Aktueller SUB-Stand

Anzeige

  • @ Sassen,


    da haben wir fast etwas gemeinsam. Mein derzeitiger SUB beträgt 180 und es kommen immer mal wieder welche dazu. Derzeit bin ich aber eifrig am Abbauen. Habe allein im Juli es geschafft, den SUB um 10 Bücher zu reduzieren (ähm.. allerdings kamen mind. genauso viele wieder dazu)


    und ob ich alle Titel hier posten soll ? würde das nicht den Rahmen sprengen ?

    LG, Ariadne


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
    Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang!
    Konfuzius

  • Nach dem letzten Wochenende hat sich mein SUB wieder ein wenig erhöht.
    Neu hinzugekommen sind:
    Marion Zimmer Bradley: Luchsmond (habe ich vor Jahren schon mal gelesen)
    Marion Zimmer Bradley: Die Schwesternschaft des Schwerts
    Anne Fine: Familienspiel
    Suhr: Die Stadt der fliegenden Schiffe (habe ich auch vor einiger Zeit schon mal gelesen)
    Anne Rice: Der Vampir Amstadt
    Rita Mae Brown: Mord in Montivello


    Und neu am Wochenende bekommen und gelesen:
    Marion Zimmer Bradley: Lythande
    Vian Smith: Hol dir dein Pferd, Hella
    Mats Wahl: Himbeeradler

  • Mein SUB umfasst glaube ca 50 Bücher darunter, z.B.



    Chaplet, Anne Schneesterben
    Cornwell, Patricia Das letzte Revier
    Lehane, Dennise Regenzauber
    Clark, Mary Higgins Und morgen in das kühle Grab
    Grisham, John Die Liste
    Leena Lehtolainen: Auf die feine Art
    Reginald Hill: Der Schrei des Eisvogels
    Frída Á. Sigurdardóttir: Ninas Geschichte



    Gruß Janina

  • ich habe gerade mal nachgezählt und bin überrascht, dass ich doch gar nicht so viele bücher auf meinem sub habe, wie ich dachte. da ich in den letzten monaten sehr viel geld in den buchläden gelassen habe, hatte ich mit mehr gerechnet, allerdings habe ich bis auf den juli jeden monat viel gelesen.
    nun beläuft sich mein sub auf 190 bücher, inkl. der 21 bände aus der sz-bibliothek. das geht doch noch, oder?
    ja ja, den kommentar musste ich mir eben schon anhören: ich solle schnellstens weitere bücher enkaufen gehn, damit der sub nicht so sehr abnimmt :roll:

  • Zitat

    Original von nic



    ja ja, den kommentar musste ich mir eben schon anhören: ich solle schnellstens weitere bücher enkaufen gehn, damit der sub nicht so sehr abnimmt :roll:


    Wirklich ? Ich bekomme eher gesagt, arbeite Deinen SUB endlich mal ab. :bom:

    LG, Ariadne


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
    Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang!
    Konfuzius

  • Zitat

    Original von Ariadne



    Wirklich ? Ich bekomme eher gesagt, arbeite Deinen SUB endlich mal ab. :bom:



    hi ariadne,


    das war ja auch eher ironisch gemeint, um mich aufzuziehen :mrgreen:

  • Ich werde immer gefragt, ob ich mit einer plötzlichen Büchernot rechne :mrgreen:

    Liebe Grüße


    Kiki :-,


    Bücher sind kein geringer Teil des Glücks. Die Literatur wird meine letzte Leidenschaft sein.
    Friedrich der Große

  • *grins*, was man sich als passionierter Leser so alles anhören muss!! 8)


    Wirklich riesengroß ist mein SUB nicht, ich hab immer noch den Überblick. Aber für meine Verhältnisse ist er in der letzten Zeit schon sehr angewachsen.
    Ich schau mal, ob ich den Großteil zusammenbekomme:


    ~ "die schwarze Kathedrale" von Charles Palliser
    ~ "die Mystikerin, Hildegard von Bingen" von Gabriele Göbel
    ~ die "Canterbury Tales" von Geoffrey Chaucer
    ~ "Sakrileg" und "Illuminati" von Dan Brown
    ~ "Das Museum der gestohlenen Erinnerungen", "Der silberne Sinn", "Die geheime Bibliothek des TTT", "Das Echo der Flüsterer" und "Das Netz der Schattenspiele" von Ralf Isau
    ~ "Die Teerose" von Jennifer Donelly
    ~ "Der Dante Club" von Matthew Pearl
    ~ "Die Markgräfin" von Sabine Weigand
    ~ "Die Hexenwaage" von Siegfried Obermeier
    ~ "Das Rätsel der Malabar Street" von Jean-Baptiste Evette
    ~ "Vor der Elfendämmerung", "Die Nacht der Elfen" und "Die Stunde der Elfen" von Jean-Louis Fetjaine
    ~ "Das Orakel von Oonagh" von Flavia Bujor
    ~ "Sturmhöhe" von Emily Bronte


    Ich glaub, das ist der aktuelle Stand der Dinge! :wink:

    "Die Welt muss daran erinnert werden, dass gute Kinderliteratur mindestens ebenso wichtig und wahrscheinlich wichtiger ist als alle anderen Arten von Literatur." (Erlend Loe, norwegischer Schriftsteller)

  • Also, mein SUB wird wohl nie kleiner!


    Da hier so viele "Neue" sind, dachte ich, ich hol den Thread wieder mal hoch. Will ja schließlich wissen, was unsere neuen Mitglieder so alles daheim liegen haben an Lesestoff :D


    Und um gleich noch ein paar ältere Bücher aus meinem SUB anzuführen - da wären zum Beispiel:


    -) Rebecca Gable: Der König der purpurnen Stadt
    -) Patricia Cornwell: Die Hornisse
    -) Dulce Chacon: Fandango im Shnee
    -) C.S.Mahrendorff: Das dunkle Spiel
    -) John Murray: Kurze Notizen zu tropischen Schmetterlingen


    Zählen mag ich die Bücher auf meinem SUB im Moment lieber nicht.. :oops:

    Liebe Grüße,
    Azrael


    Aktuelles Buch: "Schwarz zur Erinnerung" von Charlene Thompson

  • Azrael,


    ich kann Dir nur zustimmen. Meiner wird wohl auch nicht kleiner werden. Aber was solls... so habe ich immer genug zu lesen .. (aber: ich weiß immerhin, wieviele es in etwa sind ;-) )

    LG, Ariadne


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
    Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang!
    Konfuzius

  • mein sub beläuft sich zur zeit auf 122 bücher, woraus sich auch ein mir selbst auferlegtes kaufverbot ergibt. :roll:


    mit dabei sind:
    follet, ken "säulen der erde" (u.a.)
    zimmer-bradley, marion "dämonenlicht" und "geisterlicht" (u.a.)
    andrews, v.c. (viele)
    rice, anne "falsetto" (u.a.)
    pratchett, terry (diverse)
    usw. ;)

  • so, mein sub scheint auch eher den kleineren beizuwohnen. was allerdings nicht heißen soll, dass er nicht noch wachsen kann :mrgreen: !
    mit dabei sind:
    helene thursten, mord im pfarrhaus
    marion zimmer bradley die avalon-kassette
    anne holt, das letzte mahl
    Eoin Colfer, artemis fowl, bd. 1+2
    Bartimäus, Das Amulett von Samarkand, Jonathan Stroud
    Eragon, Das Vermächtnis der Drachenreiter, von Christopher Paolini
    Der König der purpurnen Stadt, Rebecca Gable
    mo hayder, die behandlung


    ich glaub, das war es soweit!
    mal schauen, was heut in der mittagspause noch dazukommt!
    :mrgreen:
    gruss
    lyra

  • Mein SUB ist aufgrund eines Kartons voller geschenkter Bücher so abartig hoch, daß ich gar nicht drüber nachdenken möchte. Aber es ist ein gutes Gefühl, immer was in der Hinterhand zu haben. Bisher hatte ich so was nämlich gar nicht Höchstens mal 1, 2 Bücher, wenn ich mehrere auf einen Schlag gekauft habe.


    Ganz neu: "PS: Ich liebe Dich" und "Deception Point" (Meteor) von Dan Brown
    Sonst ist noch "How to be good" dabei und den Rest muss ich erst noch sichten. Viele englisch Krimis.


    Aber das allerbeste ist, daß mein allerliebster Schatz mir jetzt zum Geburtstag zwei neue Bücherregale geschenkt hat. :D
    Da soll noch einer behaupten, Männer wissen nicht, worüber sich ihre Freundinnen freuen. :D
    Und ich brauch mir um meinen wachsenden sub erst mal keine gedanken zu machen. Platz ist ja da.

    Viele Grüße, Alianne


    ---------------------
    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen.
    Francis Bacon

  • Jetzt weiß ich endlich was "SUB" bedeutet. Meiner ist bei 62 Büchern angekommen. Ein kleiner Auszug:


    Aldous Huxley Brave New World
    Ayn Rand We The Living
    Carson McCullers The Heart Is A Lonely Hunter
    Cees Noteboom Allerseelen
    Charles Dickens Die Pickwickier
    Garcia Marquez Hundert Jahre Einsamkeit
    Garcia Marquez Die Liebe in den Zeiten der Cholera
    Harry Mulisch Das Attentat
    Harry Mulisch Die Entdeckung des Himmels
    James Joyce Ulysses
    John Irving Hotel New Hampshire
    John Steinbeck Tortilla Flat
    John Steinbeck The Grapes of Wrath
    Joseph Heller Catch-22
    Malcom Lowry Unter dem Vulkan
    Ralph Ellison Der unsichtbare Mann
    Ray Bradbury Fahrenheit 451
    Robert Graves Ich, Claudius, Kaiser und Gott
    Sandor Marai Die Glut
    Saul Bellow Der Regenkönig
    Siegfried Lenz Deutschstunde
    Stefan Zweig Schachnovelle
    Sten Nadolny Die Entdeckung der Langsamkeit
    William Faulkner Die Freistatt/Sanctuary
    William Faulkner The Sound and the Fury
    William Golding Der Herr der Fliegen

  • ich habe meine mittagspause gerade in der buchhandlung verbracht und musste dann doch glatt drei bücher mitnehmen.
    val mecdermit - ein ort für die ewigkeit
    karin slaughter - belladonna
    heuvel & de waal - mord im revue-palast


    so, jetzt muss es glaub ich aber auch erstmal reichen, oder?!?! :mrgreen:
    gruss
    lyra

  • Mittagspausen in der Buchhandlung sind ganz schlimm. Ich versuche, mich davon fernzuhalten. Aber ich hab es auch schonmal geschafft, mich völlig ohne Buch wieder aus der Buchhandlung zurückzuziehen. Allerdings mit mehr als nur einem weinenen Auge und dem sicheren Gefühl, mindestens 10 hervorragende Bücher im Stich gelassen zu haben.

    Viele Grüße, Alianne


    ---------------------
    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen.
    Francis Bacon

  • sie sind furchtbar! furchtbar herrlich! ich geh immer wieder gern mittags dorthin, es ist ein lichtstrahl im tristen arbeitsleben!
    gruss
    lyra


    :flower:

  • Also ich lebe im Augenblick im absoluten GAU. :pale:
    Ich habe zwar einen kleinen SUB (ich denke mal so 10 Bücher) aber keiner der Bücher sagt mir im Augenblick zu... Keins past zu meiner derzeitigen Laune. Das mir das mal passieren würde hätte ich ja nicht gedacht. Und irgendwie habe ich auch keine Lust ein schon gelesenes Buch nochmal zu lesen. Da fällt mir nur eins ein: ab in die Stadt und Nachschub holen. Leider ist mir heute nicht so besonders und wird das bis morgen warten müssen. Naja bis morgen werde ich's wohl aushalten und bis dahin mir meinen SUB nochmal kritisch anschauen. Vielleicht finde ich ja doch noch was...


    LG


    Arbora

    Leb gleich der Rose, strahlend schön, die blüht im Morgenschein,
    die stetig wächst zum Licht empor - nie zweifelnd ihres Seins.

Anzeige