Bücherwichteln im BücherTreff

Eoin Colfer: Artemis Fowl

Artemis Fowl, Band 1

4.1 von 5 Sternen bei 113 Bewertungen

Band 1 der

Verlag: Carlsen

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 237

ISBN: 9783551357793

Termin: September 2008

Anzeige

  • Hallo,


    welcher Band der Erste ist, kann ich Dir leider nicht sagen. Ich kenne die Bücher gar nicht.
    Allerdings ist das falsch gepostet...vielleicht kann es jemand verschieben?


    LG
    Angie

  • Hallo lieber Gast,


    das ist so auf die Art wie Harry Potter habe ich gehört und soviel mir bekannt ist, lautet so die Reihenfolge:


    1 - Artemis Fowl
    2 - Die Verschwörung
    3 - Der Geheimcode


    Liebe Grüße
    Helga :)

    Liebe Grüße
    Helga :winken:


    :study: [b]???


    Lesen ist ernten, was andere gesät haben (unbekannt)

  • Das ist mit Sicherheit nicht das falsche Forum, denn hier wird über alles geschrieben und jeder ist willkommen.


    Also jederzeit gerne wieder :wink:


    Liebe Grüße
    Helga :)

    Liebe Grüße
    Helga :winken:


    :study: [b]???


    Lesen ist ernten, was andere gesät haben (unbekannt)

  • Huhu,


    das kann doch passieren. Ich meinte das nicht böse, nicht daß das falsch verstanden wird!!! :wink:
    Aber in "Forumsecke" werden doch eigentlich nur Probleme, Vorschläge,... mit/für´s Board gepostet.
    Helga: Über alles wird doch im "Smalltalk" und "Allgemeines" geschrieben, oder?


    LG
    Angie

  • Hallo Angie,


    entschuldige, aber Deinen ersten Beitrag habe ich überhaupt nicht gesehen, das muss sich irgendwie überschnitten haben. Daher dachte ich natürlich, dass unser Gast das ganze Forum mit "falsch" meinte.


    Natürlich ist dieser Beitrag hier nicht richtig, aber ich kann da nichts machen, dass muss Angel oder Mario verschieben. Ich wollte nur mal dem Gast antworten.


    Liebe Grüße
    Helga :)

    Liebe Grüße
    Helga :winken:


    :study: [b]???


    Lesen ist ernten, was andere gesät haben (unbekannt)

  • :arrow: Ich habe den Thread ins >Kinder-und Jugendbücher< Forum verschoben :!::idea::wink:

  • Mein Sohn hat den ersten Band gelesen und war begeistert. Band 2 allerdings hat er relativ schnell in die Ecke gelegt.
    Kein Vergleich zu Harry Potter war sein kurzer Kommentar :-)

    Liebe Grüsse
    Wonneproppen
    ;-)


    Ich lese gerade "Im Dunkel der Wälder" von Brigitte Aubert
    Es gibt nur ein Leben für jeden von uns: unser eigenes. Euripides

  • es sind doch mittlerweile vier, oder?


    Artemis Fowl
    Artemis Fowl Band 2(den titel hab ich vergessen... evtl. "Die Verschwörung")
    Artemis Fowl Der Geheimcode
    Artemis Fowl Die Rache

  • Zitat

    Original von Kathy


    es sind doch mittlerweile vier, oder?


    Hallo Kathy


    Das ist uns bekannt! Schau mal *HIER* :!::idea:


    Grüsse von Bonprix :wink:

  • aaah danke :D


    siehst du, ich wusste nämlich gar nicht, dass artemis fowl eine "trilogie" sein soll. hab davon erst erfahren, als es das vierte buch schon gab... und auch nur, weil ich beständig gejammert hab, dass es noch viel zu lange bis zum neuen harry potter dauert :)

  • Hallo zusammen,
    ich wollte schon immer mal einen Kommentar in diesem Forum schreiben. Aber die Zeit fehlt meistens...
    Ich habe heute das Buch "Artemis Fowl - Band 1" von Eoin Colfer zuende gelesen.
    Ich bin mir nicht so schlüssig, ob ich es so gut finde. Ich habe es auf Englisch gelesen, um die Sprache zu trainieren und das Buch läßt sich so auch sehr flüssig lesen. Aber ich finde den Titelhelden Artemis Fowl sehr unsympathisch und die ganze Geschichte lieblos.
    Er ist ein Kind von 12 Jahren, der beschließt den Elfen das Gold zu stehlen. Es arbeitet einen Plan aus, einen Elfen zu kidnappen - mit Hilfe seines riesigen Bodyguards Butler. Es kommt zu einem Krieg zwischen Elfen und Artemis, wobei Trolle Menschen in Stücke reißen, Zwerge sich durch die Erde fressen und mit einem explosiven Furzer Menschen fast umbringen und der Bodyguard auch einiges Blut fließen läßt. Für mich ist das Ganze recht phantasielos und an diverse Vorgänger angelehnt. Ist wahrscheinlich eine Geschmackssache, aber ich spare mir den nächsten Band und lese lieber etwas anderes - z.B. Sience Fiction-Bücher von Diana Gabaldon oder einen Roman von Jeffrey Archer, der immer wieder mit intelligenten Wendungen den Leser am Schluß überrascht.


    Der Klappentext in amazon:
    Vorsicht -- Artemis Fowl ist alles andere als Harry Potter 5: Colfers Elfen sind durchsetzungsfähige, hochgerüstete Wesen, die unter der Erde leben und nicht ohne Grund bisher vor Menschaugen verborgen waren, sei es durch den Einsatz der etwas angestaubten Magie oder technischer Ausrüstung, die jemand wie Daniel Düsentrieb oder James Bonds Waffenausstatter "Q" erfunden haben könnte. Mit Artemis hat Colfer einen mehr als sympathischen Antiheld geschaffen, dem man beinah wünscht, dass er mit seinem Vorhaben durchkommt.

  • Hallo Stellalilalo,


    Hier gibts eine Diskussion zu Artemis Fowl.

  • Artemis und nicht sympatisch? Mach den armen Jungen nicht an!
    Ein Hoch auf Anti-Helden, gut sein ist auf Dauer viel zu öde.

  • Also wenn schon fies, dann wenigstens richtig. Artemis Fowl ist in meinen Augen nicht Fisch und nicht Fleisch. Zu weichlich für einen echten Antihelden und zu kalt für einen Helden. Und für ein Kinderbuch finde ich es auch ziemlich trist. Ist halt einfach nicht mein Geschmack. Wäre ja auch schrecklich, wenn alle das Gleiche gut fänden! Also wünsche ich denen die es mögen viel Spaß beim Lesen :bball:

Anzeige