Robert Ludlum

Anzeige

  • Robert Ludlum wurde am 25. Mai 1927 in New York City geboren. Mit 14 Jahren verlässt er sein Elternhaus um zur Bühne zu gehen. Er spielte kleinere Rollen am Broadway, trat in Fernsehserien auf und arbeitete als Produzent.
    Nachdem er, drei Jahre nach seinem Auszug von daheim, von seiner Mutter nach Hause zurückgeholt wurde, ging er zum Militär. Nach Ende des zweiten Weltkrieges begann er eine Karriere als Schauspieler.


    Trotz seines Ruhmes am Theater und im Fernsehen und auch als Produzent, beschloss er seine Karriere an den Nagel zu hängen und studierte Kunstgeschichte. Seine "vierte" Karriere als Schriftsteller begann er mit 42 Jahren, als er 1971 sein erstes Buch, an welchem er 18 Monate arbeitete, "Das Scarlatti Erbe" veröffentlichte. Das Buch erstürmt auf Anhieb Platz 1 der Bestsellerlisten. Ein Rezesent schrieb über das Buch: "Es ist ein mieses Buch. Ich bin bis 3 Uhr morgens aufgeblieben um es zu lesen."
    Ähnlich erfolgreich waren auch alle folgenden Ludlum-Romane wie z.B. "Das Ostermann-Wochenende", "Die Scorpio-Illusion" oder "Der Ikarus-Plan".


    Seine Erfahrung als Schauspieler kommt ihm auch beim Schreiben zugute: "Man lernt wie man dei Aufmerksamkeit des Publikums erhält."


    Der Name Ludlum gilt als Synonym für Verschwörungsthriller aller erster Güte. Sein Erfolgsgeheimnis zieht sich wie ein roter Faden durch alle seine Bücher: Ein Einzelkämpfer stößt auf Verschwörungen böser Regierungen oder Konzerne und beginnt einen aussichtslosen Kampf. Dabei zwingen unglaubliche Wendungen den Leser immer wieder zum weiterlesen.


    Ludlum war ein akribischer Arbeiter. Jeden Morgen um 4.30 Uhr setzte er sich an seinen Computer um in Ruhe an seinen Thrillern zu arbeiten. Seine Bücher werden in mehr als 30 Sprachen übersetzt, in mehr als 40 Ländern verööfentlicht und erreicht eine Auflage von mehr als 200 Millionen Exemplaren.


    Ludlums größter Erfolg ist ein postumer.
    Ein Erfolg den Ludlum nicht mehr erlebte, da er am 12. Mai 2001 im Alter von 73 Jahren einer Herzattacke in Naples, US-Staat Florida verstarb.
    2002 kam "Die Bourne-Identität" mit Matt Damon und Franka Potente in die Kinos und wurde ein weltweiter Kassenschlager.
    Im Oktober 2004 kam "Die Bourne Verschwörung" ins Kino, welche allerdings nur sehr wenig mit der Romanvorlage zu tun hat.


    Über seine Figuren sagte er einmal: "Wenn eine meiner Figuren getroffen wurde, kehrt sie nicht mehr ins Geschehen zurück."
    Ludlum ist dies zumindest als Autor vergönnt, denn auch nach seinem Tod erscheinen Romane (z.B "Der Jahnson-Befehl"), die sein Verlag noch auf Lager hat.


    Folgende Bücher hat er geschrieben:

    (1971) Das Scarlatti-Erbe
    (1972) Das Ostermann-Wochenende
    (1973) Die Matlock-Affäre
    (1974) Der Rheinmann-Tausch
    (1976) Das Jesus-Papier
    (1977) Das Kastler-Manuskript)
    (1977) Der Gandolfo-Anschlag
    (1978) Der Holcroft-Vertrag
    (1979) Der Matarese-Bund
    (1980) Der Borowski-Betrug (=Die Bourne Identität)
    (1982) Das Parsifal Mosaik
    (1984) Die Aquitane-Verschwörung
    (1986) Die Borowski-Herrschaft (=Das Bourne-Imperium)
    (1988) Der Ikarus-Plan
    (1990) Das Borowski-Ultimatum (=Das Bourne-Ultimatum)
    (1992) Das Omaha-Komplott
    (1993) Die Scorpio-Illusion
    (1995) Die Lennox-Falle
    (1997) Das Matarese-Mosaik
    (2000) Der Hades Faktor
    (2000) Der Prometheus-Verrat
    (2001) Der Cassandra Plan
    (2001) Das Sigma-Protokoll
    (2002) Die Paris Option
    (2002) Der Jahnson-Befehl
    (2003) Altman-Factor
    (2004) Der Tristan-Betrug

    unter dem Pseudonym Jonathan Ryder:


    (1973) Das Genessee-Komplott
    (1974) Die Halidon-Verfolgung

    LG Shyloon

    Die Auswahl der Bücher welche wir lesen ist die bewusste oder unbewusste Biographie unserer Kindheit


    -----------------------------------------------------------
    Ich lese gerade: "Der Engländer" von Daniel Silva

  • Hallo Shyloon,


    herzlichen Dank für dieses Portrait. :cheers: Habe früher die Ludlum-Bücher richtig verschlungen, waren immer spannend. :wink:

    Liebe Grüße
    Helga :winken:


    :study: [b]???


    Lesen ist ernten, was andere gesät haben (unbekannt)

  • Ich habe in letzter Zeit einige Bücher gelesen, in denen Verschwörungen von Regierungen und/oder Konzernen das Hauptthema waren. Es hört sich so an, als ob Robert Ludlum etwas für mich wäre. :)



    Viele Grüße
    Moppi

  • Robert Ludlum(1927 – 2001)
    Homepage:
    http://www.robert-ludlum.de/


    Jason Bourne
    1. Die BourneIdentität oder Der Borowski Betrug (1980) The Bourne Identity
    Rezension: http://www.buechertreff.de/krimis-thriller/7179-robert-ludlum-bourne-identitaet/
    2. Das BourneImperium oder Die Borowski Herrschaft (1986) The Bourne Supremacy
    Rezension : http://www.buechertreff.de/krimis-thriller/7344-robert-ludlum-bourne-imperium/
    3. Das BourneUltimatum oder Das Borowski Ultimatum (1990) The Bourne Ultimatum
    Rezension: http://www.buechertreff.de/krimis-thriller/7450-robert-ludlum-bourne-ultimatum/
    4. Das BourneVermächtnis (2004) The Bourne Legacy (posthum, mit Eric Van Lustbader)
    Rezension: http://www.buechertreff.de/krimis-thriller/9067-robert-ludlum-eric-van-lustbader-bourne/
    5. Der Bourne Betrug (2007) The Bourne Betrayal (posthum, von Eric Van Lustbader)
    6. (2008 ) The Bourne Sanction (posthum, von Eric Van Lustbader)
    7. (2009) The Bourne Deception (posthum, von Eric Van Lustbader)


    Matarese
    1. Der Matarese Bund (1979) The Matarese Circle
    2 .Das Matarese Mosaik (1997) The Matarese Countdown


    Covert One / Jon Smith
    1. Der Hades Faktor (2000) The Hades Factor (mit Gayle Linds)
    2. Der Cassandra Plan (2001) The Cassandra Compact (mitPhilip Shelby)
    3. Die Paris Option (2002) The Paris Option (posthum, mitGayle Linds)
    4. Der Altman Code (2003) Altman-Factor (posthum, mit Gayle Linds)
    5. Die Lazarus Vendetta (2004) The Lazarus Vendetta (posthum, von Patrick Larkin)
    6. (2005) The Moscow Vector (posthum, von Patrick Larkin)
    7. (2008 ) The Arctiv Event (posthum, von James Cobb)


    Keine Reihen
    Das Scarlatti Erbe (1971) The Scarlatti Inheritance
    Das Osterman Wochenende (1972) The Osterman Weekend
    Die Matlock Affäre (1973) The Matlock Paper
    Das Genessee Komplott (1973) Trevayne (unter dem Pseudonym Jonathan Ryder)
    Der Rheinmann Tausch (1974) The Rhinemann Exchange
    Die Halidon Verfolgung (1974) The Cry of the Halidon (unter dem Pseudonym Jonathan Ryder)
    Das Jesus Papier (1976) The Gemini Contenders
    Das Kastler Manuskript (1977) The Chancellor Manuscript
    Der Gandolfo Anschlag (1977) The Road To Gandolfo
    Der Holcroft Vertrag (1978 ) The Holcroft Covenant
    Das Parsifal Mosaik (1982) The Parsifal Mosaic
    Die Aquitaine Verschwörung (1984) The Aquitaine Progression
    Der Ikarus Plan (1988 ) The Icarus Agenda
    Das Omaha Komplott (1992) The Road To Omaha
    Die Scorpio Illusion (1993) The Scorpio Illusion
    Die Lennox Falle (1995) The Apocalypse Watch
    Der Prometheus Verrat (2000) The Prometheus Deception
    Das Sigma Protokoll (2001) The Sigma Protocol (posthum)
    Der Janson-Befehl (2002) The Janson Directive (posthum)
    Der Tristan-Betrug (2004) The Tristan Betrayal (posthum)
    Die Ambler-Warnung (2005) The Ambler Warning
    Rezension: http://www.buechertreff.de/krimis-thriller/53268-robert-ludlum-ambler-warnung/
    (2006) The Bancroft Strategy


    Liebe Grüsse Mara

    :study: Ich bin alt genug, um zu tun, was ich will und jung genug, um daran Spaß zu haben. :totlach:

    Einmal editiert, zuletzt von Mara ()

Anzeige