Diana Wynne Jones - The Pinhoe Egg

Affiliate-/Werbelink

The Pinhoe Egg (Chrestomanci) (The Chres...

(0)

Verlag: Harpercollins

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 416

ISBN: 9780007228553

Termin: April 2007

Anzeige

  • Das aktuellste und in der geschichtlichen Reihenfolge bisher auch das letzte der Chrestomanci-Bücher.


    Wir begegnen wieder Cat aus "Charmed Life". Inzwischen lebt er schon seit einer ganzen Weile bei Chrestomanci und arbeitet darauf hin irgendwann die Nachfolge als Chrestomanci anzutreten. Auch sonst ist im Chrestomanci-Schloss alles beim Alten.


    Was dort aber keiner weiß: Im Dorf nebenan, direkt unter ihrer Nase, wohnen 2 Zauberfamilien, die Pinhoes und eine andere Familie deren Namen ich vergessen habe. Jedenfalls setzten diese Familien alles daran, von Chrestomanci unentdeckt zu bleiben um ungestört von ihm ihren Beschäftigungen nachzugehen. Das geht auch jahrelang gut. Bis plötzlich seltsame Dinge geschehen und die Familien in Streit geraten.


    Unterdessen entdeckt Cat seine Fähigkeit, mit der Natur zu kommunizieren. Und vor allem ein seltsames Ei von dem manche sagen, es sei ein Elefantenei. Aber Cat ist sich sicher: Es gehörte einem Drachen. Und, es ist gerade ein paar Tage in Cats Obhut, da beginnt es zu schlüpfen...


    --------------------------------------------


    Zusammen mit Conrad's Fate mein Lieblingbuch der Serie. Es spielt wieder in der Gegend, die man schon aus "Charmed Life" und "The Lives of Christopher Chant" kennt. Die vertrauten Personen treten wieder auf und die neu hinzugekommenen sind auch wieder sehr gut beschrieben und wachsen einem (zumindest die Guten) direkt ans Herz.
    Die Geschichte ist wieder einmal sehr verworren (ohne unübersichtlich zu sein) und deswegen ziemlich spannend. Wer kann denn auch ahnen, was der Mann hinter der magischen Barriere, das Ei und der neue Stiefeljunge im Schloss miteinander zu tun haben.

    Viele Grüße, Alianne


    ---------------------
    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen.
    Francis Bacon

    Einmal editiert, zuletzt von Alianne ()

Anzeige