Phillip M. Margolin - Das Gift der Erinnerung (Originaltitel "Heartstone")

Anzeige

  • So, ich versuche mich mal an meiner erster Rezi. Also bitte nicht so kritisch sein :wink:


    Autor
    Phillip M. Margolin ist ein bekannter Strafprozeßanwalt in Portland, Oregon. Seine Spannungsromane sind sämtlich Bestseller-Erfolge:
    "Auf ewig unvergessen"
    "Nach Einbruch der Nacht"
    "Der letzte Unschuldige"
    "Auf glühenden Kohlen"


    Klappentext:
    Richie und Elaine - ein junges Liebespaar in den 70er Jahren. In der Nacht, die ihre este gemeinsame sein soll, wird ein brutaler, sinnloser Mord an ihnen begangen. Kommissar Shindler will den Schuldigen um jeden Preis, doch die Ermittlungen laufen ins Leere. Jahrelang.
    Dann trifft Shindler die einzige Zeugin wieder - und seine Besessenheit wird nicht nur dem Mörder zum Verhängnis...


    Meine Meinung:
    Mir hat die Erzählweise des Buches sehr gut gefallen.
    Eingerahmt wird das Buch von der Gegenwart: ein Staatsanwalt bekommt die Nachricht, dass ein Zeuge etwas über einen zurück liegenden Mordfall weiß. Direkt im Anschluß wird über das damalige Geschehen -nämlich dem Mord an Richie und Elaine- berichtet.
    Im Epilog findet dann wieder der Sprung zurück in die Gegenwart statt.


    Besonders gut hat mir gefallen, wie der Autor schildert, wie leicht man Zeugen beeinflussen kann (beabsichtigt und unbeabsichtigt) und dass diese teilweise gar nicht bemerken, wie sehr sie beeinflusst werden. Außerdem stellt der Autor sehr gut dar, wie besessen Kommissar Shindler von dem Fall ist.
    Ich habe mich beim Lesen gefragt, ob der Autor evtl. aus eigener Erfahrung mit Zeugen und/oder der Polizei spricht, da er selbst Straßprozeßanwalt ist.
    Etwas verwirrend fand ich manchmal die vielen Namen, obwohl die dazu gehörenden Charaktere oft nur eine Nebenrolle in dem Buch spielen und man sich an diese teilweise nicht mehr erinnert, wenn sie später im Buch noch einmal erwähnt werden.
    Gut gefallen hat mir auch der Schluß: meiner Meinung nach sehr realistisch, wenn auch etwas überraschend.

  • Herzlichen Dank für diese sehr aufschlußreiche und lesenswerte Rezi. Ich habe das Buch gleich mal auf meinen Wunschzettel gepackt - unabhängig davon, dass ich überhaupt nicht weiß wann ich eigentlich das alles lesen soll, was ich so gern lesen möchte.

  • Danke für die gute Rezi. Dieses Buch würde mich auch reizen.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

Anzeige