Frage: Welche Bücher habt ihr zuletzt gekauft, getauscht, ausgeliehen, geschenkt bekommen?

  • Blödsinniges, Lästiges, Überflüssiges... abgerutscht, umgeknickt, kaputte Bänder, gebrochene Mittelfußknochen.

    Alles was der Mensch nicht braucht.

    ach nee, das musste nicht sein. Kann wirklich kein Mensch gebrauchen. Erhol dich gut, du hast ja jetzt nicht so große Wahl, muss ausharren. :friends:Alles Gute

    2020: Bücher: 59/Seiten: 26 756
    2019: Bücher: 164/Seiten: 66 856
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Cross, Ethan - Ich bin die Angst
    Hauptmann, Gaby - Ich liebe dich, aber nicht heute

  • Mensch, was ist denn dir passiert?

    Blödsinniges, Lästiges, Überflüssiges... abgerutscht, umgeknickt, kaputte Bänder, gebrochene Mittelfußknochen.

    Alles was der Mensch nicht braucht.

    :(

    Ach Du Arme. Gute Besserung bzw. Heilung wünsch ich Dir. Genieße die Zeit wenigstens mit Deinen Büchern !

    "Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler"
    (Philippe Djian
    )


    2019:

    gekauft: 18 /gelesen: 17 / abgebrochen 1 / SuB 255

    Letzter Buchkauf :27.12.2019 (1)

    2020

    gekauft: 14/ gelesen: 7 / aussortiert 7 / SuB 259

    Letzter Buchkauf: 23.05.2020 (1)


    :arrow:

  • Ich bin für 6 - 8 - 10 Wochen außer Gefecht gesetzt und zur Ruhe verurteilt. Und wie schön, liebe Freunde bringen Kuchen und Bücher

    vorbei!

    Oh :shock: Gute Besserung für Dich und lass Dich verwöhnen! Da ist das Tablet ja gerade wieder zur rechten Zeit aufgetaucht. :wink: Und Freunde, die Kuchen und Bücher bringen, wunderbar. Mehr braucht man doch auch nicht :)


    @topic

    Vorbestelllung aus der Onleihe

    "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl wenn er die Umstände so viel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt."

    (Johann Wolfgang von Goethe in "Wilhelm Meisters Lehrjahre")

  • Ach Du lieber Himmel, jetzt steht doch gerade meine Nachbarin vor der Tür. Mit einem Backstein als Buch in der Hand was sie von ihrer Tochter bekommen hat und von dem sie so begeistert war dass sie der Meinung ist, dass ich das jetzt unbedingt auch lesen sollte :shock: Ja, es ist dieses Buch mit diesem schrecklichen Coverbild :lol:

    Ich hab mich jetzt gar nicht getraut das abzulehnen, sie war so begeistert. ^^ Ich werd mal reinlesen, soll ja keine leichte Kost sein. Naja, der Zeitpunkt passt eigentlich, ich mag derzeit eh keine flachen Bücher. Ich hab keine Ahnung was mich da erwartet, ich lass mich echt überraschen. Lese da jetzt auch nix drüber und versuche unter Ignoranz des Titelbildes (ich mach da jetzt gleich eine Buchhülle drum :lol:) da ganz unbedarft ranzugehen.:)

    "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl wenn er die Umstände so viel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt."

    (Johann Wolfgang von Goethe in "Wilhelm Meisters Lehrjahre")

  • Ich habe auf einem Bücherflohmarkt 2 Bücher für mich gefunden! :D


    Ich habe mal wieder lust auf einen leichten und lustigen Liebesroman:

    :study: J.R. Ward - Black Dagger 27, Krieger im Schatten


    "Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt." Jorge Luis Borges

  • Habe ich jetzt aus dem Bücherschrank mitgenommen. Obwohl ich eigentlich nicht so auf Science Fiction stehe, hat mich der Rückentext angesprochen. Könnte vielleicht interessant und spannend werden.........

  • Blödsinniges, Lästiges, Überflüssiges... abgerutscht, umgeknickt, kaputte Bänder, gebrochene Mittelfußknochen.

    Alles was der Mensch nicht braucht.

    :(

    oje, da warst Du aber gründlich 8-[ gute Besserung und wenn Du gerne eine Leihgabe aus meiner Bibliothek zum Zeitvertreib haben möchtest, dann schreib mir einfach eine PN :friends:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Kurt Vonnegut Jr. - Slaughterhouse-Five


  • Ach Du lieber Himmel, jetzt steht doch gerade meine Nachbarin vor der Tür. Mit einem Backstein als Buch in der Hand was sie von ihrer Tochter bekommen hat und von dem sie so begeistert war dass sie der Meinung ist, dass ich das jetzt unbedingt auch lesen sollte :shock: Ja, es ist dieses Buch mit diesem schrecklichen Coverbild :lol:

    Ich hab mich jetzt gar nicht getraut das abzulehnen, sie war so begeistert. ^^ Ich werd mal reinlesen, soll ja keine leichte Kost sein. Naja, der Zeitpunkt passt eigentlich, ich mag derzeit eh keine flachen Bücher. Ich hab keine Ahnung was mich da erwartet, ich lass mich echt überraschen. Lese da jetzt auch nix drüber und versuche unter Ignoranz des Titelbildes (ich mach da jetzt gleich eine Buchhülle drum :lol:) da ganz unbedarft ranzugehen.:)

    Tja, da musst du dann wohl oder übel durch! :wink: Viel Spaß beim Schmökern, vielleicht ist es ja gar nicht so schlecht. Das Cover kenn ich, entweder von der Spiegel-Bestsellerliste oder aus der Bibliothek... :scratch:


    Und während ich hier tippe, ploppt auf dem Handy eine Erinnerung auf mit dem Titel: „Mal wieder einen Laymon lesen“. Na das wird dann „Das Grab“ werden, ein Mitbringsel aus Wien. Passt, dann kann ich wieder zwischen drei Büchern switchen. :)

  • drawe Gute Besserung und solche Freunde sind Gold wert.

    :study: Anna Moretti: Effi liest

    :montag: Leonhard Horowski: Das Europa der Könige


    Man sollte Gott nicht nach dieser Welt beurteilen, das war nur ein Versuch, der nicht gelungen ist, aber es muß ein Meister sein, der solche Schnitzer macht (Van Gogh, zitiert von Harald Lesch)

    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! (Karl Valentin)

  • Tja, da musst du dann wohl oder übel durch! :wink: Viel Spaß beim Schmökern, vielleicht ist es ja gar nicht so schlecht.

    Hahahaha, ja muss ich wohl :lol: Danke Dir ! Ich berichte dann auf alle Fälle.


    Und während ich hier tippe, ploppt auf dem Handy eine Erinnerung auf mit dem Titel: „Mal wieder einen Laymon lesen“. Na das wird dann „Das Grab“ werden, ein Mitbringsel aus Wien. Passt, dann kann ich wieder zwischen drei Büchern switchen. :)

    Liest Du gern Laymon ? Ich habe bisher ein einziges Buch von ihm gelesen, "Die Insel" . Ich fand das ganz ekelhaft. Nicht wegen blutiger Horrorszenen sondern so ingesamt. das war so bäh. :puker:Ein kranker Typ hatte Frauen auf dieser Insel in Käfige gesperrt, die hockten da drin nackt und der betatschte die ständig. :geek: Das ist das was ich noch vom Inhalt weiss :lol: Ich fand das einfach nur schlecht. Ich hatte das dann meiner Freundin geliehen, sie sagte danach dann zu mir, so ein Buch möchte sie bitte nie wieder haben :totlach: Ich hab das dann im Tauschticket verhökert, wollte sogar jemand haben :loool:

    "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl wenn er die Umstände so viel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt."

    (Johann Wolfgang von Goethe in "Wilhelm Meisters Lehrjahre")

  • Heute wäre der Geburtstag meiner Mutter. Da ich ihr nichts mehr schenken kann, habe ich mir etwas geschenkt.:wink:

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Unsere Küche wird gerade umgebaut und da war ich in der Stadt und habe mir richtig was gegönnt. Schöne und wissenswerte Bücher und danach was leckeres zu essen und zu trinken.


    Meine Ausbeute:


    Nr. 1: :winken: Squirrel :friends::kiss:

    :study: Die Brücke nach Hause (Viktoria Bolle) 47 / 324 Seiten

    :study: Individuation (Christina Berndt) 147 / 266 Seiten


    SUB: 671

  • Nr. 3 habe ich irgendwo auf einem Blog gesehen und gelesen und nun entdeckt im neuen 'Regenbogenregal' auf jedenfall habe ich das halbe Regal dort leergekauft.


    Hatte mich ja auch dort beworben, aber das hätte ich den viel eher sagen können, dass solche Bücher gekauft werden. Heutzutage mehr denn je seit 'Nur drei Worte / Love Simon' … aber von mir wollen sie ja keine Tipps. :|


    Ist auf jedenfall meins.

    :study: Die Brücke nach Hause (Viktoria Bolle) 47 / 324 Seiten

    :study: Individuation (Christina Berndt) 147 / 266 Seiten


    SUB: 671