Donna Gillespie - Mondfeuer

  • Buchdetails

    Titel: Mondfeuer


    Band 1 der

    Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 1.152

    ISBN: 9783596318254

    Termin: Juli 2017

  • Bewertung

    4.4 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen

    88,1% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Mondfeuer"

    Jenseits von Rhein und Main stehen die römischen Legionen. Auriane, Tochter eines germanischen Chattenfürsten, ist eine große Schwertkämpferin. Ihr war eine bedeutende Zukunft geweissagt worden. Aber beim Kampf gegen die Römer werden die Chatten geschlagen, Auriane gefangen und nach Rom verschleppt. Viele Themen streift die Autorin Donna Gillespie in ihrem großen historischen Roman. Vom aufkeimenden Christentum mit seinen für Römer und Germanen gleichermaßen befremdlichen Sitten über die Traditionen der Priester und Seher in Germanien bis hin zum Alltagsleben im hektischen Rom, der viel zu schnell wachsenden Hauptstadt des Imperiums. Ein Schicksal zwischen zwei völlig verschiedenen Welten. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Klappentext:


    "Vor einem Hintergrund voller Farben und Töne entfaltet sich ein Drama mit einer Heldin im Mittelpunkt, die mit beiden Beinen auf der Erde steht, sich in einer Welt der Männer nicht unterwirft. Donna Gillespie zeigt uns ein antikes Rom, wie es in 'Quo vadis' kaum besser beschrieben ist, und eine wilde, phantastische, nicht weniger reizvolle Welt der Germanen. Sie erweist sich damit als legitime Schwester von Marion Zimmer Bradley; aber ihre Liebe brennt heißer, ihre Männer sind männlicher und ihre Frauen selbstvewußter." Verena C. Harksen --"


    1149 Seiten


    Kritik:


    Würde mich jemand fragen, mit welchem Historischen Roman als History-Einstieg man anfangen sollte, so würde ich auf "Mondfeuer" verweisen. Dieser Roman hat Historische Romane durch seine hohe Qualität die gesamte Branche beeinflusst. Die Autorin schrieb 15 Jahre lang ihr epochales Erstlingswerk ("Mondfeuer" ist der erste , "Mondschatten" der zweite und "Mondgöttin" der dritte Teil, erhältlich sind erst die beiden ersten), und man merkt dies auch an die genaue Erzählung der beiden Hauptgeschichten bzw. die Beschreibung der Landschaft Germaniens. Ich habe schon viele Historische Romane gelesen - "Mondfeuer" ist mein absoluter Lieblingsroman. Nie wird es langweilig, man wird selbst Germane im Volk der Chatten, gleichzeitig aber auch Bürger im antiken Rom. Genial wie Gillespie zwei Geschichten - einerseits Auriane und die des Waisenjungen Endymion - miteinander verknüpft. Kein Zweifel, Gillespie hat damit Maßstäbe gesetzt. Einen kleinen Nachteil hat das dicke Buch: Alle darauffolgenden Bücher die man liest werden sehr kurz erscheinen, denn mit "Mondfeuer" gewöhnt man sich leicht an sehr lange Bücher. :-)


    mfg Historikus

  • Ich habe mich noch nicht so recht an historische Romane gewagt. Beim Medicus bin ich nach den ersten 100 Seiten erst mal stecken geblieben...
    Die Geschichte klingt sehr interessant.
    Aber bei solchen Beschreibungen bin ich am Überlegen, ob ich mich nicht doch mal an solche Werke heranwagen sollte... :wink:

    Liebe Lesegrüße
    Eure Süße
    :study::)


    Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren.

  • Christine:


    Der gleiche Gedanke kam mir, als ich die Vorstellung von Historikus gelesen habe. Ich habe ja auch beim Medicus nach wenigen Seiten aufgegeben.


    Vielleicht sollte ich mich doch mehr an historische Romane heranwagen, Geschichte interessiert mich schließlich auch....

    Lesen ist das Trinken von Buchstaben mit den Augen.
    (Hermann Lahm)

  • Hallo Historikus,


    erstmal ein herzliches Willkommen in diesem Forum, wünsche Dir noch viel Spass hier :wink:


    Bin auch gerade dabei, mich mit historischen Romanen mehr auseinanderzusetzen. Den Medicus samt Fortsetzungen habe ich auf meiner Leseliste stehen, konnte mich aber noch nicht dazu aufraffen.


    Deine Vorstellung von "Mondfeuer" gefällt mir ganz gut. Meine Frage, ist das ein abgeschlossener Roman, oder gehören die Teile zusammen bzw. sind das Fortsetzungen? Was mir natürlich nichts macht, da ich ja ein Serienleser bin und um so dicker, um so lieber.


    Liebe Grüße
    Helga :)

    Liebe Grüße
    Helga :winken:


    :study: [b]???


    Lesen ist ernten, was andere gesät haben (unbekannt)

  • Hallo Helga,


    die Bücher von Gillespie sind alles zusammenhängende Fortsetzungen, den zweiten Teil "Mondschatten" habe ich schon gelesen. Bis der dritte Teil erhältlich ist, werden wohl noch Jahre vergehen. Die Autorin lässt sich immer einige Jahre für ihre Bücher Zeit.


    Etwas allgemeines zu Historische Romane:


    Habt keine Angst, wirklich gute Historische Romane sind alles andere als trocken, sondern bestechen durch Intelligenz, Spannung und Lesefluss. Man muss nur mit dem richtigen Buch, wie etwa der erste Teil der Gillespie Trilogie "Mondfeuer" anfangen. Dann werden Historische Romane bald zum Lieblingsbereich in der Literatur werden. Gillespies lockerer Stil ist übrigens nicht mit Noah Gordon zu vergleichen ...


    mfg Historikus

  • Hallo Historikus,


    vielen Dank, mein Problem war wirklich auch immer, dass ich nicht richtig wußte, womit anfangen? Man hört hier und dort von Büchern, manchmal gefällt einen der Inhalt, dann hört man wieder das Gegenteil. Und wenn man nicht wirklich etwas aus diesem Genre kennt, traut man sich dann doch nicht so leicht drüber.


    Ich werde mir diese Trilogie durch den Kopf gehen lassen. Hoffe nur, dass der 3. Teil dann auch wirklich kommt. Vielleicht sollte ich noch warten, bis alle vorhanden sind, sonst ärgere ich mich dann nur.


    Liebe Grüße und schönen Abend
    Helga :)

    Liebe Grüße
    Helga :winken:


    :study: [b]???


    Lesen ist ernten, was andere gesät haben (unbekannt)

  • Hallo,


    Helga:


    Zitat

    Vielleicht sollte ich noch warten, bis alle vorhanden sind, sonst ärgere ich mich dann nur.


    :D:D Das würde ich lieber nicht tun, die Autorin benötige für das erste Buch 15 Jahre, für das zweite auch noch 8 Jahre! Darauf würde ich nicht warten, dafür ist der erste Teil viel zu genial.


    @ Bonprix


    Bitte berichte uns unbedingt, wie dir das Buch gefallen hat! :wink:


    mfg Historikus

  • Ich habe den ersten Band richtig verschlungen. Leider blieb es bisher bei Band 1, aber die anderen beiden sind nicht vergessen :bom:

    LG, Ariadne


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
    Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang!
    Konfuzius

  • Der erste Band ist durchaus gelungen, zumal die historisch nachprüfbaren Details auch wirklich stimmen. Man kann das Werk eigentlich nur noch mit Colleen McCulloch vergleichen, also ein "Lese-muß".


    Demosthenes

  • Hallo Ariadne und Demosthenes,


    ein herzliches Willkommen euch beiden hier in diesem Forum. Hoffe, dass ihr genug hier findet und wünsche euch noch viel Spaß :thumright:

    Liebe Grüße
    Helga :winken:


    :study: [b]???


    Lesen ist ernten, was andere gesät haben (unbekannt)

  • Hallo Helga


    da bin ich mir ziemlich sicher.. ist ein tolles Forum für jemand, der gerne und viel liest. :D

    LG, Ariadne


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
    Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang!
    Konfuzius

  • ihr habt mich neugierig gemacht auf mondfeuer und heute habe ich die versandbestätigung von buch24.de bekommen :)
    danke für den tipp!

  • Ich bin heute erst auf diesen Thread gestossen und wollte eigentlich gleich wieder abbrechen. :oops:
    Der Titel und das Cover machten auf mich nicht den Eindruck eines lesenswerten Buches :scratch: Aber nachdem ich nun alles gelesen habe, ist die nächste Bestellung fällig geworden. Kann man eigentlich Aktien von amazon kaufen? Wenn das mit den Tips hier so weiter geht, brauch ich bald ein zweites Einkommen. #-o Aus der germanischen Sicht kenne ich noch "Herniu" und "Herniu und der blinde Asni" von Ludwig Renn. Als Jugendlicher habe ich die sehr gern gelesen.

  • Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und richtig mit Auriane mitgelitten. Nachdem ich das Buch ausgelesen hatte - viel zu schnell :( - habe ich ganz gespannt auf den zweiten Teil gewartet ...


    ... jetzt habe ich ihn heute als TB bekommen :D



    Auriane, die germanische Fürstentochter, kehrt an der Seite des Römers Marcus Julianus an den Rhein zurück. Sie weiß, dass die Zeit des Glücks und des Friedens nur von kurzer Dauer sein wird. Denn schon bald wird der große Sturm losbrechen und auch ihre Familie treffen. Aurianes Liebe wird auf eine harte Probe gestellt. Die Schatten sind das Reich der germanischen Seherin Auriane. Wird ihre Welt bestehen können gegen das gleißende Licht der römischen Eroberer?



    :?: Weiß jemand, wann der dritte Teil erscheinen wird ? :?:

    LG, Ariadne


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
    Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang!
    Konfuzius

  • Auch ich war von "Mondfeuer" begeistert und konnte deshalb heute nicht widerstehen und habe mir "Mondschatten" gekauft, obwohl ich noch so viel anderes hier liegen habe. Aber die Sucht hat mal wieder gewonnen. :oops:

  • Okay, toller Roman, aber History? Extrem kurzweilig, die 1000 Seiten gehen wie im Flug.
    Aber ich hätte das bei Fantasy eingeordnet wie die Amerikaner das mit Historic Fantasy machen. Da gehören ja auch die Romane Avalon-Romane von Marion Zimmer Bradley hin. Und auch Stephan Grundys Romane "Rheingold" und "Wodans Fluch".
    Ein paar korrekte Jahreszahlen machen doch aus einem tollen Fantasy-Schmöker noch keinen historischen Roman. :clown:

Anzeige