Anzeige

  • Hallo,


    als erstes könnten sich alle melden, die mitmachen bzw. mitlesen wollen.
    Zusammen sammeln wir Buchvorschläge und einigen uns auf eins. Zeitlich muß das aber so ablaufen, daß jeder die Möglichkeit hat, sich das Buch zu besorgen.
    Es gibt ja auch zufällige Leserunden, wie z.B. gerade mit dem Buch "Sommerlicht". Das ich vorgestellt habe und sich 4 oder 5 Personen das Buch auch geholt haben und in nächster Zeit lesen.
    Die Leser können sich dann über das Buch austauschen, fragen, wenn etwas nicht klar ist,...
    Ich hoffe, das war verständlich...wie gesagt, selber habe ich da auch noch nicht mitgemacht.


    LG
    Angie

  • Heißt das aber auch dass man sich immer auf eine bestimmte Lesemenge bis zu einem gewissen Zeitpunkt einigt?


    Sonst sind ja andere schon weiter und erzählen dann was, was die anderen noch gar nicht wissen wollten

  • Hmm, die Idee ist wirklich gar nicht schlecht....


    Schlage Feuer und Stein vor, wir fangen heute Abend noch an, und zwar bei Seite 230! :D:D Hihi...


    Im Ernst - die Idee finde ich gut.


    Was sagen die anderen?

    Lesen ist das Trinken von Buchstaben mit den Augen.
    (Hermann Lahm)

  • Yasemin: Wir werden ja wahrscheinlich immer schreiben, wie weit wir sind und damit man nichts verrät, könnte man das am Anfang des Postes schreiben.
    Ich habe gerade bei einem anderen Forum geschaut... :oops: und die schreiben im Titel des Postes "(Spoiler)", dann wissen die anderen, da wird etwas von der Handlung des Buches verraten.
    Vielleicht könnten wir uns auch so etwas überlegen, abkupfern will ich nicht.


    LG
    Angie

  • Ich weiß ja nicht ob man das in diese Forensoftware einbauen kann aber es gibt Foren in denen gibt es eine Spoilerfunktion, da muß man den Text erst markieren um ihn lesen zu können weil die Schrift die Farbe des Hintergrunds hat. Man stolpert also nicht ungewollt über einen Spoiler.


    Ansonsten finde ich die Leserunden eine gute Idee, auch wenn ich selbst noch bei keiner mitgemacht habe...

  • Hallo!


    Das ist ja eine klasse Idee! Ich kenn das bis jetzt auch noch nicht - aber ich bin auf alle Fälle dabei!


    Viele Grüße
    Süße

    Liebe Lesegrüße
    Eure Süße
    :study::)


    Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren.

  • Hallo,


    tolle Idee Angie, habe zwar selbst noch nicht mitgemacht, aber schon einige Leserunden in anderen Foren verfolgt.


    Wie schon erwähnt wird unter den Teilnehmern über ein Buch abgestimmt und ein Termin vereinbart. Dann wird eine eigene Rubrik nur für dieses Buch aufgemacht, in der man sich dann darüber unterhalten kann. Und zwar wird vorher ausgemacht, wieviele Kapitel oder Seiten man liest, also z.B. in einer Woche bis Kapitel 12 oder Seite 150 etc.


    Die neu eröffnete Rubrik sollte dann in diese Kapitel eingeteilt sein. Da gibt es dann z.B. die Einteilung Kapitel 1-12, Kapitel 13-25 etc. und dann schreibt man bei der jeweiligen Einteilung seinen Beitrag hinein. Da ist dann auch die Spoiler-Gefahr nicht so groß, weil ich muß ja nicht in diese Kapitel hineinsehen, wenn ich noch nicht so weit bin.


    Und wenn die Leserunde fertig ist, wird diese Rubrik geschlossen, d.h. man kann nach wie vor darin lesen, aber nichts mehr hineinschreiben.


    Ich hoffe, Ihr kennt Euch aus, was ich da jetzt so geschrieben habe.


    Liebe Grüße
    Helga :)

    Liebe Grüße
    Helga :winken:


    :study: [b]???


    Lesen ist ernten, was andere gesät haben (unbekannt)

Anzeige