Bücher-Lese-Accessoires

Anzeige

  • Habe mir nun auch ein Lesezeichen mit Magnetverschluss bestellt.
    Das mit dem Mond und dem Stern.

    Mein Lesezeichen ist auch heute angekommen. Finde es wirklich toll. Der Verschluss hält gut.
    Allerdings stimmt es schon, dass das Band ein wenig kurz ist für dickere Bücher, aber wahrscheinlich leiert es mit der Zeit ja auch ein wenig aus.


    Ansonsten bin ich total begeistert.

    :study: "Arkadien brennt" von Kai Meyer



    Gelesene Bücher 2010: 55
    Gelesene Bücher 2011: 5



  • Ich habe auch am liebsten Lesebändchen, die beim Buch schon integriert sind, wenn keins dabei ist, nehm ich IMMER ein Lesezeichen her, oder ich mach es auch oft so, dass ich den Einkaufszettel einlaminiere und dann beim jeweiligen Buch als Lesezeichen nehme, bei ausgeliehenen Büchern von Freunden nehm ich immer mein Lesezeichen. Ich hab mir mal eines gekauft, mit einer Katze und einem Bändchen dran, dass nehm ich immer, wenn ich nichts anderes habe. Bei Büchern die ich von der Bücherei ausgeliehen habe, nehm ich den "Ausleihbeleg" als Lesezeichen. Steck die Lesezeichen dann auch immer weiter hinten in eine Seite, damit ich sie nicht verlege.


    Magnet-Lesezeichen mag ich nicht so gerne, hab auch eines, aber immer wenn ich das nutze mach ich mir die Seiten kaputt, weil ich es immer zu schnell rausziehe und dann die Seite einreisst. Bin das "Schnell-Rausziehen" schon von meinen "normalen" Lesezeichen gewohnt :loool: .


    Ansonsten hab ich nichts. :thumleft:

  • Ich benutze gern diese stabileren "Preisschildchen", die an neuen Kleidungsstücken dran baumeln. Da wo auf der einen Seite das Firmenlogo und auf der anderen Seite Größe, Preis, Farbe o.ä. draufstehen - ich hoffe, ihr wisst was ich meine 8-[ Hab davon inzwischen eine kleine Sammlung und finde die als Lesezeichen total praktisch O:-)

    Das mach ich auch voll gerne. Die sehen auch echt schick aus teilweise. :bounce:

    Habe da auch so eine Leselotte gesehen. Ich finde die aber ziemlich klein, habe die mir viel größer vorgestellt, also kann mir nciht vorstellen das die schwer genug ist und auch richtig stehen bleibt.

    Also bei mir bleibt sie auch immer stehen von daher.......die ist echt super praktisch!


    Ich habe mir letzte Woche nun so 2 Buchumschläge noch gekauft, trotz Leselotte :tongue: . Einen für HC und einen für TB. Der für HC ist schwarz und da steht in dunkelrot "Mordsbuch" drauf und der für die TB ist hellblau und in orange steht "lesestoff" drauf. Die gefallen mir richtig gut.

  • Ich hatte mal ein wunderschönes Lesezeichen, welches mit meinem Namen verziert war. Leider ist es unauffindbar, so dass ich nun das Bändchen des Buches (ich habe meist gebundene Ausgaben) oder ein zettelchen hineinstecke. Manchmal steckt sogar meine Einkaufsliste zwischen den Seiten, aber so verliere ich sie wenigstens nicht mehr :-,
    Irgendwo im Internet habe ich mal sehr schöne und praktische Buchtaschen gesehen..sowas fänd ich auch klasse..ich habe immer so Angst, dass meine Bücher im Alltag wenn ich sie mit rumschleppe beschädigt werden.

  • Der Gedanke zu dieser Frage kam mir schon vor einiger Zeit, als ich eine Reproduktion von Carl Spitzwegs Bücherwurm bekam,
    denn dieses Bild gibt es jetzt in drei Versionen bei mir. Als Kunstdruck, in Öl als Reproduktion und in Form einer kleinen Holzstatue,
    Dazu habe ich noch eine kleine Sammlung schöner Lesezeichen, alte Leselupen, Schonumschläge für kostbare Bücher, Eulen die auf
    Büchern sitzen usw.


    Sammelt Ihr auch Dinge rund ums Buch?

    :study: So etwas wie moralische oder unmoralische Bücher gibt es nicht. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben. Weiter nichts. :study:
    Oscar Wilde

  • Ich muss sagen, das ich "nur" Lesezeichen sammle. Diese stelle ich inzwischen auch schon selbst her, so mit Perlenanhänger etc.
    Da ich gerne mal Bücher lese wo es um Elfen/Hexen geht, sammle ich auch schon ne weile Elfen, die auf meinem Bücherregal sitzen und aufpassen das mir keiner ein Buch stibitzt :dance:

    Ich summe, also Bien ich!


    Meiner einer :study: im Moment:

    Skullduggery Pleasant Band 1
    Jennifer Armintrout - Besessen
    S. E. Phillips - Kein Mann für eine Nacht.


    2011 erst 02 Bücher gelesen (ich arbeite einfach zu viel)

  • Ich habe mich bisher noch nicht so intensiv mit Zubehör beschäftigt, weshalb ich logischer Weise auch noch nichts sammle ;)
    Aber Lesezeichen wären mal was schönes, genauso gerne würde ich ein paar schöne Büchertaschen für unterwegs haben.
    Aber vielleicht bekomme ich hier ja noch ein wenig Inspiration :)

  • Nein, bis jetzt nichts. Ich hab schon für meine Bücher fast keinen Platz (mehre prall gefüllte Kisten stehen noch seit einem Jahr, seit ich ausgezogen bin, im Keller meiner Eltern), da wird es schwierig mit Buchaccessoires. Aber früher habe in der Schule immer selber Lesezeichen gemacht, wenn mir langweilig war. Die habe ich eine Zeitlang gesammelt.

    Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen.
    (Heinrich Heine)

  • Bewusst sammeln nicht, aber wenn man viele Bücher hat, dann kommt schon ab und zu etwas zusammen. Was ich in Bezug auf Bücher sehr gerne mag, sind Buchstützen, solche habe ich
    auch in mehreren verschiedenen Ausfertigungen. Die ersten Buchstützen hab ich mir noch selbstgebastelt, dann folgten die aus Der Herr der Ringe - Die Gefährten - Special Editon.
    Inzwischen hab ich auch noch ein Paar a und z, zwei rosa Schweinchen und zwei Möpse. :geek:

  • Eigenlich nicht, aber ch glaube der TIck mit meinen Büchern ist schon groß gennug. Wohin dann noch mit den anderen Sachen.
    Die Büchertaschen finde ich so auch ganz praktisch und werde mir bestimmt noch eine zulegen. Lesezeichen habe ich auch nur drei Stück. Das wäre auch noch ausbaufähig. :bounce:

    Hunde sind wie Bücher, man muss nur in ihnen lesen können, dann kann man viel lernen.


    [align=center]Oliver Jobes

  • Ich sammle eigentlich auch nur Lesezeichen oder Briefpapier mit Buchmotiven. Das hört sich jetzt verrückt an, aber ich finde Grabsteine in Buchform sehr schön. Buchstützen habe ich auch einige, aber ganz herkömmliche, keine Sammlerstücke. Ein Buchlicht, also ein kleines Leselämpchen habe ich auch, aber Sammeln tu ich derlei Dinge dann doch nicht, bis auf die Lesezeichen eben...

  • Hey J.B. schau doch mal in dem Thread zum Thema Lese-Accessoires, da geht es auch um Dinge rund ums Buch.

  • Ich liebe Lesezeichen. Die sammel ich auch. Mein Lieblingslesezeichen ist das mit Jensen Ackles drauf. Hab ich mir letztes Jahr bei der FedCon gekauft :D
    Ansonsten habe ich einige Buchstützen, die ich aber nicht sammel.

  • Ich sammel bis jetzt auch keine BuchZubehör Sachen, aber ich hätte sehr gerne noch weitere schöne Lesezeichen, eine Büchertasche, mindestens ein Schutzumschlag mit "mordsbuch" oder so einem Spruch drauf und evtl mal eine Leselampe, aber sammeln würde ich die Dinge dann ja nicht. Kann mir nur vorstellen das ich dann lesezeichen sammeln würde, obwohl ich Lesezeichen ja eigentlich schon teuer finde für so ein bisschen Pappe mit evtl. noch nem Bändchen dran. Mal sehn. ;)

  • Bis auf Lesezeichen sammel ich auch kein Zubehör. Allerdings kann ich bei Figürchen, insbesondere Kerzenhalter, bei denen Bücher einen Teil darstellen nicht widerstehen :wink:

    <--- The Power of books!


    :study: Jan Heine - Ein Rad für alles

    Patrick Bauwen - Tödliche Quote

  • Hallo!
    Ich find ja solche Buchtaschen immer total toll! Leider habe ich selbst keine, aber ich habe vor, mir eine zu nähen. Eigentlich habe ich bis jetzt nur ein einziges Mal genäht, aber so schwer kann das ja nicht sein. Ich wollte sie aus son Tierfellstoff machen mir Leopardenmuster oder sowas ähnliches. Hat sich jemand hier auch schon mal eine Buchtasche selbst genäht?
    Was ich auch richtig cool finde, ist die Leselotte. Sie ist mir allerdings ein bisschen zu teuer...


    Ansonsten habe ich bis auf Lesezeichen keine weiteren Accessoires. Buchbändchen mag ich nicht so. Zurzeit benutze ich die Kalenderblätter meines Lesezeichen-Kalenders zum Lesen. Ansonsten nehm ich, was halt gerade da ist.

  • Ich hatte mal einen Wohnzimmertisch gesehen der aussah wie ein altes Buch, die Seiten waren eine Schublade und die Tischplatte war wie
    alte Lederbücher verziert sah der Toll aus ( meine Brieftasche sah es leider anders ) ich bin im Möbelhaus immer wieder drum herum geschlichen
    und habs dann schweren Herzens gelassen. Im Klingel Katalog war auf die Art ein Beistelltisch zu sehen, mein Mann drohte meine Bücher zu
    beseitigen :!: wenn ich damit auch noch anfange :uups:

    Rechtschreibfehler sind..... special effects....meiner Tastatur
    Lesen gefährdet ihre Dummheit!


    Stand: 2013 :study: 80 gel. 29030 S. Neu: 99
    Stand: 2014 :study: 64 gel. 22562 S. Neu: 72
    Stand: 2015 :study: 63 gel. 18907 S. Neu: 41
    Stand: 2016 :study: 92 gel. 25218 S. Neu 37
    Stand: 2017 :study: 75 gel. 19915 S. Neu 41

  • Was ich auch richtig cool finde, ist die Leselotte. Sie ist mir allerdings ein bisschen zu teuer...

    Ich finde so eine Leselotte auch toll, aber ich finde sie auch zu teuer und ich denke mir immer bis jetzt brauchte ich noch keine Hilfe beim lesen.

    Ich hatte mal einen Wohnzimmertisch gesehen der aussah wie ein altes Buch, die Seiten waren eine Schublade und die Tischplatte war wie
    alte Lederbücher verziert

    Den stell ich mir toll vor. :drunken:
    Hast du nicht irgendwo einen Link zu dem Tisch?



    Ich habe heute 2 Lesezeichen geschenk bekommen, voll schööön. :love:
    Auf dem einem steht Wer in der ZUKUNFT lesen will, muss in der VERGANGENHEIT blättern. und auf dem anderem Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch. Kann leider dne Hintergrund nicht gut erklären, auf Jeden ist das eine mit Brauntönen und das andere in Lilatönen. :)
    Vielleicht kennt ja jemand die Lesezeichen.Ich habe letztens in dem Weltbild-Katalog eine Kuchenform gesehen, die sah aus, wie ein aufgeschlagenes Buch, fand ich auch sehr schön, da man es auch toll mit diesen Lebensmittelfarbstiften bemalen kann.

Anzeige