Joanna Kenrick - Red Tears

Anzeige

  • Autor: Joanna Kenrick
    Titel: Red Tears
    Originaltitel Red Tears
    Genre: Drama
    Erscheinungsjahr: 2007
    Seiten: ~ 260




    Amazon sagt:
    Emily Bowyer is a normal, confident teenager - lots of friends, loving family and a good student. But beneath the surface she has a wretched secret. Because, for Emily, life isn't as much fun as it would appear. Her friends are going off her and her parents only seem to care about her troubled brother. Plus, she's expected to complete hours of homework, to excel in her exams, to be the perfect student. Tension, pressure, anxiety, anger and self-hatred. Where does it go when no one will listen? Emily has found a way to let it all out, a way to cope when life is overwhelming. But it is private. No one must ever find out.




    Shay sagt:
    Endlich mal ein richtig gutes Buch über SVV (= Selbstverletzendes Verhalten). Oder noch besser: endlich ein richtig gutes Jugendbuch über SVV.
    Ich bin begeistert.


    Normalerweise sind die Bücher zu diesem Thema alle nach Schema F gestrickt.
    Mädchen hat Probleme, Mädchen beginnt, sich selbst zu verletzten (ohne richtigen Grund), Mädchen wird entdeckt, Mädchen kommt in Klinik, Mädchen wird geheilt, und findet im besten Fall noch gleich ihren Traumprinzen dazu.
    Zumindest ist das, was ich bisher gelesen habe...
    Aber "Red Tears" ist anders, Gott sei Dank!


    Hier kann man nachvollziehen, wie das Schneiden überhaupt entsteht. Es ist nicht von heute auf morgen plötzlich da, es gibt eine Vorgeschichte.
    Und es gibt zudem keine Wunderheilung. Und auch keinen Traumprinzen ;)
    Es hat ein eher offenes Ende, denn es wird nicht gesagt, dass sie geheilt ist. Es wird gesagt, dass es niemals vergeht, was ich sehr gut finde.


    Auch muss ich sagen, dass Gedanken und Gefühle von Emily sehr gut dargestellt sind. Genaus so wie die Reaktion ihrer Eltern.
    Es kommt authentisch rüber, nicht aus den Sternen gegriffen. Man kann nachvollziehen, was dort in der kleinen Familie passiert.


    Das Englisch ist sehr gut verständlich. Und es liest sich sehr flüssig. Bis auf ein/zwei Vokabeln habe ich alles verstanden.


    Das Buch ist sehr spannend und fesselnd. Ich hätte es auch an einem Stück durchlesen können...
    Einfach nur klasse. Danke, liebe Frau Kenrick!



    Ich bin wirklich sehr begeistert von dem Buch und empfehle es jedem, der sich für diese Thematik interessiert, weiter.
    Es ist seine 10€ mehr als wert.




    Wertung:
    :study::study::study::study::study: / 5

    1. (Ø)

      Verlag: Faber Children's Books


  • Danke für die Rezension!
    Du hast recht, Bücher zu diesem Thema sind meist etwas platt. Werd mir dieses Buch auf jeden Fall mal auf meine Wunschliste setzen; ich meine, ich hab auch schon was von einer deutschen Ausgabe gehört...?


    EDIT: Da ist noch die ISBN Nummer --->

    1. (Ø)

      Verlag: Faber Children's Books


    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
    Konrad Adenauer



    :study: Joyce Carol Oates - Blond (pausiert)











  • Ja, das ist in diesen Gewässern wirklich ein Problem.
    Mir sind die ganzen Romane einfach zu kitschig und schönmalerisch...und das ist hier eben nicht. Dort wird kein Sonnenschein an Ende gezeichnet, sondern gesagt, dass es keine Heilung gibt und das finde ich toll...


    Also, wenn du der englischen Sprache mächtig bist, lese es ruhig auch auf englisch.
    Es ist wirklich nicht allzu schwer zu verstehen.

  • Seid gegrüsst!


    Die Rezension macht mich wirklich neugiereig und sofort ist das Buch auf meine Wunschliste gewandert :dance:
    Wenn du sagst, dass sich auch das Englische Original gut liest, vermutlich werde ich mich dran wagen :pirat:
    Bis jetzt hab ich noch nichts über SVV gelesen, aber wenn du der Meinung bist, dass dieses Buch "echter" ist als die andern,
    vielleicht ist das ja ein guter Einstieg.


    Herzlichst


    E.S.

    1. (Ø)

      Verlag: Faber Children's Books


    :study: Hjorth & Rosenfeldt - Die Toten, die niemand vermisst

    :musik: Die drei ???

    Bücher haben Macht
    Über dich lachen sie bloss
    Weil du trotzdem liest.

    :love:

  • Also, das Englisch ist wirklich einfach. Es ist eben ein Jugendbuch, vielleicht hilft das ein wenig dabei ;)


    Ich persönlich finde, dass das Buch eine Entwicklung zeigt und nicht einfach nur die Folgen davon.
    Man kann mit der Figur mirfühlen und merkt, wie das Problem langsam immer ernster wird und sich um sie schließt...


    Ich freue mich, dass ich da mal jemanden einen Dienst erweisen konnte ;)

  • Seid gegrüsst


    Aso, ich war gestern in der Buchhandlung um mir "Red Tears" anzuschauen.
    Und die mussten das in England bestellen, so werde ich es erst in etwa 2-3 Wochen bekommen...
    Wirklich herzlichen Dank für die tolle Rezension!!
    :cheers:

    Herzlichst-


    E.S.

    :study: Hjorth & Rosenfeldt - Die Toten, die niemand vermisst

    :musik: Die drei ???

    Bücher haben Macht
    Über dich lachen sie bloss
    Weil du trotzdem liest.

    :love:

  • Seid gegrüsst!


    Sodele, "mein" Buch ist jetzt auch in der Buchhandlung eingetroffen, aber ich muss es erst noch abholen...
    Was anderes: Wer von euch ist an der nächsten Lesenacht (diesen Samstag) zugange?


    Herzlichst


    E.S.

    :study: Hjorth & Rosenfeldt - Die Toten, die niemand vermisst

    :musik: Die drei ???

    Bücher haben Macht
    Über dich lachen sie bloss
    Weil du trotzdem liest.

    :love:

  • Seid gegrüsst


    Nachdem ich gestern den Song "Loose Lips" von Kimya Dawson gehört habe, hatte ich endlich Lust, Red Tears zu lesen. Ich hab mich schon lange darauf gefreut, aber so richtig "in Stimmung" war ich wie gesagt erst gestern.
    Ich hab jetzt noch nicht ganz die Hälfte gelesen, und bin total begeistert: Ich habe mich oft wiedererkannt und das Buch bringt einem Emilys Situation sehr nahe.
    Jetzt bin ich gespannt, wie's weitergeht!


    Herzlichst


    E.S.

    :study: Hjorth & Rosenfeldt - Die Toten, die niemand vermisst

    :musik: Die drei ???

    Bücher haben Macht
    Über dich lachen sie bloss
    Weil du trotzdem liest.

    :love:

  • Seid gegrüsst


    Ich hab das Buch gleich am nächsten Tag beendet und bin mehr als begeistert davon!
    Ich finde, Joanna Kenrick hat einem die Problematik und den Hintergrund von SVV sehr gut nahe gebracht - ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen!
    Das Buch hat mich auch noch nach der Lektüre beschäftigt und ist mir noch ein paar Tage nachgegangen - äusserst eindrücklich.
    Wirklich sehr sehr empfehlenswert!


    Herzlichst


    E.S.

    :study: Hjorth & Rosenfeldt - Die Toten, die niemand vermisst

    :musik: Die drei ???

    Bücher haben Macht
    Über dich lachen sie bloss
    Weil du trotzdem liest.

    :love:

Anzeige