Teufelszahl - Jörg Kastner

  • Buchdetails

    Titel: Teufelszahl


    Band 1 der

    Verlag: hockebooks

    Bindung: E-Book

    Seitenzahl: 359

    ISBN: 9783943824988

    Termin: November 2014

  • Bewertung

    3.8 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen

    76,7% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Teufelszahl"

    Die dunkle Vision des jungen Jesuitenbruders Paul Kadrell wird Wirklichkeit: Kadrells früherer Lehrer, Pater Sorelli, wurde ermordet, seine Stirn trägt blutig die Zahl des Teufels: 666. Als bald darauf ein ähnlich grausam zugerichtetes Opfer gefunden wird, schließt Kadrell sich der ermittelnden Kommissarin Claudia Bianchi an. Die beiden folgen der Spur eines Manuskriptes, das ein Vorbote des Todes zu sein scheint und stoßen auf ein jahrhundertealtes Geheimnis - und den Schlüssel zu Pauls wahrer Identität.
    Weiterlesen
  • Kaufen

  • Aktion

Anzeige

  • Kurzbeschreibung
    Der junge Jesuitenpater Paul Kadrell wird in den Vatikan versetzt und freut sich auf ein Wiedersehen mit seinem alten Lehrer, Pater Sorelli. Doch kurz darauf findet er Sorelli sterbend auf, grausam zugerichtet: Auf seiner Wange prangt die blutig eingeritzte Zahl des Teufels - 666. Als noch weitere Opfer mit dem Zeichen des Bösen gefunden werden, nimmt Kadrell zusammen mit der römischen Polizistin Claudia Bianchi die Ermittlungen auf. Bald stoßen die beiden auf eine geheimnisvolle Gruppe, die in den Katakomben Roms den Hort des Dämons vermutet. Und Claudia erfährt, dass ihre Familie schon seit Generationen in das uralte Geheimnis verstrickt ist ...


    Nachdem ich von der Englestriologie von Jörg Kastner so begeistert war, habe ich mir die Teufelszahl bei amazon vorbestellt. Gestern habe ich das Buch bekommn und wollte eigentlich nur kurz reinlesen. Aber gleich von der ersten Seite war ich wieder gefesselt und habe deshalb gleich die ersten 100 Seiten in einem Rutsch gelesen.


    Es ist wieder ein Vatikan Thriller, aber kein Abklatsch der Englestrilogie sondern eine ganz eigene Geschichte und wieder super spannend geschrieben. Mord und Intriegen rund um den Vatikan und Jesuiten.Inzwischen habe ich die Hälfte des Buches gelesen, bin immer noch gespannt und habe immer noch keine Ahnung wer oder was nun wirklich hinter der ganzen Sache steckt. Deshalb werde ich das Buch gleich weiterlesen.

Anzeige