Dirk Ahner: Hui Buh das Schlossgespenst

Anzeige

  • Nachdem unser 8-jähriger Sohn letzte Woche zu einem Geburtstag eingeladen war, bei dem ein Kinobesuch ("Hui Buh") auf dem Programm stand und er diesen Film so toll fand, habe ich ihm am Wochenende das Buch zur Sendung gekauft:
    Hui Buh Das Schlossgespenst von Dirk Ahner
    Das Buch hat ihn so begeistert, dass er es, obwohl es immerhin 241 Seiten hat, heute schon ausgelesen hat. Er hat mir aufgetragen, in meinem Bücherforum darüber zu berichten, wie lustig das Buch ist und dass er es jedem Kind, das den Film gesehen hat, empfehlen möchte.
    Ich selbst kann nichts dazu sagen, weil ich gerade andere Lektüre habe, aber hiermit führe ich den Auftrag meines Sohnes aus. :)

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

    Einmal editiert, zuletzt von €nigma ()

  • Ich lese so was ja ab und zu auch mal ganz gerne. :uups:
    Leider scheint es das Buch hier noch nicht zu geben aber ich habs mal auf meine Watchlist gelegt und werd ab und an nachschauen obs das hier irgendwann mal vielleicht gibt.


    Ansonsten ist der nächste Deutschlandbesuch ja nicht mehr weit. Nur noch ein halbes Jahr. :D

  • Zitat

    Original von €nigma
    Das Buch hat ihn so begeistert, dass er es, obwohl es immerhin 241 Seiten hat, heute schon ausgelesen hat. Er hat mir aufgetragen, in meinem Bücherforum darüber zu berichten, wie lustig das Buch ist und dass er es jedem Kind, das den Film gesehen hat, empfehlen möchte.


    Das ist ja nett! :D
    Du hast deinen Sohn schon auf einen richtigen Lese-Weg gebracht - weiter so! :thumleft:


    Ich werde mit meinem Patenkind wahrscheinlich auch demnächst ins Kino gehen. Und wenn ihm der Film gefällt, dann hätte ich gleich eine Idee für seinen Geburtstag... :wink:

    Liebe Lesegrüße
    Eure Süße
    :study::)


    Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren.

    Einmal editiert, zuletzt von Süße ()

  • Zitat

    Du hast deinen Sohn schon auf einen richtigen Lese-Weg gebracht - weiter so!


    Beim Jüngsten hat das ganz gut geklappt, er liest viel. Der Mittlere (16) liest gern historische Romane, seitdem ich ihn mit den Büchern von Ulrike Schweikert geködert habe. Aber der 18-jährige liest nichts, obwohl auch ihm als Kleinkind viel vorgelesen wurde und er mich selten ohne Buch vor der Nase gesehen hat. :cry:


    Wenn Du Deinem Patenkind das Buch kaufen möchtest: ich habe es beim "Weltbild" gekauft. Es ist ein Hardcover, die Schrift ist etwas größer als normal (--> gut für die Orientierung von Zweitklässlern) und es ist mit 9,95 € recht preisgünstig.
    Gruß aus Oberbayern nach Oberbayern :mrgreen:

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Zitat

    Original von €nigma
    Wenn Du Deinem Patenkind das Buch kaufen möchtest: ich habe es beim "Weltbild" gekauft. Es ist ein Hardcover, die Schrift ist etwas größer als normal (--> gut für die Orientierung von Zweitklässlern) und es ist mit 9,95 € recht preisgünstig.
    Gruß aus Oberbayern nach Oberbayern :mrgreen:


    Das passt ja perfekt! :thumleft:
    Danke für den Tipp - und viele Grüße zurück! :D

    Liebe Lesegrüße
    Eure Süße
    :study::)


    Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren.

  • Heute war Familientag, und bevor wir Nachmittags ins Kino gegangen sind, waren wir noch in einem Buchladen, wo ich meiner Mutter entgeistert das Buch zum Film gezeigt habe.
    Mein Bruder ist zwar auch 8 (kommt aber erst in die 2. Klasse), allerdings noch nicht sonderlich gut im Lesen, darum müsste man ihm das eher vorlesen, als dass er es selbst liest. Wärs denn auch dafür was?
    So groß sind eben die Unterschiede.

    "Wie soll auch eine Generation von Männern, die hauptsächlich von Müttern, Kindergärtnerinnen und Lehrerinnen umsorgt und erzogen wurde, Frauen glücklich machen?"
    (Generation Doof)

  • Ich denke, dass man das auch - auf viele Sitzungen verteilt - vorlesen könnte. Aber Ihr könnt ja noch warten und das Buch zum Weihnachtsgeschenk machen.
    Unser Sohn fand das Lesen in der ersten Klasse auch noch ziemlich anstrengend, seit dem letzten November liest er plötzlich wie geschmiert. Er hat auch schon die ersten beiden Bände der Klippenland-Chroniken und "Der Herr der Diebe" sowie "Der König von Narnia" gelesen, wobei die beiden letzten Bücher nach dem Kinobesuch angeschafft wurden. Bei Deinem Bruder wird das Lesen im Laufe der zweiten Klasse sicher auch große Fortschritte machen.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

Anzeige