Stel Pavlou - Code Zero/ Decipher

Code Zero

3.1 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen

Verlag: Ullstein Taschenbuch

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 576

ISBN: 9783548269399

Termin: Mai 2008

  • amazon-Text:


    8. März 2012. In der Antarktis, im Amazonas und unter der Sphinx stößt man auf mysteriöse kristallartige Artefakte mit hieroglyphenartigen Beschriftungen. Zwischen den drei Fundorten zirkuliert ein merkwürdiges Signal, dessen Botschaft ein Team internationaler Wissenschaftler verzweifelt zu entschlüsseln versucht. Doch es könnte bereits zu spät sein: Eine entsetzliche Prophezeiung droht sich zu erfüllen ...


    Eigene Beurteilung:


    Spannend bis zuletzt. Außerdem unglaublich komplex in der Erzähl- und Handlungsstruktur. Beim Lesen dieses Romans bekommt man auch noch einen Einblick in die Sprachgeschichte und Sprachevolution, in moderne Physik, Quantenmechanik, Ingenieurwissenschaften, Geografie, Kosmologie, Archäologie, Kryptografie, Computerforschung, Medizin, Magie, Mythologie und Frühgeschichte etc.


    Den einzelnen Abschnitten des Buchs sind verschiedene Fassungen der Sintflutlegende vorangestellt, was für sich genommen schon fast den halben Kaufpreis rechtfertigt, wenn man sich für komparative Mythologie interessiert. Daneben sind die Figuren interessant, somit der Geschichte angemessen dargestellt, und "Code Zero" ist sehr integriert geschrieben, was bei seiner Länge und den vielen wissenschaftlichen Exkursen eine geradezu herkulische Leistung von Mr. Pavlou ist. Ich bin sehr begeistert.