Kip S. Thorne - Gekrümmter Raum und verbogene Zeit

Anzeige

  • Inhalt (kopiert von Amazon):
    Ein kurzweiliger Abriß der Physik des 20. Jahrhunderts, der mit der Beschreibung einer fiktiven Reise ins Zentrum eines Schwarzen Lochs beginnt und mit Überlegungen zur Konstruktion einer Zeitmaschine endet. Zahlreiche Fotos, Graphiken und Diagramme helfen dabei, die Geschichte von Raum und Zeit zu veranschaulichen.


    Aufbau und Handlung:
    Kip Thorne ist einer der ersten Physiker, die sich mit der physikalischen Möglichkeit von Wurmlöchern auseinander gesetzt hat, und auch richtig Forschung zu diesem Thema betrieben hat. Carl Sagan, der Autor von Contact, wollte die Meinung Thornes zu seiner Idee eines Wurmloches für Contact haben, und hat somit Thorne zu seinen Überlegungen und Forschung animiert.
    In diesem Buch werden neben den Wurmlöchern noch die Schwarzen Löcher behandelt sowie die Möglichkeiten einer Zeitreise mit deren Hilfe erörtert. Wie es scheint, verbietet die Physik nichts ausdrücklich.


    Eigene Meinung:
    Ein sehr gut geschriebenes Sachbuch, auch für den Laien geeignet, obwohl man schon ein Minimum an Basiswissen und Interesse mitbringen sollte. Aber es wird alles gut erklärt an Hand von Beispielen und Analogien. Auch gibt es eine Menge Bilder und Grafiken, die das Verständnis verbessern.

    :study::

    • Walter Moers - Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

    Zuletzt:
    * J. Ketchum - EVIL *****
    * P.F. Hamilton - Die Dunkle Festung *****
    * A. Eschbach - Die Haartepichknüpfer *****

Anzeige