Frage: Welche Bücher habt ihr zuletzt gekauft, getauscht, ausgeliehen, geschenkt bekommen?

  • Gerade bei mir eingetroffen. :bounce:

    Ich :study: gerade:

    [-X 2020: SuB 5.348
    gelesen/gehört insgesamt: 33 davon 26 :study: = 7.598 Seiten / 7
    :musik: = 76:56 Stunden

    (2019 gelesen: 104 B. / 27.397 S. + gehört: 29 HB. / 282:59 Std.

    2018 gelesen: 142 B. / 51.327 S. + gehört: 21 HB. / 193:41 Std.)

  • Dazu noch dieses:

    1. (Ø)

      Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag


    Ich :study: gerade:

    [-X 2020: SuB 5.348
    gelesen/gehört insgesamt: 33 davon 26 :study: = 7.598 Seiten / 7
    :musik: = 76:56 Stunden

    (2019 gelesen: 104 B. / 27.397 S. + gehört: 29 HB. / 282:59 Std.

    2018 gelesen: 142 B. / 51.327 S. + gehört: 21 HB. / 193:41 Std.)

  • Und das auch noch

    Ich :study: gerade:

    [-X 2020: SuB 5.348
    gelesen/gehört insgesamt: 33 davon 26 :study: = 7.598 Seiten / 7
    :musik: = 76:56 Stunden

    (2019 gelesen: 104 B. / 27.397 S. + gehört: 29 HB. / 282:59 Std.

    2018 gelesen: 142 B. / 51.327 S. + gehört: 21 HB. / 193:41 Std.)

  • Ich habe hin und her überlegt weil es doch ganz schön brutal und grausam ist (ich hatte vor kurzem schon mal in Band 1 reingelesen) aber es reizt mich unwahrscheinlich zu erfahren was Megan noch so alles erlebt. Und so habe ich mir den Sammelband heute doch geholt :)

    Und knapp 2.500 Seiten für 5,99 € das ist ganz viel Buch für wenig Geld, Klasse :thumleft:

    „Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“

    (George Orwell in "Farm der Tiere")



  • war shoppen....

    Zitat
    Das Buch: „Der Mann, der kein Schwert gezogen hatte, sammelte magisches Licht zwischen seinen Händen. Sie waren weithin sichtbar von Brandmalen überzogen. Er warf das Licht auf die Hufspuren. Es war bloß eine knappe Bewegung – fast wirkte er gelangweilt dabei. Das Leuchten fraß sich an den Hufen entlang. Nach und nach erschien Monrak – der Hengst. Dem man nachsagte, er hätte ein ebenso finsteres Wesen wie sein Reiter. Er überragte die anderen Pferde um ein Haupt. Jetzt erreichte das Licht den Lord selbst. Nuria hielt den Atem an, als sie seine Gestalt das erste Mal seit vielen Jahren wiedersah. Sein schwarzer Umhang reichte fast bis zum Boden und umgab seine lederne Rüstung, die mit kleinen Silberplatten verstärkt war. Die Magie traf auf sein Antlitz. Lord Tariks kantiges Kinn trug den Schatten eines Bartes auf ebenmäßig brauner Haut. Die überweißen Zähne verliehen ihm etwas Wildes. Seine alterslosen Augen jedoch zogen Nuria am meisten in den Bann. Unter dunklen, grimmigen Brauen leuchteten sie wie Bernstein, durch den die Sonne fiel. Hätte das Böse Lord Tarik nicht umgeben wie ein dichter Nebel, so hätte man sagen können, er sie schön.“

    gelesen:

    2019= 60/30709 + 2018 = 44/28973 Seiten + 2017 = 53/26042 Seiten + 2016 = 38/23430 Seiten + 2015 = 38/18736 Seiten + 2014 = 38/21594 Seiten + 2013 = 51/29934 Seiten + 2012 = 57/36164 Seiten + 2011 = 59/34150 Seiten + 2010 = 76/45363 Seiten + 2009 = 95/51496 Seiten

  • Zitat
    Das Buch: Semire von Schneegrund schwingt das Schwert, um die Macht des Tiefen Hauses auf dem Berg Ianapat zu sichern. Doch der Thron bleibt der Grafentochter verwehrt, denn auf dem Totenbett hat ihr Vater den Maler Quilun zu seinem Erben ernannt. Gegen den Bürgerlichen regt sich Widerstand im Adel. Um zu herrschen, braucht er Semires Hilfe. Während sie noch überlegt, auf welche Seite sie sich schlagen soll, forscht die Magierin Kyrin nach einem uralten Geheimnis, dass die unsterblichen Geister des Berges seit Jahrhunderten vor den Tiefen Häusern verborgen halten – und das Semires Leben für immer verändern könnte.

    gelesen:

    2019= 60/30709 + 2018 = 44/28973 Seiten + 2017 = 53/26042 Seiten + 2016 = 38/23430 Seiten + 2015 = 38/18736 Seiten + 2014 = 38/21594 Seiten + 2013 = 51/29934 Seiten + 2012 = 57/36164 Seiten + 2011 = 59/34150 Seiten + 2010 = 76/45363 Seiten + 2009 = 95/51496 Seiten

  • Zitat
    Das Buch: „Ihr glaubt, unser Kampf gegen das Khanat sei nicht zu gewinnen? Ihr irrt, denn Riesen und Drachen werden mit uns kämpfen. Ich werde ein Heer aufstellen, wie es Azuhr noch nicht gesehen hat. Und der Khan wird den unseligen Tag verfluchen, an dem er seinen Untergang besiegelte, indem er beschloss, gegen uns in den Krieg zu ziehen.“ „Da ihr so bereitwillig an meine Seite getreten seid, werde ich euch nun meine neuen Verbündeten vorstellen. Drei Mal muss ich sie rufen, denn sonst wird sie den Ort, an den sie verbannt wurde, nicht verlassen können: Famurgan, hor mich an! Auf dem Wind flieg ohne Rast, komm hierher und sei mein Gast!“Dunkle Wolken zogen über dem einstigen Fenster hoch oben in der Kuppel des Oktagons auf. Furia schwerbte zum Altar herab und trat an Sasmiras Seite. „Bitte tut das nicht Herrin!“, flehte der ranghöchste Priester von Trautfurt. „Ihr, die ihr hier versammelt seid, habt mich gezwungen, mir treuere Verbündete zu suchen!“

    Genug geshoppt:)

    gelesen:

    2019= 60/30709 + 2018 = 44/28973 Seiten + 2017 = 53/26042 Seiten + 2016 = 38/23430 Seiten + 2015 = 38/18736 Seiten + 2014 = 38/21594 Seiten + 2013 = 51/29934 Seiten + 2012 = 57/36164 Seiten + 2011 = 59/34150 Seiten + 2010 = 76/45363 Seiten + 2009 = 95/51496 Seiten

  • Zur Vorbereitung meiner anstehenden kleinen Weltreise

    das hört sich aber spannend an. :thumleft: Wann ist es denn so weit? Wo geht es hin? :lechz: Wenn du mal Lust verspürst drüber zu berichten, wäre Urlaubsthread wahrscheinlich der passende Ort. Ich würde schon sehr gerne mehr drüber erfahren. Auf jeden Fall gute Vorbereitungszeit dir:winken:

    Nach derzeitigem Stand soll es im Juli losgehen. Die genaue (bzw. grobe) Reiseroute wollte ich demnächst mal anfangen zu planen. Ein großer Fokus soll aber auf Asien liegen. Ich bin alleine unterwegs und Asien ist diesbezüglich am sichersten und natürlich auch am günstigsten.

    gelesene Bücher 2020: 4 (+ 3 Hörbücher) :arrow: Jahresziel: 45 + 30

    gelesene Bücher 2019: 40 (+ 28 Hörbücher)

    SUB: 74 (Jahresanfang: 75) :arrow: Traum-SuB: 20

    letzter Neuzugang: 18.02.20

    :study: Sigmar Gabriel - Zeitenwende in der Weltpolitik :study: Maiken Nielsen - Und unter uns die Welt

    :musik:Corina Bomann - Die Jasminschwestern :musik:David Wallace-Wells - Die unbewohnbare Erde

  • Ich bin alleine unterwegs und Asien ist diesbezüglich am sichersten und natürlich auch am günstigsten.

    Bis auf Indien, das mittlerweile für alleinreisende Frauen ziemlich gefährlich geworden ist. Ansonsten wünsche ich Dir viel Spaß beim Planen. :thumleft: Das ist ja schon mal das erste "Reisevergnügen".

    :study: K. J. Charles: A Seditious Affair

    :study: Leonhard Horowski: Das Europa der Könige



    Man sollte Gott nicht nach dieser Welt beurteilen, das war nur ein Versuch, der nicht gelungen ist, aber es muß ein Meister sein, der solche Schnitzer macht (Van Gogh, zitiert von Harald Lesch)

    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! (Karl Valentin)

  • Ich bin alleine unterwegs und Asien ist diesbezüglich am sichersten und natürlich auch am günstigsten.

    Bis auf Indien, das mittlerweile für alleinreisende Frauen ziemlich gefährlich geworden ist. Ansonsten wünsche ich Dir viel Spaß beim Planen. :thumleft: Das ist ja schon mal das erste "Reisevergnügen".

    Was sind die größten Probleme für alleinreisende Frauen in Indien? Hatte ich jetzt nicht so auf dem Schirm

    „An allem Unrecht, das geschieht, ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der, der es nicht verhindert.“

    Erich Kästner

    "Das fliegende Klassenzimmer"


    Warnhinweis:
    Lesen gefährdet die Dummheit


    :study:

  • Heute mit meinem Gutschein von der Buchhandlung heute die 3 Bücher abgeholt:


    Nr. 1 ist nur ein kleines Büchlein für unterwegs

    „An allem Unrecht, das geschieht, ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der, der es nicht verhindert.“

    Erich Kästner

    "Das fliegende Klassenzimmer"


    Warnhinweis:
    Lesen gefährdet die Dummheit


    :study:

  • Nr. 2 war die Empfehlung meiner Freundin und gleichzeitig meiner Buchhändlerin (gefährliche Kombination, ich weiß 😉)

    „An allem Unrecht, das geschieht, ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der, der es nicht verhindert.“

    Erich Kästner

    "Das fliegende Klassenzimmer"


    Warnhinweis:
    Lesen gefährdet die Dummheit


    :study:

  • Ich bin alleine unterwegs und Asien ist diesbezüglich am sichersten und natürlich auch am günstigsten.

    Bis auf Indien, das mittlerweile für alleinreisende Frauen ziemlich gefährlich geworden ist. Ansonsten wünsche ich Dir viel Spaß beim Planen. :thumleft: Das ist ja schon mal das erste "Reisevergnügen".

    Ich weiß, dabei möchte ich sooo gerne einmal nach Indien:cry:

    gelesene Bücher 2020: 4 (+ 3 Hörbücher) :arrow: Jahresziel: 45 + 30

    gelesene Bücher 2019: 40 (+ 28 Hörbücher)

    SUB: 74 (Jahresanfang: 75) :arrow: Traum-SuB: 20

    letzter Neuzugang: 18.02.20

    :study: Sigmar Gabriel - Zeitenwende in der Weltpolitik :study: Maiken Nielsen - Und unter uns die Welt

    :musik:Corina Bomann - Die Jasminschwestern :musik:David Wallace-Wells - Die unbewohnbare Erde

  • Was sind die größten Probleme für alleinreisende Frauen in Indien? Hatte ich jetzt nicht so auf dem Schirm

    siehe hier und hier Ich fürchte es hat sich die Situation noch nicht grundlegend https://www.spiegel.de/panoram…c7-4a86-9662-924b59f54d50 gebessert.

    :study: K. J. Charles: A Seditious Affair

    :study: Leonhard Horowski: Das Europa der Könige



    Man sollte Gott nicht nach dieser Welt beurteilen, das war nur ein Versuch, der nicht gelungen ist, aber es muß ein Meister sein, der solche Schnitzer macht (Van Gogh, zitiert von Harald Lesch)

    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! (Karl Valentin)

  • Ich weiß, dabei möchte ich sooo gerne einmal nach Indien :cry:

    Ich verstehe Dich so gut, das Land ist absolut faszinierend. Es wäre den Frauen in Indien zu wünschen, daß ihre Lage bald besser wird und dann wird die Lage für alleinreisende Frauen auch wieder besser. Ansonsten vielleicht eine Gruppenreise mit alternativen Anbietern erwägen. Mit denen lernst Du auch die Menschen und ihre Leben vor Ort besser kennen und sie achten auf eine respektvolle Art ein Land zu bereisen.

    :study: K. J. Charles: A Seditious Affair

    :study: Leonhard Horowski: Das Europa der Könige



    Man sollte Gott nicht nach dieser Welt beurteilen, das war nur ein Versuch, der nicht gelungen ist, aber es muß ein Meister sein, der solche Schnitzer macht (Van Gogh, zitiert von Harald Lesch)

    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! (Karl Valentin)

  • Ich konnte heute endlich mein medimops-Päckchen abholen:


    Kurzbeschreibung von amazon:


    Wie auch ihre Schwestern ist CeCe d'Aplièse ein Adoptivkind mit unbekannter Herkunft. Als ihr Vater stirbt, hinterlässt er einen Hinweis auf ihre Vorgeschichte – sie soll in Australien die Spur einer gewissen Kitty Mercer ausfindig machen. Während ihrer Reise dorthin fällt CeCe durch einen geheimnisvollen Mann Kittys Biografie in die Hände, eine Schottin, die vor über hundert Jahren nach Australien kam und den Perlenhandel zu ungeahnter Blüte brachte. CeCe fliegt nach Down Under, um den verschlungenen Pfaden von Kittys Schicksal zu folgen. Und taucht dabei ein in die magische Kunst der Aborigines, die ihr den Weg weist ins Herz ihrer eigenen Geschichte ...

    "Vergiss nie, was du bist, denn die Welt wird es ganz sicher nicht vergessen. Mach es zu deiner Stärke, dann kann es niemals deine Schwäche sein. Mach es zu deiner Rüstung, und man wird dich nie damit verletzen können."
    (Aus "Die Herren von Winterfell" von George R. R. Martin)


    :study: "The Hunger - Die letzte Reise" von Alma Katsu