Franziska Gehm - Blind Date

Anzeige

  • Kurzbeschreibung bei Amazon
    "Lina, in zehn Minuten sollst du beim Radiosender sein! Wenn du da nicht hingehst, rede ich nie wieder ein Wort mit dir!", kreischt meine beste Freundin durchs Telefon. Seit sie mich einfach so bei diesem bescheuerten Blind-Date-Game angemeldet hat, glaubt sie fest an die Existenz meines absoluten Soulmates. Von wegen Soulmate! Nur Erbsenhirne melden sich zu so was freiwillig! Und eins davon - diese Nik-Null - werde ich ja gleich kennen lernen...


    Meine Meinung
    Mit Nik und Lina hat die Autorin zwei tolle Charaktere geschaffen. In einem Kapitel wird aus der Sicht von Lina erzählt und im nächsten dann aus der Sicht von Nik. Und so geht es dann die ganze Zeit hin und her. Beide haben sich beim Radio für ein Blind-Date angemeldet und das ziemlich unfreiwillig. Schließlich lernen sie sich beim Radiosender kennen und bekommen vier Gutscheine z.B. zum Eisessen. Sie sollen diese Gutscheine einlösen und anschließend im Radio berichten wie es gelaufen ist.
    Ich fand das Buch total lustig und auch die kleinen Missverständnisse haben mir immer sehr gut gefallen. Es ist auch toll, dass aus beider Sicht erzählt wird. Das macht die Geschichte realistischer! Eine schöne, nette und romantische Geschichte!!

Anzeige