Bücherwichteln im BücherTreff

Silja Walter - gesammelte Gedichte

Gesamtausgabe, 10 Bde:, Bd:1, Frühe Gedi...

0 Bewertungen

Verlag: Paulusverlag Academic Press Fribourg

Bindung: Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 649

ISBN: 9783722804804

Termin: Oktober 1999

Anzeige

  • SILJA WALTER
    ist 1919 in Rickenbach b/Olten geboren. Als Tochter der Walter-Familie (Walter Verlag/Olten). Otto F. Walter war ihr Bruder. Sie studierte Literatur in Freiburg/CH und trat 1948 ins Kloster Fahr/Unterengstringen ein. Dort lebt sie als Sr. Maria Hedwig. Sie schreibt Gedichte, Erzählungen, Singspiele...Sie gilt als eine der wichtigsten Lyrikerinnen der Schweiz, und hat schon viele Preise entgegen nehmen dürfen.


    GESAMMELTE GEDICHTE
    In diesem schmalen Bändchen (96 S.) überrascht uns Silja Walter mit vielen Facetten ihres Lebens. Ihre frühen Gedichten enthalten viele Gedanken der Trauer - ja sogar der Todessehnsucht. In den späteren Gedichten dann die Auseinanersetzung mit Gott: ihr Hadern, ihre Schreie nach Hilfe, ihr Suchen nach Trost und neuem Hoffen...


    Silja Walter und ihre Gedichte habe ich vor über 30 Jahren entdeckt, in einer ganz dunklen Phase meines Lebens. Sie hat mich mit ihren Gedichten damals an die Hand genommen und mich durch diese Zeit begleitet.
    Ich liebe vor allem ihre frühen Gedichte und auch die ersten Gedichte in denen sie sich mit Gott auseinandersetzt (vermutlich in der Zeit ihrer Entscheidungssuche vor ihrem Eintritt in den Orden der Benediktinerinnen entstanden). Ihre späteren Werke wurden mir dann doch etwas zu religiös.
    Hier der Anfang meines Lieblingsgedichts:

    Die Irre


    Ich bin nicht da. Ich bin doch irgendwo?
    Ich gehe laut, behorche meine Schritte
    und rühr' ich mein Gesicht an, klingt es so,
    als breche man ein Kelchglas in der Mitte.


    Ich leid' dies Klingen unter jedem Blick.
    Die Stadt blickt einen abends fast entzwei.
    Lasst mich doch los, sonst laufe ich zurück
    mit tausend Scherben im Gesicht und schrei'.


    .......

    .......


    Leider finde ich in diesem Büchlein keine ISBN. Es ist im Arche Verlag/Zürich 1972 erschienen.

    1. (Ø)

      Verlag: Paulusverlag Academic Press Fribourg


  • Hallo aixela,


    die fehlende ISBN kann darauf zurückzuführen sein, dass die ISBN-Norm erst 1968 eingeführt wurde. Im Jahre 1971 in Deutschland und 1975 in Österreich zur Norm erklärt. Leider konnte ich nicht herausfinden, wann in der Schweiz.


    Ansonsten wird die Silja-Walter-Gesamtausgabe im Paulusverlag in Freiburg/CH herausgegeben - die ersten 9 Bände liegen bereits vor. Jeder Band hat zwischen 550 und 650 Seiten und kostet einzeln je 65 SFr - Beim Gesamtbezug jeweils 10 SFr weniger. ISBN der Gesamtausgabe: 3-7228-0479-5


    Viele Grüße
    Börsenblatt

    Der Weg ist schwer, auch wenn er mit Büchern gepflastert wäre. (HK)

Anzeige