3 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen

    65,1% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Level 9"

    Die Fortsetzung von »Creepers« - jetzt endlich auch im eBook! Frank Balenger kommt nicht dazu, sich von den traumatischen Ereignissen im Paragon Hotel zu erholen: Seine Freundin Amanda wird von einem psychopathischen Videospiel-Designer entführt und in ein unzugängliches Hochtal in Wyoming verschleppt. Dort wird sie zusammen mit vier weiteren Opfern zu einem tödlichen Spiel gezwungen. Wer sich weigert, wird in die Luft gesprengt. Über neun Levels sollen sich die »Teilnehmer« bis zu einem mysteriösen »Grabmal der weltlichen Begierden« vorarbeiten und dessen Geheimnis enträtseln. Doch immer mehr »Spieler« bleiben auf der Strecke. Nur Frank kann Rettung bringen. Als Einziger hat er den teuflischen Plan durchschaut ... Hochspannung und Gänsehaut - »Level 9« von David Morrell! Begeisterte Leserstimmen: »David Morrell ist ein spannender und toller Action-Thriller gelungen...« »Für mich als Thriller-Fan war 'Level 9' ein aufregendes Abenteuer, in das ich tief eintauchen und das ich hautnah mit erleben durfte. Erstklassiger Thrill, guter Spannungsaufbau, sorgfältig recherchierte Hintergründe und keine großen Überraschungen, aber dennoch ausgezeichnet konstruierte Szenen.« »Einfach genial, von der erste bis zur letzten Seite Spannung...«
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Inhalt:
    Frank Balenger kommt nicht dazu, sich von den traumatischen Ereignissen im Paragon Hotel zu erholen: Seine Freundin Amanda wird von einem psychopathischen Videospiel-Designer entführt und in ein unzugängliches Hochtal in Wyoming verschleppt. Dort wird sie zusammen mit vier weiteren Opfern zu einem tödlichen Spiel gezwungen. Wer sich weigert, wird in die Luft gesprengt. Über neun Levels sollen sich die »Teilnehmer« bis zu einem mysteriösen »Grabmal der weltlichen Begierden« vorarbeiten und dessen Geheimnis enträtseln. Doch immer mehr »Spieler« bleiben auf der Strecke. Nur Frank kann Rettung bringen. Als Einziger hat er den teuflischen Plan durchschaut ...


    Meine Meinung:
    Wieder dreht es sich um die Hauptfigur Frank Balenger die wir schon in Creepers kennen gelernt haben. Man muss das Buch aber nicht unbedingt gelesen haben um Level 9 zu verstehen, aber ich empfehle es jedem, da es ein klasse Buch ist. Es wird auch verfilmt!


    Jetzt aber zu Level 9. Es liest sich gut, David Morrell hat einfach einen klasse Action-Stil, der es nicht langweilig werden lässt. Den Hintergrund mit den Zeitkapseln finde ich persönlich sehr spannend und alles (bis auf die Kapsel in der Geschichte) über die Kapseln ist tatsächlich so real. Aber dennoch konnte es mich nicht so ganz fesseln. Deshalb auch nur 4 Sterne. Die Figuren konnten mich auch nicht so ganz überzeugen (vor allem Ray nicht). Da war Creepers noch einen guten Tacken besser! Ein wirklicher Thriller ist es meiner Meinung nach auch nicht, eher ein "Action-Roman".

    <--- The Power of books!


    :study: Christina Henry - Die Chroniken von Aice 1


  • Jetzt aber zu Level 9. Es liest sich gut, David Morrell hat einfach einen klasse Action-Stil, der es nicht langweilig werden lässt. Den Hintergrund mit den Zeitkapseln finde ich persönlich sehr spannend und alles (bis auf die Kapsel in der Geschichte) über die Kapseln ist tatsächlich so real. Aber dennoch konnte es mich nicht so ganz fesseln. Deshalb auch nur 4 Sterne. Die Figuren konnten mich auch nicht so ganz überzeugen (vor allem Ray nicht). Da war Creepers noch einen guten Tacken besser! Ein wirklicher Thriller ist es meiner Meinung nach auch nicht, eher ein "Action-Roman".[/color]


    Klingt wirklich interessant, aber wenn Creepers besser ist als der Nachfolger, dann ist es leider nichts für mich, da mir Creepers schon nicht besonders gefallen hat.

  • Danke Miriam :cheers:


    für die Rezi. Es steht bereits in meinem RUB, allerdings habe ich Creepers nicht gelesen und da ich eine furchtbar chronologische Leserin bin, werde ich mich doch zuerst um das erste Buch umschauen müssen.:winken:

    Liebe Grüße
    Helga :winken:


    :study: [b]???


    Lesen ist ernten, was andere gesät haben (unbekannt)

  • Also,ich kamm mit dem Buch "Level9" irgendwie nicht klar. Der Anfang erschien mir spannend und ich erhoffte mir viel, wurde dann aber sehr zäh und langweilig. Ich habe es dann nicht mehr weitergelesen...

  • Habe das Buch, aber als gebundene Version. Was soll ich sagen? Ich lag im Krankenhaus als ich's angefangen habe zu lesen. Und von Anfang an hab ich mich so durchgequält ... Also ich finde es war sehr sehr zäh zu lesen. Das zog sich zeitweise wie ein reißfester Kaugummi. Die Stroy kam mir ein wenig so vor wie von "Saw", dem Film, geklaut. Ich hab es nicht komplett zu Ende gelesen.

    "Wie man's macht, ist es verkehrt, aber macht man's gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig."

  • Heute habe ich beschlossen, Level 9 nochmal eine Chance zu geben, in Form eines Hörbuches.

    "Wie man's macht, ist es verkehrt, aber macht man's gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig."

  • Meine Meinung:
    Frank und Amanda bekommen bei einem Vortrag über das Thema Zeitkapsel Kaffee, der mit einem Schlafmittel versetzt ist. Amanda erwacht in einem Haus mit 4 anderen Menschen und müssen bei einem Videospiel mitmachen, wo Hindernisse zu überwinden sind und wer alles bewältigt und das Ziel "die Grabkammer des weltlichen Begehrens" erreicht hat gewonnen. Aber manche Hindernisse sind tödlich und zum Schluss bleiben nur Ralph und sie übrig. Frank begibt sich auf die Suche nach Amanda und hat auch Hindernisse zu bewältigen, die genauso tödlich enden können. Als er herausgefunden hat, dass Amanda auf einem Hochplateau in der Nähe von Avalon befindet, begibt er sich auf die Suche nach ihr. Als er sie findet nehmen sie jetzt zu 3. die Suche nach der Grabkammer auf, die in einer Höhle im Berg zu suchen ist.
    Werden sie es schaffen und die Grabkammer dort finden? Welche Hindernisse sind noch zu bewältigen? Irgendwie habe ich mir das Buch ganz anders vorgestellt.


    Die Handlungen sind teilweise ziemlich langatmig beschrieben. Auch die Erklärung der Tötung ist irgendwie ohne Hintergrund, das hört sich alles so nichtig an, die eine hat Probleme mit der großen Weite der Landschaft und läuft weg und wird in die Luft gesprengt, der nächste wird mit einem Stein getöt und wehrt sich nicht wirklich dagegen, die dritte fällt ins Wasser und wird von den Schlangen gebissen und stirbt - da steckt für mich zu wenig Sinn dahinter.

    Ohne ein Wort :study: Linwood Barclay
    Mein SuB: 30

    Meine Bücher 2013: 56
    Seiten: 26.603

  • Also ich fand diesen Thriller fast genauso gut wie seinen Vorgänger. Gute Handlung, sehr fesselnd, man will gar nicht mehr aufhören. Habs gelesen und dann auch nochmal gehört. Gefiel mir wirklich gut und Verfilmungen von ihm u dem Vorgänger könnt ich mir gut vorstellen. Klar, is kein super ausgereifter Thriller mit Hintergrund, aber solche Filme mit solch einer Handlung gibts ja oft, nicht tiefgründige sondern leichte u spannende Unterhaltung.

  • Mir hat die Story ganz gut gefallen, wobei es auch nichts Neues war. Allerdings fand ich den Schreibstil eher "platt" und hat mir daher nicht so gut gefallen. Einen Vergleich zum Vorgänger habe ich nicht, weil ich ihn nicht gelesen habe.

  • Ich habe mir dieses Buch zugelegt, da mir der Vorgänger "Creepers" sehr zugesagt hat. Die Geschichte von LEVEL 9 war im Großen und Ganzen spannend erzählt und hielt mich als Leser fest und doch fand ich es ein wenig enttäuschend. Ich hatte mir wohl irgendwie mehr versprochen. Ich meine, es wird wohl immer schwieriger als Autor eine Geschichte zu erzählen, die noch nicht dagewesen ist. Ich glaube, ich habe Mystery erwartet, Geheimnisvolles das aufgedeckt werden muss. Stattdessen war es im Prinzip ein einfacher Thriller im Zeitalter der totalen Videoüberwachung und virutellen Computer-Realitäten. Eine Geschichte wie aus "Second Life".


    Ich hoffe, der nächste Roman von Morrell wird wieder etwas spannender.

Anzeige