Susan Elizabeth Phillips - Kein Mann für eine Nacht

  • Kurzmeinung

    ManuH
    Liebesroman in der Welte der Reichen und Schönen,
  • Kurzmeinung

    Leila2002
    Sehr gute Unterhaltung mit mehr Tiefe als man annehmen würde

Anzeige

  • Inhalt:


    Sie war ein Star, ein erfolgreiches Model und am Anfang einer hoffnungsvollen Karriere als Schauspielerin. Doch eines Tages ließ Fleur Savagar alles zurück und verschwand spurlos von der Bildfläche. Was niemand ahnte: Hinter der Fassade der strahlenden Schönheit verbarg sich in Wahrheit eine schwer verletzte Seele. Es scheint, als hätte sie ihr Leben lang jeder nur benutzt oder verraten: Ihr Vater, der kaltherzige französische Graf Alexi Savagar, interessierte sich erst für sie, als aus dem hässlichen Entlein ein wundervoller Schwan geworden war. Ihre Mutter, die in der Karriere ihrer Tochter die Erfüllung ihrer eigenen Wünsche und Träume fand. Und Jake Koranda, der Mann , den Fleur von ganzem Herzen liebte und ihm vertraute? Belog er sie tatsächlich für seinen eigenen Erfolg?


    Sechs Jahre lang hat niemand etwas von Fleur gehört. Jetzt ist das Glitter Baby der New Yorker High Society zurück - etwas älter und umso schicker und eleganter. Und die Gerüchteküche brodelt. Doch diesmal sind die Karten neu gemischt, Fleur weiß, was sie kann und will. Eigensinnig stellt an ihren Feinden - und dann beginnt sie mutig den Kampf um ihre wahre Liebe...



    "Witzig, warmherzig, wunderbar! Die Welt braucht mehr Bücher, wie die von SEP!"Booklist


    Meinung:


    Na es war ja wohl klar oder? Diese Frau kann es einfach nicht lassen sie schreibt einfach nicht gute sonder fantastische Bücher.


    Also es ist ja die zweite Auflage die erste hab ich nicht gelesen aber es heißt sie hat das Buch von Grund auf erneuert.


    Mir gefiel die Geschichte so sehr das ich das Buch innerhalb von 2 Nächten nur ausgelesen habe.


    Die Personen sind sehr schön beschrieben und besonders die Eltern von von Fleur konnte ich jedes mal an die Wand klatschen vorallem den Vater dieser perverse Hund und die Mutter die ihre Tochter überging nur damit sie in der Gesellschaft höher standen einfach wiederlich. Aber ich empfehle das Buch jedem ausdrücklich.


    Sofort kaufen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :dance:

  • Ich habe das Buch "Glitterbaby" ausgeliehen bekommen und in weniger Zeit verschlungen. es hat mir richtig gut gefallen. Schon etwas älter, aber es kommt schon der Humor und der Witz raus, der vorallem in ihren späteren Büchern begeistert :)
    Etwas tiefgründiger und ernster mit liebevollen Charakteren und einer interessanten Story.

    Also es ist ja die zweite Auflage die erste hab ich nicht gelesen aber es heißt sie hat das Buch von Grund auf erneuert.

    Von Grund auf erneuert?Hmmm :-k Soviel vom Inhalt wird sie doch wohl nicht geändert haben, oder?
    Dann muss ich wohl nochmal nachforschen und die fragen, die beide "Versionen" kennen. Vielleicht lese ich es dann auch noch mal :D


    mausepups:dance:

    :study: Nora Roberts - Zeit der Träume


    "Das Lächeln das du ausendest, kehrt zu dir zurück."

  • Hey!


    Endlich bin ich auch fertig mit diesen Buch. In letzter Zeit komme ich einfach kaum noch zum Lesen 8-[ .


    Aber jetzt zum Buch: Es war mal wieder ein wunderschöner SEP-Roman. Sehr schön, aber nichts Welt bewegendes. Fleur ist mir sofort ans Herz gewachsen und die tragische Geschichte von ihr war sehr mitreißend. Genau wie AHörnchen hätte ich die Eltern schon mal umbringen können. Der "Vater" hat aber zum Schluss sein verdientes Ende bekommen, genauso wie Belinda.


    Hach ... und den typisch perfekten SEP- Helden nicht zu vergessen: einfach nur zum Verlieben der Kerl :love:


    Ich gebe den Buch 4 von 5 Sternen!


    LG Bini

  • "Kein Mann für eine Nacht" war mein erster Roman von Susan E. Phillips und er hat mich wirklich positiv überrascht.

    Nachdem er von einer Buchyoutuberin und ehemaligen Büchertrefflerin oft empfohlen wurde, habe ich ihn mir bei Medimops gekauft.

    Ich hatte mit einem seichten Frauenroman gerechnet und wurde mit einer tiefgehenden Familiengeschichte, die in 50er Jahren beginnt und in den 80ern endet überrascht.

    Vor allem der Anfang hat mir sehr gefallen. Die Atmosphäre der 50er Jahre wurde gut aufgefangen und ich habe die Begegnungen mit James Dean und Erol Flynn förmlich aufgesogen.:lechz::love:Es ist einfach eine Zeit in der ich mich sehr gerne hineinversetze. Vielleicht hat es deswegen auch ein wenig mein Herz erobert.

    Auch die Mutter Tochter Beziehung fand ich interessant. Oft musste ich an meine Tochter denken. Zu Beginn konnte ich mit der Mutter mitfühlen und es brach mir das Herz

    Aber später hatte ich nur verachtende Gefühle für diese Person und dachte: So würde ich nie meine Tochter behandeln.[-(

    Ich denke, das Buch hat genau meinen emotionalen Punkt getroffen.:wink:


    Des Weiteren fand ich die Beschreibungen des Filmedrehens sehr interessant und spannend.:thumleft: Irgendwie mal was anderes.


    Das Buch war 6/7 Jahre auf meinem SUB, war also mal Zeit, dass ich es entstaube und in die Hand nehme. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Es war das richtige Buch zur richtigen Zeit!:thumleft:


    Bewertung: :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:


    Zum Cover: Auch wenn ich manche damit vielleicht schon nerve:totlach:: Es passt absolut nicht! Weder die Neuauflage, noch das aus den 2000er Jahren. Das Original aus den 80ern passt am besten, auch wenn es ein wenig kitschig ist. Auch der deutsche Titel ist hirnrissig#-o](*,). Hat nix mit dem Buch zu tun. Der Originaltitel klingt zwar auch kitschig: Glitter Baby, aber es passt zur Story, denn der Spitzname der Protagonistin ist nun einmal Glitter Baby!:wink:

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Kein Mann für eine Nacht - Susan Elizabeth Phillips“ zu „Susan Elizabeth Phillips - Kein Mann für eine Nacht“ geändert.

Anzeige