Frage: Welche Bücher habt ihr zuletzt gekauft, getauscht, ausgeliehen, geschenkt bekommen?

  • Kennt ihr das, dass ihr immer mehr mitnehmt als ich in den 4 Wochen vermutlich schafft?

    Ich kenne das sehr gut. :) Zur Zeit lese ich zwar nur Ebooks, aber zu der Zeit als ich noch in die Bücherei ging, um mir Bücher auszuleihen, habe ich immer, aber wirklich immer mehr herausgesucht, als ich in 4 Wochen lesen konnte. :pale:Ich habe dann immer verlängert, und es funktionierte wunderbar. Wenn ein Buch vorbestellt wurde, dann musste ich es natürlich zurückbringen, aber das passierte nicht so oft. Viel Spaß dir mit deinen Büchern und gutes Vorankommen :friends:

    2020: Bücher: 60/Seiten: 27 316
    2019: Bücher: 164/Seiten: 66 856
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Jordan, Hillary - Die Geächteten
    Hauptmann, Gaby - Ich liebe dich, aber nicht heute

  • Kennt ihr das, dass ihr immer mehr mitnehmt als ich in den 4 Wochen vermutlich schafft?

    Das kenne ich sehr gut. Oftmals trage ich dann viele Bücher auch wieder ungelesen zurück. Verlängern kann man bei uns nur zwei Mal.

    Ich nehme mir auch immer vor, nicht so viele mitzunehmen weil ich die dann nur hin- und hertrage aber naja :) Der Wille ist da aber das Fleisch ist schwach. Meist lese ich ja bevorzugt ebooks bzw. geht der Trend bei mir auch immer mehr zum Hörbuch. Und die Regale stehen hier auch noch doppelreihig mit ungelesenen Büchern :geek: Trötzdem schleppt man ständig Bücher weg :lol:

    "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl wenn er die Umstände so viel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt."

    (Johann Wolfgang von Goethe in "Wilhelm Meisters Lehrjahre")

  • Jessy1963 Wenn Du nicht dazu kommst alle ausgeliehenen Bücher zu lesen, kannst Du den Transport immer noch als Kraftrainingseinheit definieren.:wink:

    :study: Sebastian Niedlich: Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens

    :montag: Leonhard Horowski: Das Europa der Könige


    Man sollte Gott nicht nach dieser Welt beurteilen, das war nur ein Versuch, der nicht gelungen ist, aber es muß ein Meister sein, der solche Schnitzer macht (Van Gogh, zitiert von Harald Lesch)

    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! (Karl Valentin)

  • Jessy1963 Wenn Du nicht dazu kommst alle ausgeliehenen Bücher zu lesen, kannst Du den Transport immer noch als Kraftrainingseinheit definieren.:wink:

    :thumleft::thumleft:

    "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl wenn er die Umstände so viel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt."

    (Johann Wolfgang von Goethe in "Wilhelm Meisters Lehrjahre")

  • Dank der Begeisterung von guenni1 habe ich den 1. Band der Ophelia-Scale-Reihe gekauft.


    "Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England einer nicht zu fernen Zukunft, in dem Technologie per Gesetz vom Regenten verboten ist. Die technikbegeisterte und mutige Kämpferin Ophelia hat sich dem Widerstand angeschlossen und wird auserkoren, sich beim royalen Geheimdienst zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem harten Wettkampf durchzusetzen, wird sie als eine der Leibwachen in der Position sein, ein Attentat auf den Herrscher zu verüben. Doch im Schloss angekommen, verliebt sie sich unsterblich in den geheimnisvollen Lucien – den Bruder des Regenten. Und nun muss Ophelia sich entscheiden zwischen Loyalität und Verrat, Liebe und Hass …"

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Kennt ihr das, dass ihr immer mehr mitnehmt als ich in den 4 Wochen vermutlich schafft? :pale:

    Selbst in der Onleihe geht es mir so. Da kann man zum Glück dran drehen. Aber es müsste eigentlich nicht sein. Denn da kann man sich ja zu jeder Tages - und Nachtzeit bedienen.

    Aber, ich hatte mir ein Buch vorbestellt, das jetzt eigentlich zur Verfügung stehen müsste. Es geht wohl nicht nur uns hier so, dass wir manchmal nicht fertig werden, mit all den Büchern die uns verführen.

    Icch poste mal das gewünschte schon. Es wird ja demnächst zur Verfügung stehen.


    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




  • In der Onleihe entdeckt


    "Kein Mitleid, kein Gewissen, keine Beweise: ein packender True-Crime-Thriller über eine hinterhältige Mord-Serie und die Abgründe des Bösen von Profiler Axel Petermann und Autor Claus Cornelius Fischer

    Tod durch Erwürgen, Tod durch eine Kugel in den Nacken, Tod unter einer Hebebühne: Hauptkommissar Kiefer Larsen ahnt, wer für die Serie von außergewöhnlich brutalen Morden zwischen 1994 und 1996 in Norddeutschland verantwortlich ist. Doch nach welchem Muster gehen die Täter vor und warum?

    Zwar gibt es Hinweise auf die Verdächtigen, doch keine der Spuren ist eindeutig, kein Beweis stichhaltig. Larsen bleibt nur eines: tief in die Seelen zweier eiskalter, absolut gewissenloser Mörder einzudringen.

    Als er erkennt, dass sie einen vierten Mord planen, versteht Larsen die sadistischen Fantasien der Mörder. Nun beginnt ein atemloser Wettlauf mit der Zeit." (Amazon)

    "Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden." (Ludwig Feuerbach) :study:

  • Und dieses auch


    "Ein Leichenfund gibt der Berliner Polizei Rätsel auf. Dem Mordopfer wurden mysteriöse Zeichen in die Haut geritzt, die Clara Vidalis bekannt vorkommen. Handelt es sich um kultische Symbole?

    Als die Obduktion der Leiche weitere grausame Details ans Licht bringt, wird klar, dass es einen ähnlichen Modus Operandi schon einmal gab: Vor zehn Jahren versetzte ein Serienkiller den Westen der USA in Angst und Schrecken. Einen Sommer lang trieb er dort sein Unwesen, bevor er sich mit der blutigen Botschaft verabschiedete: "It's not over, till it's over".

    Ist der Totenzeichner zurückgekehrt?" (Amazon)

    1. (Ø)

      Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Entertainment)


    "Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden." (Ludwig Feuerbach) :study:

  • sinah Hast du die restliche Reihe auch gelesen? Ich dachte ich bin durch, bis ich mich gewundert hatte, dass die Reihe hier noch zwei Bücher als fehlende anzeigte. :scratch: Hatte den Totenzeichner versehentlich überlesen, jetzt steht er auf meiner Wuli in der Onleihe. :-,

    :study: "Naughty, sexy, love" von Kylie Scott

    :study: "Immer montags beste Freunde" von Laura Schroff und Alex Tresniowski"


    Ich tausche auch gerne mit euch, hier mein Regal bei Tauschticket! :D