Henning Mankell - Mittsommermord

  • Buchdetails

    Titel: Mittsommermord


    Band 7 der

    Verlag: dtv

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 608

    ISBN: 9783423212182

    Termin: April 2010

  • Bewertung

    4.5 von 5 Sternen bei 80 Bewertungen

    89,6% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Mittsommermord"

    Drei Jugendliche werden ermordet; auch ein Polizist muss sterben ... Wallanders achter Fall Es sollte ein harmloses Rollenspiel werden, am 21. Juni 1996, ein kleines Verkleidungsritual in der mythenumrankten Mittsommernacht. Doch Wanderer schaudern, als sie Wochen später in einem Naturschutzgebiet auf die drei Jugendlichen stoßen, deren leblose Körper noch mit Miedern, Hemdkrausen und Perücken herausgeputzt sind. Bald ist es grausige Gewißheit: Sie wurden Opfer eines Verbrechens. Fast zur gleichen Zeit wird Kommissar Wallanders geschätzter Kollege Svedberg mit zerschossenem Gesicht in seiner Wohnung aufgefunden. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Fällen? Kurt Wallander stürzt sich verzweifelt in die Ermittlungen. Dabei stellt er zu seinem Entsetzen fest, wie wenig er über seinen Kollegen weiß, mit dem er jahrelang zusammengearbeitet hat ...
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Kurzbeschreibung


    Grausame Überraschungen für Kommissar Wallander
    In Kostümen des 18. Jahrhunderts feiern drei junge Menschen an einem geheimen Ort Mittsommer. Sie kehren nicht nach Hause zurück. Bald ist es grausige Gewissheit: Sie wurden Opfer eines Verbrechens. Ein neuer Fall für Kommissar Wallander. Fast zur gleichen Zeit wird sein Kollege Svedberg mit zerschossenem Gesicht in seiner Wohnung aufgefunden. Gibt es Zusammenhänge zwischen beiden Fällen?
    Kommissar Wallenders Spürsinn ist gefragt. Gleich acht Tote in einer Nacht. Einer davon sogar ein Kollege. Wer war Svedberg wirklich, dieser sympatische unauffällige Polizist, der kein anderes Hobby hatte, als die Sterne zu betrachten und Bücher über Indianer zu lesen? Wallander stürzt sich in die Ermittlungen. Dabei stellt er mit Schrecken fest, wie wenig er über einen Menschen weiß, mit dem er jahrelang zusammen gearbeitet hat. Seine Arbeit stellt ihn vor nahezu unlösbare Probleme und lässt ihn mehr als einmal die Beherrschung verlieren. Wallander macht sich Sorgen über die Unzulänglichkeit der Polizei, aber auch um sein Privatleben. Er müsste dringend sein Leben verändern, das meint jedenfalls sein Arzt. Auch sein privates Glück steht auf wackeligen Beinen, denn Baiba will von der Ehe vorerst nichts wissen."

    Quelle:Amazon.de


    Ich werde bald mit diesem Buch beginnen, nachdem ich Cupido gelesen habe, aber da ich gerne immer erst Meinungen zu den jeweiligen Büchern lese und es zu diesem gar keine gibt, möchte ich dem Buch hier auch einen Thread geben. Also: Wer hat dieses Buch schon gelesen :D?

  • Habe das Buch vor ein ca 2 Jahren gelesen und fand es wirklich gut ! Man darf wie in allen Wallender-Büchern keine grosse Action erwarten ( ist auch gut so ;-),dafür bekommt man noch etwas mehr Einblick in die Person "Kurt Wallander" ...


    Realistisch dargestellte intelligente Kriminalgeschichte
    ohne Effekthaschrei ...



    LG
    Simonja

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Mittsommermord von Henning Mankell“ zu „Henning Mankell - Mittsommermord“ geändert.

Anzeige