Buchsuche für eine gute Freundin

Anzeige

  • Hallo,


    Eine sehr gute Freundin von mir, fährt bald für ein halbes Jahr ins Ausland :(. Und dank eines aktuellen Themas hier im Forum ("Lesezeichen selbermachen") wollte ich ihr ein Lesezeichen mit verschiedenen Fotos von uns bzw. Orten wo wir waren schenken.


    Jetzt suche ich dazu ein passendes Buch, vielleicht ein Roman zum Thema Freundschaft oder irgendwas orginelleres, habt ihr ne Idee?


    Liebe Grüße
    Kementari

  • Hey ;)


    Eine schöne Idee,) Es gibt doch diese seite...mensch, mir ist der name entfallen, wo man individuelle Bücher machen kann, mit eigenen Namen usw. ich glaube hier gibt es auch irgendwo einen Thread dazu, vielleicht wäre das ja was für dich :)



    Mausepups:dance:

    :study: Nora Roberts - Zeit der Träume


    "Das Lächeln das du ausendest, kehrt zu dir zurück."

  • Zitat

    Original von Mausepups
    Es gibt doch diese seite...mensch, mir ist der name entfallen, wo man individuelle Bücher machen kann, mit eigenen Namen usw. ich glaube hier gibt es auch irgendwo einen Thread dazu, vielleicht wäre das ja was für dich


    *HIER* ist er.... ;)

  • Hallo,
    danke für den Vorschlag. Ich wusste gar nicht, dass es diese Personalnovels in so vielen Variationen gibt. Aber das ist leider nicht ganz das, was ich für sie suche. Da ich aber noch gar nicht geschrieben habe, was ich überhaupt suche :uups: sollte ich das dann dochmal nachholen:
    Ich dachte an einen Roman, der davon handelt, dass eine Person ins Ausland fährt und dort ganz neu anfängt oder generell ein Buch das über Wendepunkte im Leben handelt (aber kein Ratgeber). Es sollte vor allem optimistisch sein und Hoffnung geben.
    Vielleicht kennt jemand in dieser Richtung etwas? (Ich kenn mich ja nur bei Fantasy aus ;) )


    Liebe Grüße
    Kementari

  • Zum Thema Wendepunkt im Leben kommt mir spontan ein Buch in den Sinn, das ich in meiner Jugend "verschlungen" habe. Ich habe es seither nie mehr gelesen. Aber immer wieder erinnere ich mich daran. Ich habe gesucht und folgendes darüber gefunden:


    Die Schattenlinie
    Erzählung von Joseph Conrad


    "Er sprach Englisch mit einem schauderhaften Akzent", erinnerte sich Paul Valéry, "aber in einer Sprache, die man so schlecht beherrscht, ein großer Schriftsteller zu sein, ist etwas Seltsames und ungewöhnlich originell." Joseph Conrad, polnischer Herkunft, schloss als Matrose der englischen Handelsmarine Bekanntschaft mit seiner Schriftstellersprache. Er begann spät zu schreiben, aber fast alle seine Bücher kreisen um die knapp 20 Jahre, die er auf See verbrachte.
    "Die Schattenlinie" von 1916 ist die Schilderung seiner ersten Fahrt als Kapitän und die subtile psychologische Analyse einer Situation der Bewährung. Immer ging es Conrad darum, "die ideellen Werte aufzuspüren und sichtbar zu machen". Der kurze Roman zählt zu Conrads späten Meisterwerken

    Quelle:
    http://www.ndrkultur.de/ndrkul…/0,2513,OID968502,00.html

  • Danke für die ganzen Vorschläge, aber das richtige war da leider nicht dabei. Ich hab gerade ein bisschen bei amazon rumgestöbert und bin auf das Buch "Der Weltensammler" von Ilija Trojanow gestossen. Kennt ihr das Buch zufällig? (Ah ich hab gerade gesehen, das es schon einen Thread dazu gibt) Ich glaube, das Buch würde ganz gut passen.

    1. (Ø)

      Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


Anzeige