Rhonda Byrne - The Secret

Affiliate-Link

The Secret - Das Geheimnis

3.3|21)

Verlag: Arkana

Bindung: Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 240

ISBN: 9783442337903

Termin: September 2007

  • INHALT:

    Zitat

    "Alle Leser sind im Grunde auf der Suche nach der einen Erkenntnis, die nicht nur ihre intellektuelle Neugier befriedigt, sondern ihnen Anleitung gibt, ihr Leben glücklicher und erfüllter zu gestalten. Diese eine Erkenntnis – „The Secret“, wie Autorin Rhonda Byrne es nennt – war wenigen Auserwählten der Menschheitsgeschichte gegenwärtig. Die Smaragdtafel des Hermes Trismegistos, die Keimzelle aller heute bestehenden esoterischen Systeme, hat es ausgedrückt mit den Worten: „Wie innen, so außen“. Große Geister wie Platon, Leonardo da Vinci und Einstein haben um das Geheimnis gewusst; moderne Autoren wie Neale Donald Walsch und Bärbel Mohr haben in jüngster Zeit eine Millionen-Leserschaft damit inspiriert. „The Secret“, das als Dokumentarfilm schon weltweit erfolgreich lief, beweist in einer überzeugenden Mischung aus Erklärungen der Autorin und Zitaten bekannter Weisheitslehrer die Wahrheit einiger grundlegender Erkenntnisse: Wir sind selbst Schöpfer unserer Realität. Die Dinge, die uns im Alltag begegnen, haben wir durch die eigene Gedankenenergie angezogen. Die Kraft, die wir „Gott“ nennen, war und ist nie wirklich von uns getrennt. Einige Bestsellerautoren schicken ihre Helden auf die spannende Suche nach einem fiktiven Geheimnis. Mit „The Secret“ werden Sie selbst zum Sucher und können einen Schatz finden – nicht fiktiv, sondern wirklich."


    BEWERTUNG: Ich habe das Buch verschlungen und wollte Euch an meiner Euphorie teilhaben lassen. :cheers: 
    Denn obschon ich ab und an mal dachte, "meine Güte, das ist jetzt aber doch sehr amerikanisch!", so sehr wurden mir auch die Augen geöffnet. Und so ist das Buch meines Erachtens auch gemeint. Jeder kann sich etwas daraus ziehen und sich an dem Gelesenen erfreuen. Auf jeden Falll werden Tipps und Tricks gezeigt, wie man mit seinen positiven Gedanken sein Leben beeinflussen kann. Ob es sich nun immer um die finanzielle Ebene drehen muss, ob man sich die konkreten Tipss zu Herzen nimmt, oder es auf die eigene Art und Weise erledigt, entscheidet jeder am besten für sich alleine.

  • Danke lillie, für deine Empfehlung. Ich habe schon so viel über das Buch gelesen,
    dass ich einfach nicht anders kann, es muss auf die Wunschliste. :D

    2018: Bücher: 103/Seiten: 39 295
    2017: Bücher: 190/Seiten: 77 472
    ------------------------------
    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
    Dalai Lama

  • Ich habe heute dieses Buch geschenkt bekommen. Erstmal ein wenig darin geblättert und dabei erfahren dass das Buch basierend zum Film “The secret” erstellt wurde.
    Etwas unbehaglich fühlte ich mich dann wie ich las"

    Zitat

    Von dem Moment an, wo der Film um die Welt ging, erhielten wir eine Flut von Zeitschriften, in denen über Wunder berichtet wurde: Menschen schrieben über ihre Heilung von chronischen Schmerzen, Depressionen und Krankheit, wie sie nach einem Unfall zum ersten Mal wieder gehen konnten, ja selbst vom Totenbett genesen waren"

    Das erinnert mich ein wenig an gewisse Sektentätigkeiten!
    Ebenfalls wird berichtet dass "die Anwendung des Geheimnisses (ich kenne es noch nicht, muss erst das Buch lesen) grosse Geldsummen hereingebracht habe usw. Dass Menschen sich das perfekte Haus oder Traumauto leisten konnten.
    Da bin ich mir nicht so sicher, ob das das Ziel ist

    Zitat

    "ihr Leben glücklicher und erfüllter zu gestalten"


    Nicht dass ich nun absolut negativ über dieses Buch denke, denn lesen werde ich es ganz sicher,dies waren nur meine ersten Gedanken.

    Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne.

    Jean Paul

  • Ich hab den Titel des Buches heute einfach so von jemanden an den Kopf geworfen bekommen...aber ich kann mir keinen Reim bilden, was das denn nun sein soll?
    Kann mir jemand genaueres sagen?

    Das kann ich dir gerne beantworten. Die Autorin lässt uns in diesem Buch am "Geheimnis über das Leben teilnehmen" und zeigt auf wie der einzelne dieses anwenden kann um

    Zitat

    "Bob Procter, Philosoph, Autor " Das Geheimnis gibt ihnen alles was Sie wollen: Glück, Gesundheit und Reichtum"

    Rhonda Bryne und Ihre Mitautoren erklären dass man mit den entsprechenden Affirmationen Erfolg, Wohlstand oder Gesundheit einfach herbeidenken kann. Die Autorin lässt in diesem Buch, dem ein Film voran gegangen ist, Philosphen wie Bob Procter, Metaphysiker wie Dr. Joe Vitale, Dr. Ben Johnson Arzt, Autor und führende Kapazität auf dem Gebiet der Selbstheilung usw. zu Wort kommen. Das Geheimnis besteht nun darin dass jeder Mensch mit seinen positven Gedanken alles erreichen kann was er möchte. Wie diese umgesetzt werden im täglichen Leben wird ausführlich erklärt, ebenso warum es funktioniert.
    Ich werde ein kurzes Beispiel zitieren:

    Zitat

    Denken Sie Vollkomenheit. In einem Körper mit harmonischen Gedanken kann Krankheit nicht existieren. Bedenken Sie ,dass die Welt grundsätzlich perfekt ist. Indem Sie sich auf diese Vollkommenheit besinnen, ziehen sie diese an. Unvollkommene Gedanken sind die Ursache für alles Leid der Menschen, einschliesslich Krankheiten, Armut und Unglück. .....


    Kurz gesagt, jeder Mensch kann, wenn er möchte sein Leben in allen Bereichen mit seinen positiven Gedanken in seinem Sinne beeinflussen und alle seine Wünsche wahr werden lassen. Das offenbart dieses Buch "The Secret"
    Es ist jedem selber überlassen ob er dies was in dem Buch geschrieben steht annehmen möchte oder nicht, ich bin was dies betrifft neutral.
    Es gibt auch schon die DVD dazu, leider funktioniert bei mir die ISBN Nummer nicht.

    Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne.

    Jean Paul

    Einmal editiert, zuletzt von serjena ()

  • Wer möchte sie nicht gerne haben, die Zauberformel? Nun, ich habe dieses Buch nicht gelesen (und werde es auch nicht lesen), doch wenn ich Serjenas Zitat lese, werde ich SEHR skeptisch... Mit solch einer Argumentation wird die Verantwortung für jegliches Übel auf einen selbst gewendet, was sich für uns recht erleichternd anhört, aber meines Erachtens an der Realität vorbeigeht: Es gibt leidvolle Situationen, in denen der Mensch UNSCHULDIG ist. Besser, die Absurdität auszuhalten als eine vermeintlich logische und zunächst begeisternde Rechtfertigung.

  • Nachdem und auch schon während ich das Buch gelesen habe, fragte ich mich immer wieder: Stimmt das alles wirklich? Kann das Leben so einfach sein? In gewissem Maße funktioniert das mit dem positiven Denken wohl, zum Beispiel in der Medizin, aber ich denke, man muss der Sache trotzdem kritisch gegenüberstehen. Auch wenn ich gern alles glauben würde.

    Den Stil verbessern - das heißt den Gedanken verbessern und nichts weiter.  Friedrich Nietzsche

  • Ich habe mir dieses Buch glücklicherweise nur aus der Bücherei ausgeliehen. Die ersten 100 Seiten hab ich gelesen, den Rest nur noch überflogen. Das ist ein Genre, mit dem ich rein gar nichts anfangen kann.


    Die Aufmachung des Buches ist sehr ansprechend. Schöner Einband und auch schöne farbige und mit schöner verschnörkelter Schrift gestaltete Seiten. Aber der Inhalt ist nicht meine Welt.

  • Ich muss ehrlich sagen, dass ich das Buch nicht ganz gelesen hab.


    Ich bin bei "The Secret" eher von der DVD begeistert.
    Anfangs habe ich von dem ganzen Thema auch nicht viel gehalten. Ich mag so "möchtegern-äsotherissches" Zeug normal garnicht und war deshalb auch hier etwas misstrauisch.


    Aber nachdem ich die DVD gesehen habe war ich begeistert.
    Natürlich muss jeder aus so einer "Geschichte" den für sich selbst nützlichen Inhalt heraus filtern. Aber ich praktiziere die Idee dieses Buches nun schon eine Zeit lang und ich kann sagen, dass ich mich selber einfach viel glücklicher und wohler fühle.
    Ob man jetzt dadurch reich (oder was auch immer) wird sollte eigentlich nebensächlich sein. (Wobei einige "Bestellungen beim Universum" schon eingetroffen sind...)
    Ich gehe viel dankbarer und glücklicher durchs Leben, und das allein ist einfach herrlich! :mrgreen:

  • (Wobei einige "Bestellungen beim Universum" schon eingetroffen sind...)

    Echt? Bei mir passiert immer das Gegenteil von dem, was ich will! :loool: Hab's inzwischen aufgegeben, aber so ganz lässt mich die Sache doch nicht los... Das sagen auch alle, mit denen ich bisher über das Buch geredet habe

    Den Stil verbessern - das heißt den Gedanken verbessern und nichts weiter.  Friedrich Nietzsche

  • The Secret basiert auf der Theorie Joseph Murphy`s positivem Denken. Ich kenne the secret als Buch und als Film. Meine Theorie von der "Idee" positives Denken, wie gesagt, ursprünglich nach Murphy, marktträchtig umzusetzen, ist für mich, um ehrlich zu sein, reine Geldmacherei. Das Geheimnis ist kein Geheimnis, sondern eher eine geniale Geschäftsidee einiger Leute, die schon jahrelang solche Bücher schreiben, Seminare geben oder ganz einfach im Bereich mentale Beratung tätig sind. Ihre Idee haben sie einfach optimal verkauft.


    Positives Denken an sich finde ich sehr gut. Warum soll man sich das Leben mit negativen Gedanken verderben. Da hat keiner etwas davon. Bin ich dem Leben und allem was um mich herum passiert, positiv eingestellt, so sende ich nach außen meine gute Laune. Und wenn es mir gut geht, so ziehe ich auch positive Ereignisse in mein Leben. Jeder hat schon mal die Erfahrung gemacht.
    Meine Einstellung: Es gibt viele Dinge auf der Welt, die ich nicht ändern kann, ich kann nur eines tun: mich selbst ändern! Und dies tue ich jeden Tag!
    Mein Tipp:Man muss nicht das Buch und die DVD the secret kaufen, es reicht, sich über amazon market place für wenige Euro ein paar Bücher von Joseph Murphy zu besorgen.

  • Echt? Bei mir passiert immer das Gegenteil von dem, was ich will! :loool: Hab's inzwischen aufgegeben, aber so ganz lässt mich die Sache doch nicht los... Das sagen auch alle, mit denen ich bisher über das Buch geredet habe


    Ja bis jetzt waren es zwar nur Kleinigkeiten, aber doch recht nützliche, die einem dann vor allem auch noch das Vertrauen in darin gibt auch größere Dinge "anziehen" zu können...
    Sei es ein Parkplatz, ein Sitzplatz in der U-Bahn oder ob man unerwarteter Weise früher von der Arbeit heimgehen darf weil man zuHause gerne etwas bestimmtes tun möchte!! :)


    Ich würde niemandem diese Geschichte zu "The Secret" einreden wollen, aber ich selbst kann nichts negatives darüber sagen. Mich macht es viel ausgeglichener, glücklicher und dankbarer.

  • In meinen Augen ist das eine ganz billige (immer wiederkehrende) Art, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.
    Gegen positives Denken habe ich nichts, für die These, dass sich postives Denken positiv abfärbt, brauche ich aber ganz sicher kein Buch von Möchtegern Wissenschaftlern/Propheten/Philosophen
    zu erwerben, das ist Kinderpsychologie.


    Für einen tiefergehenden unterhaltsamen kritischen Blick empfehle ich folgende Seite.

  • Meine Freundin hatte den Film bei uns angeschleppt & wir haben ihn uns mit ihren Kindern zusammen angeschaut. Ich geh mal davon aus, dass das Buch und der Film relativ identisch sind, gelesen habe ich es nicht.


    Die Theorie der self-fullfilling-prophecy ist ja nicht neu,nun darf ich laut diesem Film nix Freches mehr sagen, es könnte sich ja erfüllen, ohweh :-#


    Also mir fehlt in dem Film jeglichger Humor. Ich glaube, sie haben da an KEiNER Stelle gelacht - wie schrecklich !!!

  • In diesem Buch, "The Secret", geht es ja genau darum: Um das Gesetz der Anziehung. Und auch wenn es vielleicht Kinderpsychologie ist, so sollte man nicht denken, dass sich dessen jeder Mensch bewusst ist. Und für diejenigen, die es sich bisher noch nicht bewusst gemacht haben, ist dieses Buch geschrieben. Aber auch für die, die sich immer wieder daran erinnern möchten.


    Die Kernaussage des Buches ist weder sektenträchtig noch reine Geldmacherei (wobei die Autoren selbstverständlich Geld damit verdienen, das wollen wohl die meisten Autoren mit jeder Art von Buch):


    Es geht darum, dass man durch die Art seiner Gedanken und Gefühle sein Leben bestimmen kann. Und darum, dass man die Verantwortung für sein Leben selbst übernehmen muss. Erfolg oder Misserfolg, Unglück oder Glück sind nicht von anderen Menschen abhängig oder nur durch sie möglich, sondern liegen in uns selbst beschlossen.


    Und dass die Technik des Visualisierens dessen, was man sich wünscht, hervorragend funktioniert, habe ich selbst schon zigmal am eigenen Lieb erfahren dürfen. Und kennt nicht jeder den Ausspruch: "Sei vorsichtig mit dem, was du dir wünschst, es könnte in Erfüllung gehen ..."?



    Herzliche Grüße


    Petra

  • Ich bekam dieses Buch von einer Freundin als es mir gerade weniger gut ging. Innerhalb von zwei tagen habe ich es verschlungen und mir dann sofort selbst gekauft. Natürlich hatte ich anfangs auch meine Bedenken, aber wenn man sich darauf einlässt, macht es einen glücklich! Jeder Therapeut hat mir bestätigt, dass man durch das denken sein gefühl und dadurch sein handeln beeinflusst.


    EIn jeder kennt sprüche wie: Glauben versetzt berge, man muss nur an sich glauben, du kannst alles erreichen wenn du es nur genug willst... etc.


    Jeder leser hat es selbst in der hand ob er das buch (nachdem er es gelesen hat) beachtet und anwendet oder wieder vergisst!


    Ich jedenfalls bin sehr dankbar dafür, es erhalten zu haben. Ich bin glücklich! :tanzensolo: Es hat mir sehr viel Kraft gegeben, sodass ich mich nun an neue Dinge problemlos heranwage!


    PS: man erwirbt das Buch- dass sind die einzigen Kosten die entstehen... also keine Angst vor Sektenstatus :-)


    Lg Gruß und ein Danke an alle


    eure Magichip

    Ein Wort, ein Buch, ein Autor sind nichts als einzelne Wassertropfen. Alle zusammen ergeben den Strom, der alles hinwegreist und den keine Kraft zurückfließen lassen kann. Adalbert de Chamisso


    :study: LR:Nina Blazon-Wolfszeit / Stephan King-Schwarz
     :study: Michael Grant-Gone Angst
     :musik: Frank Schätzing - Breaking News

    Gelesene/Gehörte Bücher 2016
     :love::love: 
    Weltreise-Challenge erfüllte Aufgaben 0 von 17


  • Ich bekam dieses Buch von einer Freundin als es mir gerade weniger gut ging. Innerhalb von zwei tagen habe ich es verschlungen und mir dann sofort selbst gekauft. Natürlich hatte ich anfangs auch meine Bedenken, aber wenn man sich darauf einlässt, macht es einen glücklich! Jeder Therapeut hat mir bestätigt, dass man durch das denken sein gefühl und dadurch sein handeln beeinflusst.


    EIn jeder kennt sprüche wie: Glauben versetzt berge, man muss nur an sich glauben, du kannst alles erreichen wenn du es nur genug willst... etc.


    Jeder leser hat es selbst in der hand ob er das buch (nachdem er es gelesen hat) beachtet und anwendet oder wieder vergisst!


    Ich jedenfalls bin sehr dankbar dafür, es erhalten zu haben. Ich bin glücklich! :tanzensolo: Es hat mir sehr viel Kraft gegeben, sodass ich mich nun an neue Dinge problemlos heranwage!


    PS: man erwirbt das Buch- dass sind die einzigen Kosten die entstehen... also keine Angst vor Sektenstatus :-)


    Lg Gruß und ein Danke an alle


    eure Magichip

    Ein Wort, ein Buch, ein Autor sind nichts als einzelne Wassertropfen. Alle zusammen ergeben den Strom, der alles hinwegreist und den keine Kraft zurückfließen lassen kann. Adalbert de Chamisso


    :study: LR:Nina Blazon-Wolfszeit / Stephan King-Schwarz
     :study: Michael Grant-Gone Angst
     :musik: Frank Schätzing - Breaking News

    Gelesene/Gehörte Bücher 2016
     :love::love: 
    Weltreise-Challenge erfüllte Aufgaben 0 von 17


  • Gleich vorne weg, ich habe dieses Buch geschenkt bekommen, sonst hätte ich es wahrscheinlich nie gelesen.
    Ich muss sagen, die ersten 100 Seiten fand ich wirklich toll und habe sie regelrecht verschlungen, danach wurde mir das ganze doch etwas zu zäh.
    Die Kernaussage ist einfach, dass man mit seinen eigenen Denken sein Leben gestaltet. Nun, das ist ja nichts neues und das es jemanden der positiv denkt besser geht, als jemanden der nur negatives denkt ist auch klar ... dennoch hat mich dieses Buch doch irgendwie berührt, auch wenn ich noch nicht richtig deuten kann in wie fern.


    Da ich doch öfter negativ denke, hat es mir einen Ansporn gegeben, doch mal wieder positiver und vor allem bewusst positiver zu denken.
    Ich denke ich werde jeden Abend einfach mal ein paar Sätze schreiben z.B. was positiv an diesem Tag war, für was ich dankbar bin und vor allem was ich mir für die Zukunft wünsche. Auch wenn meine Wünsche dadurch nicht in Erfüllung gehen, so erleichtert es einen mit Sicherheit sich mit seinem Leben und den positiven Dingen mehr auseinander zu setzen.

Anzeige