Carlo Schäfer - Das Opferlamm

  • Kurzbeschreibung
    Hauptkommissar Theuer und sein Team werden zur Leiche eines jungen Mädchens gerufen. Als dann der Pfarrer des Opfers ebenfalls zu Tode stürzt, ist der Fall für Polizeidirektor Seltmann wieder einmal klar: Der Seelsorger hatte eine unerlaubte Beziehung zu der jungen Frau, wurde von ihr unter Druck gesetzt, hat sie umgebracht und reuig Selbstmord verübt. Diesmal halten das sogar Theuers Teamkollegen für die richtige Lösung. Der Hauptkommissar fühlt sich verraten: Seltmann im Recht? Das darf nicht sein.
    Trotzig nimmt der Ermittler Urlaub und spürt der Sache auf eigene Faust nach. Dabei trifft er auf den Mann ohne Hände.


    gestern während der lesenacht begonnen und gerade beendet:
    das opferlamm ist auch wieder ein gelungener schäfer-krimi, allerdings fängt es erst in der zweiten hälfte an, spannend zu werden, bis dahin liest sich die geschichte etwas schleppend.
    was mir besonders gut gefällt, ist der humor und die ausgefeilten charaktere, der schreibstil des autors ist wirklich etwas besonderes. sicher werde ich auch den vierten teil lesen, wenn er erscheint.

    1. (Ø)

      Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag


  • Nic: Bin neu hier in der Krimi-Ecke und frag mich jetzt, wie wohl die ersten Bände heißen?


    Hört sich interessant an, aber ich möchte doch ungern von hinten anfangen zu lesen...

    Ich lese gerade: Elizabeth Kostova - The Historian :study:
    Bill Bryson - Frühstück mit Känguruhs :study:

  • Mario

    Hat den Titel des Themas von „Das Opferlamm - Carlo Schäfer“ zu „Carlo Schäfer - Das Opferlamm“ geändert.