Einladung zum Büchertausch

Anzeige

  • Ups, das ist ja mal was ganz neues.


    Also du solltest dich dann, wenn geklärt ist, wer der "Übeltäter" war dringend mit demjenigen direkt in Verbindung setzen.
    Angeblich gibt es, wenn der Tausch fehlgeschlagen ist, das Ticket automatisch zurück. Aber ich warte jetzt schon über eine Woche darauf und es tut sich nichts.
    Da ist es vielleicht doch einfacher, das intern zu regeln, möglicherweise hat der ja noch ein anderes Buch, das dich interessiert. Und: der Absender ist derjenige, der einen Nachforschungsauftrag stellen kann. Könnte ja tatsächlich wieder auftauchen.
    Blöd ist es natürlich auf alle Fälle. Aber wenn ich manche gewagte Verpackung sehe, die hier so ankommt, da kann man wirklich froh sein, wenn das Buch heil im Briefkasten landet. Teilweise wird das "offen" der offenen Büchersendung ein wenig zu wörtlich ausgelegt, finde ich. :mrgreen:


    L.G.
    Shara

  • Ich habe inzwischen bereits 17 Bücher buchticket getauscht und bin super zufrieden (außer dass ich nicht mehr weiss, was ich zuerst lesen soll). 1x ist es bis jetzt schief gegangen und mein Tauschpartner hat das Buch leider gar nicht erst abgeschickt (hat er mir aber freundlicherweise mitgeteilt), mein ticket habe ich aber auch noch nicht zurück, leider.

  • Hallo Mascha,


    ja, irgendwie funktioniert das mit der Ticketrückerstattung nicht. Bei mir sind es jetzt fast zwei Wochen :(
    Hat der Nichtverschicker dir denn auch gesagt, warum?? Würde mich ja doch interessieren.


    Aber ich habe schon 30 Bücher getauscht und bin eigentlich sehr begeistert von der Sache. Außer dass ich auch nicht mehr weiß, was ich zuerst lesen soll und dass ich ja eigentlich meinen Bücherbestand ein wenig verringern wollte :mrgreen: Sollte wohl anfangen 3 oder 4 Bücher für 1 Ticket anzubieten. :compress:


    Habt ihr eigentlich auch schon mal so bei buchticket getauscht, ohne Ticket?? Ist doch so, dass viele mehr Suchaufträge als Tickets haben, oder wie bei mir gerade wieder, ein Buch angeboten wird und man hat momentan kein Ticket. #-o frustriend.


    Ich habe schon überlegt, wenn ich bei den Suchaufträgen sehe, dass jemand ein Buch sucht, das ich habe, und ich sehe im Angebot desjenigen, dass er was hat, was mich interessiert, dann könnte man doch notfalls auch so tauschen. Was meint ihr??
    Funktioniert wahrscheinlich nicht immer, denn das Gute an Buchticket ist ja, dass man eben nicht beim jeweiligen Buchanforderer fündig werden muß, sondern freie Auswahl im Katalog hat. :loool:


    L.G.
    Shara

  • Zitat

    Original von Shara




    Ich habe schon überlegt, wenn ich bei den Suchaufträgen sehe, dass jemand ein Buch sucht, das ich habe, und ich sehe im Angebot desjenigen, dass er was hat, was mich interessiert, dann könnte man doch notfalls auch so tauschen. Was meint ihr??
    L.G.
    Shara


    Ich könnte mir vorstellen, daß das eine Vertrauenssache ist und dies sicher nicht jeder mitmachen würde.

  • Hallo zusammen,


    also ich habe gerade ohne Ticket bei buchticket mit jemanden getauscht. Keine Ahnung, ob es wirklich klappt.


    Aber eine Vertrauenssache ist es doch immer. Wenn ich hier ein Buch tausche, oder auf einer anderen Plattform, gibt es nie die Sicherheit, dass ich das Buch dann auch wirklich erhalte. Und wenn ich bei ebay oder booklooker kaufe, kann es auch sein, dass ich bezahle, aber nie etwas ankommt (wobei sich meine negativen Erfahrungen wirklich in Grenzen halten, da sind ganze zwei Bücher abhanden gekommen bzw. gar nicht erst abgeschickt worden... bei buchticket habe ich in der Beziehung schneller einen Treffer gelandet :? )


    Und da ich eben auch zu denen gehöre, bei denen ein Tausch schief gegangen ist und auch ich das Ticket noch nicht zurückerhalten habe, habe ich ehrlich gesagt kein Problem damit auch so zu tauschen. Weg ist dann halt weg.
    Ist nur eben leider meistens so, dass nicht das passende Gegenangebot da ist. Und Tauschen nur um des Tauschens willen, das sollte ja nun auch nicht sein.


    Ansonsten finde ich aber, dass es eine ganz gute Idee ist. Angeblich gibt es ja zu wenig Tauschtickets und wenn sich zwei finden, die so tauschen wollen, warum nicht. Der eindeutige Vorteil ist, dass man dort sowohl das eigene Angebot als auch die Bücher einstellen kann, die man selbst sucht. Einfacher ist natürlich der Tausch über's System, klar.


    Ciao :flower:

  • Ich habe bisher nur durchweg positive Erfahrungen mit buchticket gemacht, bin absolut begeistert davon und bisher - toi toi toi - noch nicht enttäuscht worden.
    Ganz im Gegenteil ich hatte schon eine richtig nette Erfahrung gemacht. Ich brauchte dringend ein Tauschticket, weil auf einen Schlag gleich mehrer Bücher, nach denen ich suchte eingestellt wurden und mir trotz fünf Tauschtickets noch eins fehlte.
    Da bat ich den Anbieter, das Buch noch mal rauszunehmen, bis ich wieder ein Ticket hätte. Ich wolle eins reinsetzen, nach dem viele suchten (aber von dem ich mich eigentlich auch nicht gern trennen wollte, aber ich brauchte ja ein Ticket) Das schrieb ich auch in dem Kommentar zu dem Buch. Und was soll ich sagen, nach fünf Minuten wurde es angefordert und diejenige teilte mir mit, dass ich ihr leid tat und sie mir so ein Ticket zukommen lassen wollte (sie hatte sehr viele), ich ihr aber das Buch nicht zu schicken brauchte. :cheers: Riesig nett. Ich teilte ihr natürlich mit, dass ich ihr jederzeit auch aushelfen würde, sie brauche mir nur zu schreiben.


    grüße von missmarple

  • Wow, das war wirklich nett :D Ist eindeutig die Bestätigung meiner Ansicht, dass Bücherwürmer einfach nette Menschen sind... oder wenigstens sein sollten.


    Ich habe aber auch das Gefühl, dass sich bei Buchticket so langsam die Spreu vom Weizen trennt. Ich habe gerade ein bißchen gestöbert und auch ein Buch gefunden, das ich gerne lesen würde, bin aber bei der Bewertung des Anbieters stutzig geworden. Dann habe ich glücklicherweise geguckt und festgestellt, dass dort bereits 5 Tauschvorgänge als nicht zustande gekommen registriert waren. Da habe ich dann zähneknirschend verzichtet. Schade.
    Irgendwie schade auch, dass dabei anscheinend kein Kommentar des Anbieters möglich ist, wie bei der "normalen" Bewertung. Vielleicht war es ja gar nicht dessen Schuld. Na ja, wenn so oft was schief gegangen ist, sollte man vielleicht doch besser die Finger davon lassen.


    Wie ist das eigentlich bei euch, bringt ihr eure Tickets immer gleich wieder in Umlauf oder hortet ihr ein bißchen? Ich will immer wenigstens ein Ticket in Reserve behalten, falls ein Buch angeboten wird, das ich suche. Aber irgendwie schaffe ich das nie, weil ich immer was interessantes finde und dann doch schwach werde ... und dann wird auch garantiert ein von mir heiß begehrtes Buch angeboten, was dann immer schon weg ist, wenn ich wieder ein Ticket habe :mrgreen:


    Und was ich auch gerne wüßte: hat jemand von euch einen Tipp, wie man ein bißchen besser in den Suchaufträgen stöbern kann? Ich habe es versucht, indem ich einfach "der", "die", "das" bei Titel eingegeben habe und ich fand tatsächlich ein Buchgesuch, das ich erfüllen konnte, auf das ich so aber nicht gekommen wäre. Ist irgendwie blöd, dass man da nicht durchblättern kann, wie bei den Kategorien, aber dafür wären es inzwischen wohl auch eindeutig zuviele Suchaufträge. :D


    L.G.
    Shara

  • Also, ich bin auch rege bei Buchticket.de unterwegs und hab viele Bücher eingestellt.


    Getausche habe ich auch schon viele, hat bisher immer eins A geklappt!


    Momentan habe ich 9 Tauschtickets gehortet. Bin gern bereit, jemandem zu helfen der mal eines braucht :D


    sternchen28

  • Hallo sternchen28,
    dein Angebot ist wirklich nett - Tja, wie Shara schon sagte: Bücherwürmer sind nette Menschen :mrgreen: .


    Und dann auch noch an dieser Stelle von mir ein Herzliches Willkommen hier im Forum :cheers: .
    Ich wünsche euch viel Spaß mit uns und bin schon gespannt auf eure Buchtipps.


    grüße von missmarple

  • Bin mittlerweile auch rege bei Buchticket unterwegs. Bin total begeister. Heute muß ich auch wieder einiges zur Post bringen. Die begrüßen mich demnächst mit Sicherheit per Handschlag :D

  • Hatte gerade mit dem Gedanken gespielt, meine Bücher bei Ebay anzubieten, da bin ich auf Buchticket gestoßen, ein Glück!! [-o< Es hätte mich ein Leben lang geärgert, für wenig Geld diesen Aufwand und oft ja auch Ärger zu haben. Habe sonst viele Bücher bei Ebay ersteigert, und es waren einige speckige und/oder teure Exemplare dabei, [-( die ich für 1 EUR mehr nagelneu im Laden hätte kaufen können. Bei BT habe ich jetzt ca. 15 Bücher getauscht und ich bin hoch zufrieden. Etwas besseres hätte mir nicht passieren können. Es ist völlig unkompliziert und macht Riesenspaß. :thumright: Tickets werden bei mir nie alt, die gehen meist sofort wieder weg. :scratch:

  • Bin schon bei Buchticket dabei!!! \:D/ Und finde es toll!!! =D>


    Liebe Grüße lesemama. :flower:

  • Hallo,
    ich habe ganz artig die Suchfunktion benutzt und bin auf diesen Thread zum Thema "Tauschticket" gestossen. Jetzt hoff ich nur, dass der Thread nicht zu alt ist...
    Bisher war ich mit Buchticket auch immer zufrieden. Doch in letzter Zeit (auch heute wieder) passiert es mir, das ein Buch als 100% in Ordnung gelistet wird, ich es ertausche und es dann wirklich schwere Mängel aufweist.
    Ich bin so enttäuscht, da ich mir immer die größte Mühe gebe, meine Bücher in einem gepflegen Zustand abzugeben. Zumindest sollten die Leute die Mängel dann nennen.
    Das Buch, welches heute bei mir ankam, war wirklich nicht 100% in Ordnung. Knicke, Einrisse, Vergilbungen usw. lassen das Buch unansehlich ausschauen und ich freue mich nicht darauf es zu lesen.
    Ich bin sehr enttäuscht und habe dies auch in meiner Bewertung verlauten lassen.


    Sorry, das musste jetzt einfach raus.... 8-[


    Ein trauriges
    Tweety

  • Stimmt.
    In letzter Zeit nimmt es überhand und man stößt häufig auch auf fehlerhafte Buchbeschreibungen, bei denen Bücher beschrieben werden, die so nicht angeboten werden. Da werden dann statt gebundener Exemplare mangelhafte Taschenbücher verschickt und andere lustige Dinge.

  • Och meno,ich wohne ich Frankreich,und und den FQA(?) steht,dass man nut mitmachen kann,wen man in Deutschland wohnt....also ich währe also sehr dafür,dass Angebot auch aufs Ausland auszubreiten. :clown:
    Die Tauchbörse ist echt super!
    mfg
    p.S:für wan ist den die Ausbreitung fürs Ausland geplant?

  • Welche Tauschseite ist denn nun besser, tauschticket.de oder buchticket.de ? und könnte mir einer freundlicherweise erklären wie die Plattformen funktionieren? Bin bei sowas immer skeptisch :D

    Sub: 70 (aktiv 46, inaktiv 24)
    2010/2011 gelesen: 74/33
    Seiten: 25547/11556

  • Auch gut, bleibt die Frage wie funktioniert das :D

    Sub: 70 (aktiv 46, inaktiv 24)
    2010/2011 gelesen: 74/33
    Seiten: 25547/11556

  • Wie wär's denn, wenn Du zu dieser Frage direkt bei Tauschticket mal recherchierst? Da wird alles genau erklärt, und ein Forum gibt's da auch, falls Du noch Fragen hast.

    Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet, erst dann wird es Frieden geben.
    Jimi Hendrix

Anzeige