Nora Roberts: Insel des Sturms/Jewels of the Sun

  • Buchdetails

    Titel: Insel des Sturms


    Band 1 der

    Verlag: Blanvalet

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 416

    ISBN: 9783442378296

    Termin: Oktober 2011

  • Bewertung

    4.2 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen

    83% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Insel des Sturms"

    Im wahrsten Sinne des Wortes bezaubernd! Aidan Gallagher kehrt nach Jahren des Reisens in sein kleines irisches Heimatdorf zurück, um den Pub seines Vaters zu übernehmen. Wie magnetisch wird er von einer unbekannten, schönen Frau – Jude Murray – angezogen. Vorsichtig beginnt er, die Fremde mit Geschichten von den Geheimnissen Irlands zu umwerben. Und bald stellt Jude fest, dass dieser Mann mit den Augen eines irischen Sturms sie nicht nur fasziniert, sondern auch auf tiefe, rätselhafte Weise ihre Seele berührt …
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Hallo!


    Ich habe gerade diese Buch in zwei Tagen verschlungen!


    Inhalt: (von Amazon)
    Aidan Gallagher, der älteste der drei Gallagher-Brüder, kehrt nach Jahren des Reisens endlich wieder in seine Heimat Irland und sein kleines Dorf zurück - um wie magnetisch angezogen zu werden von einer geheimnisvollen, schönen Fremden. Jude Murray, die für sechs Monate das abgeschiedene Haus ihrer Großmutter bewohnt, stellt verwirrt fest, dass dieser Aidan sie nicht nur fasziniert, sondern auf tiefe, rätselhafte Weise ihre Seele berührt ...


    Es ist der erste Teil der Sturm-Triologie.


    Was kann ich dazu sagen, es ist eine sehr sehr schöne Liebesgeschichte in die die Autorin geschickt, die Landschaft vom wunderschönen Irland und zauberhafte Sagen und Legenden eingebunden hat.


    Mehr will ich einfach nicht sagen. Lest es und laßt euch selbst verzaubern.
    Das Buch ist absolut kurzweilig, denn einmal angefangen kann man sich der Geschichte nicht entziehen und am Ende des Buch nur mit einem von Herzen kommenden "Hach, wie schön!" zuklappen und traurig sein, daß der erste Teil schon zu Ende ist.
    Zum Trost gibt es aber noch Teil 2+3 dieser Triologie, die bestimmt genaus so schön sind....


    Gruß Janina

  • Danke Janina, :cheers:


    habe die "Sturm-Trilogie" noch immer auf meiner Liste, mal sehen wann ich dazu komme. :roll:

    Liebe Grüße
    Helga :winken:


    :study: [b]???


    Lesen ist ernten, was andere gesät haben (unbekannt)

  • Ist ein wunderbarer EInstiegsroman für eine wunderbare Trilogie die sehr zu empfehlen ist.
    An sich zu dem Buch ist es ein schönes Portrai über ein kennenlernen einer sich fremden Kultur und eine wunderbare Liebesgeschichte dazu.

  • Hi,


    ich hatte die Sturm Trilogie schon lange genug warten lassen und jetzt endlich mal damit begonnen. Den ersten Teil um Jude und Aidan hatte ich sehr schnell ausgelesen, weil ich mich der Geschichte nicht mehr entziehen konnte, sie hat mich so beeindruckt, dass ich unbedingt lesen musste, wie es weiter geht.


    Die Beschreibungen der Landschaft sind einfach nur toll und man möchte am liebsten sofort eine Reise nach Irland unternehmen. Die Charaktere sind so liebevoll gestaltet, ganz besonders die Gallaghers, die den hiesigen Pub betreiben und Familie O Toole mit den fünf rothaarigen Schwestern.


    Besonders faszinierend finde ich jedoch die Verbindung zu der irischen Legende von Lady Gwen und dem Feenprinzen Garrick...seufz.


    Jetzt bin ich mitten im zweiten Teil und noch begeisterter, weil ich Brenna so mag. Jude war nicht ganz mein Fall, was aber in der Geschichte nicht eine allzu große Rolle gespielt hatte.


    LG Josy

  • Hallo
    ihr Lieben und vor allem Kenner von Nora Roberts ich hab von meiner Tochter diese drei Bücher geliehen und sehe nun dass ihr einen anderen Titel als ersten nennt, ist das wieder einmal das selbe Buch mit zwei Titel oder wohin gehört es, will nicht damit anfangen bevor ich von Euch höre.


    1.Im Sturm des Lebens
    2.Nächte des Sturms
    3.Kinder des Sturms


    Mara

    :study: Ich bin alt genug, um zu tun, was ich will und jung genug, um daran Spaß zu haben. :totlach:

  • Hi Mara ;)
    Also Im Sturm des Lebens gehört nicht zu dieser Trilogie!
    Es ist ein reiner Einzelband, ohne Nachfolger oder Vorgeschichten.


    Der erste Teil der Strum-Trilogie ist, wie oben erwähnt, Insel des Sturms.


    Gut, dass du nachgefragt hast, denn die Titel können einen da wirklich verwirren.


    Ich würde dir auch empfehlen, mit dem ersten Teil der Trilogie zu beginnen, denn obwohl man die Teile auch einzeln lesen kann, ist das Lesevergnügen so viel schöner und du kannst etwas mehr mitfiebern, wenn du von Anfang an "dabei warst" ;)


    Im Sturm des Lebens ist aber auch ein schöner Roman :)


    mausepups:dance:

    :study: Nora Roberts - Zeit der Träume


    "Das Lächeln das du ausendest, kehrt zu dir zurück."

  • Für mich eindeutig eine der schönsten Trilogien von Nora Roberts. Ich hab noch keine Romance-Autorin gefunden, die diese Mischung aus Mythologie, Fantasy und hinreißender Romantik zustandegebracht hätte, die Roberts gerade in ihren "irischen" Büchern so meisterhaft verwebt. Einfach grandios!


    LG, moonrose

    Es ist schwer, es zugleich der Wahrheit und den Leuten recht zu machen.
    Thomas Mann


    :study: Robin Young, Die Blutschrift
    :study: Christine Feehan, Dunkle Macht des Herzens

  • Ich habe den ersten Teil, Insel des Sturms in zwei Tagen durgelesen. Ich muss sagen, ich bin wirklch begeistert. :love:
    Werde mit Band 2 angfangen und nachdem was ich hier gelesen habe, kann ich mich auch auf diesen und Band 3 freuen!

  • Habe dieses Buch auch gerade ausgelesen- und bin wirklich mehr als froh, dass ich Band zwei und drei auch noch auf meinem Sub habe :love:
    Diese herrliche Mischung aus Romantik und irischen Legenden... Ich bin wirklich mehr als begeistert! Der Schreibstil, die Story, einfach toll gemacht! Auch die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Ich muss zwar zugeben, dass Jude mir zumindest zeitweise etwas zu sehr blind gegenüber ihren eigenen Vorzügen war und ihr Verhalten hin gegen Ende diesbezogen für mich etwas übertrieben schien, konnte mich ich der Geschichte einfach nicht mehr entziehen! Und das, obwohl mehr als genug Arbeit auf mich gewartet hätte :uups:


    Eine wirklich tolles Buch zum Träumen und verlieben- bin schon sehr gespannt auf Band zwei!
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    :study: Liar's Room (S. Lelic)
    :bewertung1von5: Bücher/Seiten 2021: 19/8.718 || SUB 214 O:-) (Start:222)

    -

    "Bücher sind Wahrheiten inmitten von Lügen." / S.King
    "Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen." / Muppet Show
    "Why do most people fail to give each other the fairy tale?" / M.Quick

  • Autor

    Zitat

    Durch einen Blizzard entdeckte Nora Roberts ihre Leidenschaft fürs Schreiben: Tagelang fesselte 1979 ein eisiger Schneesturm sie in ihrer Heimat Maryland ans Haus. Um sich zu beschäftigen, schrieb sie ihren ersten Roman. Zum Glück - denn inzwischen zählt Nora Roberts zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt. Mit derzeit ca. 280 Millionen verkauften Romane weltweit, 124 „New-York-Times“-Bestseller; monatlich ca. 2 Millionen Zugriffe auf ihre Homepage ist sie ein Phänomen.


    Unter dem Namen J. D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.


    Quelle


    Meine Meinung
    Das Cover zeigt meinen Traum: Ein Cottage an der irischen Küste. Und „dass Irland sowohl im wahren Leben als auch in der Fiktion eines meiner Lieblingsländer ist“ (Zitat aus dem Vorwort) glaubt man Nora Roberts auf jeder Seite, seit Jude Murray in Irland angekommen ist.
    Jude Murray, amerikanische Collegeprofessorin, kommt mit ihrem Leben nicht mehr klar. Sie kündigt von heut auf morgen und reist nach Irland, in das Dorf Ardmore in das Cottage ihrer Großmutter. Sie möchte die irische Geschichte studieren und beginnt mit dem Sammeln alter Märchen und Legenden. Unterstützung und Hilfe erhält sie von Aidan Gallagher, der nach jahrelanger Abwesenheit wieder in sein Heimatdorf zurückgekehrt ist und den elterlichen Pub übernommen hat, den er mit Hilfe der Geschwister Darcy und Shawn führt.
    Vom ersten Augenblick ihres Kennenlernens knistert es zwischen Jude und Aidan. Bis sie endgültig zueinander finden und damit den dreihundertjährigen Bann eines Märchenprinzen brechen, muss sich Aidan kräftig ins Zeug legen. Denn ganz so einfach ist Jude nicht zu erobern.
    Eine wunderschöne Geschichte, mit liebenswerten Figuren und einer Erzählweise, als wäre man mittendrin.

  • Meine Meinung


    Gallagher’s Pub ist eine typische irische Kneipe. Es wird geführt von den drei Gallagher Geschwistern Aidan, Schawn und Darcy. In Band 1 der Trilogie dreht sich hauptsächlich um Aidan und Jude Murray. Jude ist eine junge Amerikanerin, die sich für sechs Monate in Irland in dem Cottage ihrer Großmutter eine Auszeit nehmen möchte. Sie entdeckt ihre irischen Wurzeln und lernt Irland und Aidan lieben. Durch Magie und Mystik entsteht eine enge, innige Liebe des jungen Paares. Mit ihrer Liebe können sie vielleicht in eine alte irische Sage eingreifen.


    Ich liebe diese irischen Geschichten von Nora Roberts. Sie kann dem Leser ein schönes Gefühl für die Magie des Landes vermitteln. Beschreibungen von Landschaft und Figuren sind anrührend. Das Buch ist leicht zu lesen. Ich habe die Geschichte genossen, da sie als leichte Unterhaltung wirklich sehr gut geeignet ist, wie ganz viele Nora Roberts Bücher.


    Fazit: Für diese wunderschöne Unterhaltung vergebe ich gern fünf von fünf Sternen. Ich lese gern mal Bücher zwischendurch, wo ich abschalten kann. Das ist mir mit dieser Geschichte gelungen.

Anzeige