Englische Kinderbücher?

  • Heute kam unsere Amazonbestellung an *freu*
    Ich habe für Emily "The very hungry caterpillar" und "Ten little Ladybugs" (die deutsche Ausgabe wird durch lies und spiel verkauft) bestellt! Auf englisch sind die ja noch viel cooler :cheers: :cheers:


    Lest ihr auch englische Kinderbücher? Und wenn ja, welche könnt ihr empfehlen???

  • Das find ich super! :cheers:
    Ich wollte nämlich vor ein paar Tagen schon solch einen Thread erstellen, denn ich bin auch auf der suche nach englischen (und amerikanischen) Kinderbüchern. Deswegen hab ich mich grad total gefreut, als ich die Überschrift sah.


    Empfehlen kann ich daher leider keines, weil ich ja wie gesagt selbst auf der Suche bin. Bin aber schon sehr gespannt auf weitere Antworten! :loool:

  • Als ich 1976 mit zarten fünf Jahren für ein Jahr nach El Paso kam, da haben mir meine Eltern English mit den Büchern von Richard Scarry beigebracht.
    Ich habe die Bücher immer noch, habe sie vor einem Jahr beim aufräumen mal wieder durchblättert. Viele schön gemachte Illustrationen, auf denen es für das Kind viel zu entdecken und für die Eltern viel zu erklären gibt. Toll!

    Shalom, kfir


    :study: Joe Hill - Teufelszeug
    :thumleft: Farin Urlaub - Indien & Bhutan - Unterwegs 1 #2533 signiert


    "Scheiss' dir nix, dann feit dir nix!"

  • kfir
    Wo du schon überall warst :shock:


    Ich werde mir eure Tipps einmal anschauen und vielleicht das eine oder andere Buch kaufen.
    Kauft ihr die Bücher für Euch oder Eure Kinder?

    Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch.
    Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.


    :study: Sarah J. Mass - Throne of Glass / Die Erwählte :study:

  • Zitat

    Original von Suspiria
    kfir
    Wo du schon überall warst :shock:


    Und ich kenne eine Frau, die wünschte ich wäre auf Madagaskar ... :-,

    Shalom, kfir


    :study: Joe Hill - Teufelszeug
    :thumleft: Farin Urlaub - Indien & Bhutan - Unterwegs 1 #2533 signiert


    "Scheiss' dir nix, dann feit dir nix!"

  • kfir: Das klingt gut, werde ich mir mal anschauen. Ähnliche Bücher haben wir auch schon!



    Diabhal: DAS steht auch auf meiner Wunschliste! Das haben wir Emily früher immer schon auf deutsch vorgelesen *sooo süüüß*



    @ Suspiria: Die Bücher sind für meine Tochter (wird morgen 4) :drunken:

  • Die (fast) einzigen Bücher, die ich auf Englisch lese, ist die "Alice Reihe" von Reynold Phyllis Naylor. Ich glaube, inzwischen umfast die Reihe schon fast 20 Bücher.
    Aufmerksam bin ich auf die Bücher erst auf Deutsch geworden, bis ich festgestellt hab, dass die englische Reihe bestimmt 8 Bücher voraus ist ;).


    lg Lene :)

    Die Zeit vergeht. Sie weiß es nicht besser.
    (Erich Kästner)

  • Ich persönlich liebe ja die Beatrix Potter-Bücher: Tolle Texte (Gedichte) und unübertroffen schöne Illustrationen.

    LG,
    Cehoernchen

    A positive attitude may not solve all your problems, but it will annoy enough people to make it worth the effort.
    (Herm Albright 1876 - 1944)

  • Zitat

    Original von Cehoernchen
    Ich persönlich liebe ja die Beatrix Potter-Bücher: Tolle Texte (Gedichte) und unübertroffen schöne Illustrationen.


    Genau, an die Illustrationen kann ich mich auch noch erinnern. Das hat mir meine hübsche Babysitterin von nebenan immer vorgelesen, wenn meine Eltern mal wieder einen Abend Urlaub von mir brauchten ... :P

    Shalom, kfir


    :study: Joe Hill - Teufelszeug
    :thumleft: Farin Urlaub - Indien & Bhutan - Unterwegs 1 #2533 signiert


    "Scheiss' dir nix, dann feit dir nix!"

  • kfir
    Ich finde auch, dass sie super zum Vorlesen geeignet sind. Durch die Reimform kommt man so schön in Schwung und die Kinder können sich in der Zwischenzeit die Illustrationen ansehen.
    Und ihre Bilder sind wirklich sehr einprägsam nachdem bei fast jedem den ich kenn ein gewisser wiedererkennungseffekt auftritt wenn er/sie die Bücher sieht.

    LG,
    Cehoernchen

    A positive attitude may not solve all your problems, but it will annoy enough people to make it worth the effort.
    (Herm Albright 1876 - 1944)

  • Lest Ihr diese Bücher Euren Kindern vor, oder ist das eher zur Selbstlektüre?
    Mit meinem jüngsten Sohn lese ich ab und zu englische Erstlesebücher.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Zitat

    Original von Lorelai die II.
    Hey €nigma, ich lese die mit meiner Tochter, die ist gestern 4 geworden...


    Wow, deine Tochter ist 4 Jahre und du liest mir ihr schon englische Kinderbücher? :shock:. Jetzt bin ich baff. Find ich ja toll :D

    Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch.
    Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.


    :study: Sarah J. Mass - Throne of Glass / Die Erwählte :study:

  • Huhu :)


    Ich habs zwar selbst noch nicht gelesen, werde es mir aber wahrscheinlich demnächst mal zulegen: "Mother Goose". Das ist eine Sammlung von alten Kindergedichten und -Reimen, wie z.B. "Humpty Dumpty" (wem das was sagt).
    Ich bin eigentlich durch ein paar Grusel-/Horrorstories drauf gekommen, wo diese (harmlosen!!!!!) Reime in böse Geschichten eingebunden wurden...aber keine Sorgen, die Reime sind in keinem Maße Böse, gruselig oder etwas in der Art :mrgreen:
    Eben einfach Kinderreime, mit oder ohne Sinn....


    LG, Karön :D

    Was sind wir denn anderes als Narren,
    Motten, die, von der eigenen eingebildeten Helligkeit geblendet
    ins Licht fliegen und dort verbrennen?
    Nichts als Staub auf dem ewigen Rad der Zeit.
    Nichts als Staub.

  • Zitat

    Original von Suspiria


    Wow, deine Tochter ist 4 Jahre und du liest mir ihr schon englische Kinderbücher? :shock:. Jetzt bin ich baff. Find ich ja toll :D



    Ja, Emily ist schon sehr weit und schnell unterfordert, darum haben wir jetzt mit etwas Englisch angefangen. Erst immer mal ein paar Redewendungen für den Alltag oder Worte für Gebrauchsgegenstände, und nun fangen wir mit "richtigen" Büchern an.


    Sie ist sowieso der totale Bücherfreak. Von dem sie das wohl hat?? :scratch: :mrgreen:

  • Ich finde, Kindern kann man viele Dinge, auch Sprachen, spielerisch beibringen. Kindern ist es doch egal, ob sie 'Bruder Jakob' auf Deutsch oder Französisch singen oder die Zahlen von 1 bis 20 auf Deutsch, English oder Esperanto aufsagen.

    Shalom, kfir


    :study: Joe Hill - Teufelszeug
    :thumleft: Farin Urlaub - Indien & Bhutan - Unterwegs 1 #2533 signiert


    "Scheiss' dir nix, dann feit dir nix!"

  • @ Lorelai die II.
    Das finde ich wirklich klasse. Und das Kinder sehr früh spielend Englisch lernen sowieso. :D
    Ich habe mal ein Projekt für einen 2-sprachigen Kindergarten, hier in der Nähe gemacht - auch die Idee finde ich gut. Schade das es so etwas zu meiner Zeit noch nicht gegeben hat. :-?


    kfir
    Ja, du hast sicher recht. Aber ich denke, trotz allem, nicht jedes Kind ist in dem Alter so weit. Wenn ich da meinen 4jährigen Neffen anschaue ist er weit davon entfernt die Zahlen 1-20 in Esperanto aufzusagen :D :-s

    Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch.
    Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.


    :study: Sarah J. Mass - Throne of Glass / Die Erwählte :study:

  • Zitat

    Original von Suspiria kfir
    Ja, du hast sicher recht. Aber ich denke, trotz allem, nicht jedes Kind ist in dem Alter so weit. Wenn ich da meinen 4jährigen Neffen anschaue ist er weit davon entfernt die Zahlen 1-20 in Esperanto aufzusagen :D :-s


    Haddu natürlich recht, jedes Kind, jeder Mensch ist anders, manch einer braucht etwas mehr Zeit.
    Aber ich kann mich noch genau daran erinnern, als ich mit 5 nach El Paso kam, hatte ich zwei andere deutschsprachige Kinder in der Nachbarschaft, der Rest im Sandkasten und am Pool waren Amis. Da musste und wollte man automatisch Englisch lernen, den mit Auto oder Laster, Bomboms oder Fahrrad kam man da nicht weit, da habe ich mir schnell car, truck, candy oder bike antrainiert. Und Bugs Bunny und Sesame-Street kamen auch nur auf English.
    Solange es für ein Kind in dem Alter spielerisch passiert, kann man denke ich auch nicht viel verkehrt machen.

    Shalom, kfir


    :study: Joe Hill - Teufelszeug
    :thumleft: Farin Urlaub - Indien & Bhutan - Unterwegs 1 #2533 signiert


    "Scheiss' dir nix, dann feit dir nix!"

  • Hihi, da spricht wieder der Weltenbummler :lol:.
    Das du, als du bei den Amis warst, schnell Englisch lernen wolltest kann ich nur zu gut verstehen. Man will ja auch was vom "candy" abhaben, nich?
    Für Kinder ist es auf die Art sicher auch leichter Englisch zu lernen.

    Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch.
    Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.


    :study: Sarah J. Mass - Throne of Glass / Die Erwählte :study: