Kinderbücher?

  • Hallochen,


    ich bin in den 80ern groß geworden und habe schon immer gerne gelesen. Ich erinnere mich sehr gerne an Bücher, wie


    TKKG, 5 Freunde, Hanni und Nanni, Pippi Langstrumpf, Nesthäckchen, Momo, Die unendliche Geschichte


    und einige mehr. Schade, das man so vieles nicht aufgehoben hat. Eines meiner Lieblingsbücher habe ich noch und das werde ich bestimmt aufheben, auch wenn es vergilbt, zerschrammt und mit Bundstiften ausgemalt ist: :study: Helga Mondschein - Pater Fridolin und seine Rasselbande.


    Habt ihr auch Lieblingsbücher aus Kindertagen?

    :flower: Das Leben findet immer einen Weg und blüht pötzlich da wieder auf, wo man es am wenigsten erwartet.

  • Ganz oben: Pippi Langstrumpf.
    Ansonsten habe ich hauptsächlich diese Leseanfängerbücher gelesen,
    Klassiker wie Momo und die unendliche Geschichte hab ich alle erst gelesen als ich Erwachsen war.. hat mich früher einfach nie jemand auf die Existenz von tollen Jugendbüchern aufmerksam gemacht..

    "Wie soll auch eine Generation von Männern, die hauptsächlich von Müttern, Kindergärtnerinnen und Lehrerinnen umsorgt und erzogen wurde, Frauen glücklich machen?"
    (Generation Doof)

  • Ich hab alle Bücher von Hanni und Nanni, Tina und Tini und Bummi gelesen. Außerdem fand ich den Mystery Club richtig klasse. Die Bücher von Beverly Hills 90210 und die von Kuschelrock hab ich in meiner Jugend auch gelesen. Und dann gab es auch noch die Boyz and Girlz-Reihe, aber davon hatte ich nur die ersten paar Teile.

  • Im Grundschulalter habe ich "Hanni und Nanni", "Dolly" u.ä. gelesen. Auch die Bücher von Otfried Preußler mochte ich. Mit Pippi Langstrumpf konnte ich nichts anfangen.
    Ab dem Jugendalter begann ich, historische Romane und Krimis zu konsumieren, was ich heute noch tue. Ab ca der 11.Klasse kamen dann noch Biographien, Bücher zur medizingeschichte und fremdsprachige Romane hinzu.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Also bei mir hängen geblieben ist:


    das kleine Gespenst
    die kleine Hexe
    alle 3 Räuberhotzenplotz Teile
    Märchenbücher
    die kleine Raupe nimmersatt xD
    und
    der Regenbogenfisch :love:


    Gab noch weitere, aber das waren meistens so Grusel- und Rittergeschichten für Kinder =)

  • "Dolly" habe ich mal einen Sommer lang verschlungen - durch die Bank weg alle Teile sechs Wochen lang, ich war so stolz auf mich ;) Dann so Bücher wie "Anna" und "Nesthäckchen".


    So richtig angefangen zu lesen habe ich erst im Teenie Alter mit all den Kuschelrock-Büchern oder diese eine Reihe von Brigitte Blobel > die fand ich soooo toll. Ja und dann auch so Bücher von 90210 und einen Haufen von Sammelbänden, wie "Klaudia" oder "... ich hab dich immer noch ganz lieb, Susanne" *gg*


    :loool:

Anzeige